04.08.06 12:32 Uhr
 7.671
 

USA/Gerichtsurteil: Sechsjähriger war frech - Mutter schnitt ihm Teil der Zunge ab

Die 33-jährige Samantha J. Davis aus Georgia wurde zu drei Monaten unbedingter und zehn Jahren bedingter Haft verurteilt.

Da der sechsjährige Sohn der Frau frech geantwortet hatte, schnitt sie ihm einen Teil seiner Zunge ab. Der Ex-Mann der Frau zeigte sie an. Der Sohn setzte sich vor Gericht für seine Mutter ein.

Die Frau verliert trotz der Verurteilung nicht die Erziehungsberechtigung. Sie muss allerdings einen Kurs für gewaltfreie Erziehung besuchen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gericht, Mutter, Teil, Gerichtsurteil
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 12:38 Uhr von the_smile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: wieder typisch Krone da ist sicher eine Hälfte erfunden und die andere geraten oder so.

Wenn aber was dran ist das eigene Kind verstümmeln wegen einer Lappalie und das Sorgerecht behalten? Unverständlich.
Kommentar ansehen
04.08.2006 12:48 Uhr von WECKA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das is ja echt ein komisch kauz: dieser junge hatte ein stück zunge weniger und trotzdem war er für seine mama??? die mama hat ja echt nicht alle tassen im schrank das die so faxen schiebt dei alte is doch nimmer ganz... nem 6 jährigen die zunge abschneiden , ne ohrfeige häts auch gemacht.
Kommentar ansehen
04.08.2006 12:49 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist: unbedingte und bedingte Haft?

Zum Thema, unglaublich der Alten hätte man auch das Sorgerecht wegnehmen sollen.
Kommentar ansehen
04.08.2006 12:51 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gleich abschneiden? erstmal mit seife waschen...

es ist einfach krank, was einige menschen machen, und auch wie gerichte dann unrteilen...
Kommentar ansehen
04.08.2006 12:52 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka: Das hab ich mich auch gefragt als ich das Gelesen haben...
Kommentar ansehen
04.08.2006 12:57 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt davon, wenn Erziehungsberechtigte den Struwelpeter wörtlich nehmen.

Auszug:
...
Wupp! den Daumen in den Mund.

Bauz! Da geht die Türe auf,
Und herein in schnellem Lauf
Springt der Schneider in die Stub´
Zu dem Daumen-Lutscher-Bub.

Weh! Jetzt geht es klipp und klapp
Mit der Scher´ die Daumen ab,
Mit der großen scharfen Scher´!
Hei! Da schreit der Konrad sehr.




Kommentar ansehen
04.08.2006 13:00 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka / miefwolke: unbedingt = österreichisch für "ohne Bewährung"
bedingt = österreichisch für "zur Bewährung"

D.h., sie sitzt drei Monate und darf sich zehn Jahre lang nix zuschulden kommen lassen.
Kommentar ansehen
04.08.2006 13:00 Uhr von Thesa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn meine Mutter meinem Bruder für jede freche Antwort ein Stück Zunge abgeschnitten hätte,dann würde er wohl keine Zunge mehr haben.Aber soviel ich weiß testen alle 6jährigen aus wie weit sie gehen können.Is ganz natürlich.Dann muss man hat sein Kind schimpfen oder was weiß ich,aber nicht ein Stück der Zunge abschneiden....
Kommentar ansehen
04.08.2006 13:00 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jorka: bedingte haft ist österreichisch für bewährungsstrafe - glaube ich.
Kommentar ansehen
04.08.2006 13:04 Uhr von the_smile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke: unbedingte Haft ist gleich Gefängnis und bedingte Haft halt Bewährung, Ösi Dialekt halt sag ich mal. An den Fall mit den Türken erinnere ich mich auch noch wie gesagt da fehlt einem doch jedes Verständnis, ein Opfer wird quasi bei den Tätern untergebracht.
Btw wie schneidet man eigentlich einem 6 jährigen die Zunge ab das kann doch nur mit Gewalt gehen der muß sich doch gewehrt haben.
Kommentar ansehen
04.08.2006 13:06 Uhr von the_smile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verdammt: da waren ja etliche schneller in der kurzen Zeit die man zum Tippen braucht.
Kommentar ansehen
04.08.2006 13:27 Uhr von DarkMajesty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich überleg grad: unsere ist jetzt 9 ..... also zunge weg, ohren weg ..... mindestens 5 finger weg ... wo soll das denn hinführen???
Kommentar ansehen
04.08.2006 13:31 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
argh: Kann man nicht einfach "zehn Jahre auf Bewährung" schreiben damit auch wir Piefkes das verstehen? Es ist ja immerhin shortnews.stern.de und nicht shortnews.stern.at oder .ch...
Kommentar ansehen
04.08.2006 13:52 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Todesstrafe: Und das in einemLand wo es die Todesstrafe gibt ???
Ist doch wohl nicht zu fassen das Urteil :(
Da war mal ein Typ der ist in einem Bus mit der Hand an den Po einer 13-jährigen gekommen, und auch nur angeblich...
Jetzt hat er nach der Haftentlassung ein Schild vor seiner Haustür "Vorsicht Sexualtraftäter" oder so ähnlich.
Kommentar ansehen
04.08.2006 14:19 Uhr von India.Arie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was macht das denn für nen Sinn? Die Frau sitzt in Haft, bekommt so gut wie nichts vom Leben ihres Sohnes mit und hat trotzdem das Sorgerecht. Das is doch ma wieder das typische verquere Ami-Denken (siehe alle erzkatholisch, aber ne Waffe unter´m Kopfkissen).

