04.08.06 14:48 Uhr
 480
 

"PlayStation 4" wird Spiele wahrscheinlich online vertreiben

In dem US-Magazin "Wired" hat Phil Harrison sich zu den Vertriebswegen für die Spiele der "PlayStation 4" geäußert. Seiner Meinung nach wäre es eine Überraschung, wenn die nächste Generation von Konsolen noch ein physisches Laufwerk haben würde.

In Zukunft würden die Spiele wohl über eine sehr schnelle Breitbandverbindung vertrieben werden. Erste Versionen dieser "E-Distribution" sollen bereits für die "PlayStation 3" entwickelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: matrix089
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, PlayStation, Station, PlayStation 4
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 14:31 Uhr von matrix089
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht? Das Ganze hat sicher seine Vor- und Nachteile. Man kann sich z.B. von Freunden keine Spiele mehr ausleihen. Allerdings könnten dann die Preise für die Spiele sinken, weil die Lagerhaltung wegfallen würde.
Kommentar ansehen
04.08.2006 14:51 Uhr von Flashback0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: ""PlayStation 4" wird Spiele wahrscheinlich online vertreiben"

WOW, Die Playstation 4 wird also die Spiele vertreiben ?????......na, da macht die Playstation ja ganz schön Kohle.


Sorry, aber die Überschrift ist etwas verwirrend.
Kommentar ansehen
04.08.2006 15:24 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*laber*: die sollen mal die ps3 rausbringen bevor die jetzt schon mit der ps4 prahlen...
Kommentar ansehen
04.08.2006 15:35 Uhr von Knight_Killer87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
total blöd: Leider besitzt nicht jeder Spieler einen Breitbandanschluß und auch nicht jeder der einen hat muss seine PS zwangsweise daran anschließen, ganz so weit ist die Bevölkerung nun doch noch nicht.

Interessant auch in der Quelle: Bill Gates ist sich sicher, dass Blue Ray und HD DVD die "letzten Disc-Formate" sein werden. Man wird sehen, aber so ganz unwahrscheinlich ist das gar nicht...
Kommentar ansehen
04.08.2006 15:41 Uhr von lois lane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinn: in aller erster linie geht es sony um die raubkopierer, ist ja logisch...
und dann ist es schon heftig für etwas zu zahlen und nichts dafür auser dateien auf der festplatte zu erhalten...
was passiert eigentlich wenn meine festplatte den geist aufgibt? dann sind alle gekauften spiele weg... schon mal darüber nachgedacht?
Kommentar ansehen
04.08.2006 19:05 Uhr von Da Remix-World
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: Ich frage m?ch was pass?eren wird wenn jetzt alle ein neues game haben wollen ?? Lange warte Zeiten ? total abgekommene Pings ??
Kommentar ansehen
05.08.2006 00:37 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also es wird ca 5-10 jahre dauern: bis die nächste ps rauskommen wird. mindestens.. eher tendiere ich zu den 10 jahren.
und wies dann aussieht shen war dann ja dann... vor 4 jahren hat man sich mit maximal 756kb/s im internet bewegt. vor 10 jahren eigentlich überhaupt nicht. heute mit bis zu 16.000kb/s
und die telekom sollte endlich ihr glasfasernetz bauen...
und dann ahben eh alle breitband.. und euch ist klar das man das ganze auch ganz schlicht und einfach durch die steckdosen jagen kann?

dann gäbs die möglichkeit: jemand der nicht fürs i-net zahlt, darf es nicht benutzen. aber ein käufer der ps4 kann durch das anschließen an der stackdose trotzdem breitband empfangen und so seine spiele bekommen...
Kommentar ansehen
05.08.2006 00:46 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: Bill Gates hat auch mal gesagt das man nie mehr als 640k Ram braucht, Ich glaub Bill sollte sich mit solchen aussagen zurückhalten :)

aber wie einer meinte das spiele billiger werden würden?

Du spielst noch nicht so lange oder? Das wurde mit einführung der 3 1/2 Diskette versprochen, weil man ja weniger brauchte

dann mit einführung der CD, weil man die ja nicht kopieren könnte, das ende vom lied war das CD spiele mal 150 DM kosteten..

dann das selbe lied mit einführung der DVD, die könnte man ja auch nicht kopieren... lol

und jetzt wieder? Zudem wird sich das nicht durchsetzen, ich will nen Datenträger, nen Handbuch und eine (möglichst große) verpackung und keine blöde datei auf ner HDD
Kommentar ansehen
05.08.2006 11:25 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pitbull: das teuerste spiel zu dm zeiten war comand & conquer 3 zum preis von 110 DM. wie kommst du bitte auf 150?
die teuersten spiele die es heutzutage gibt sind die xbox 360 spiele zum preis von 70€ also 140 DM
Kommentar ansehen
06.08.2006 20:33 Uhr von Elite Opa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorstellbar!!! Also wenn ich mir überlege wie lange Sony bisher brauchte die PS3 überhaupt zu entwickeln und endlich rauszubringen, dann könnte ich mir ne PS4 die die Spiele online vertreib in 5-8 jahren gut vorstellen...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?