@ WECKA
So sind Kinder. Sie lieben ihre Eltern bedingungslos, vorallem wenn sie noch so klein sind. Selbst kleine Mädchen, die in dem Alter von ihrem Papa vergewaltigt wurden, verteidigen ihn. Es ist eben der einzige Papa, den sie haben, so wie es bei dem Kleinen seine einzige Mama ist, seine Hauptbezugsperson.
Traurig, wirklich. :-(
Kommentar ansehen
04.08.2006 15:02 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch klar: dass sich der sohn für die mutter einsetzt, denn das wichtigste für kinder ist mütterliche liebe, lebensnotwendig, auch wenn das von vielen eltern ausgenutzt wird.
http://alice-miller.com/...
Kommentar ansehen
04.08.2006 15:12 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@India.Arie: das ist kein verqueres ami-denken, sie sitzt ja nur 3 monate im knast. dass man ihr grundsätzlich das sorgerecht aberkennen sollte, steht auf einen anderen blatt.
Kommentar ansehen
04.08.2006 16:28 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ouch: in anderen ländern gibt es ähnlich gerichtsurteile für eine deftige ohrfeige.
habt ihr euch schon mal auf die zunge gebissen....dann wisst ihr ja wie empfindlich die zunge ist und die trulla schneidet dem kind stück zunge ab.
hoffentlich kann die trulla das im laufe ihres lebens irgendwie dem kleinen gegenüber wieder gutmachen.
Kommentar ansehen
04.08.2006 17:58 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WIE? kommt man nur auf solch bescheuerte Ideen?
Mein Beileid an die Mutter, da muss echt was nicht mehr richtig funktionieren..
Kommentar ansehen
04.08.2006 18:12 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommt die überhaupt auf so ne Idee?

Klar, Kinder in dem Alter können furchtbar sein, aber da wäscht man doch erstmal den Mund mit Seife aus, und wenns gar nicht mehr geht kommt er halt ins Heim.
Aber Zunge abschneiden...dafür gehört die länger in den Knast.Wahrscheinlich wurde so entschieden weil man das Kindeswohl gefährdet sah wenn der Kleine seine Mami verliert.




Kommentar ansehen
04.08.2006 22:02 Uhr von reeaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie krank: Wie kann man denn als Mutter sein Kind verstümmeln? Und elbst wenns "nur" ein Stück der Zunge ist? Wie kann es denn sein, dass soeine Frau noch das Sorgerecht behält? Versteh ich nicht
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:28 Uhr von arago
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die spinnen doch :o): Das ist ja wieder mal typisch amerikanisch, und überhaupt nicht mit deutschen Maßstäben messbar, und dabei haben sich doch gerade die Amerikaner über die radikalen und feudalistischen Bestrafungen der Taliban in Afghanistan aufgeregt.
Und für ein Frechwerden Zunge abschneiden, was ist das denn? Denen fehlt ja echt ein paar Windungen, oder?
Kommentar ansehen
05.08.2006 04:50 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Stück Finger vielleicht sollte man der guten Frau ein Stück Finger abschneiden ?
Kommentar ansehen
05.08.2006 05:23 Uhr von amtrak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@arago: DANKE - endlich einer der sagt : typisch Amis - dachte schon, es findet sich gar keiner mehr.

Ach ja - vorgestern hat doch ein Mann seine ganze Familie erstochen - typisch Deutsch - und da regen die sich über die Toten im Libanon auf.

*Kopfschüttel*

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
05.08.2006 08:29 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Mutter: absolut unfähig, wie wäre es, wenn man Ihr Geschmeide zunäht und Ihr die Milchdrüsen entfernt..?

Das wäre mal eine gerechte Strafe für so ein krankes Vorgehen...

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?