04.08.06 12:30 Uhr
 174
 

Ford: iPod - Integration in künftigen Modellen

Ford gab Pläne bekannt, dass die Integration von Multimediageräten in Modellen ab 2007 Standard sein wird, indem Schnittstellen für MP3-Player dafür sorgen, dass die Lieblingsmusik über die Stereoanlage zu hören ist.

Ford- und Lincoln-Händler werden künftig "TripTunes" anbieten, eine Dockingstation für den iPod, über die es möglich ist, den Akku zu laden und den iPod via Autoradio zu steuern.

Ähnliche Pläne verfolgen General Motors und Mazda. Mit BMW, Dodge, Honda, Acura, Jeep und Infinity werden 70 % aller auf dem US-Markt käuflichen Automodelle iPod-kompatibel sein.


WebReporter: nubie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Model, Ford, Modell, Integration, iPod
Quelle: www.reghardware.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 11:28 Uhr von nubie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na das nenn ich ja mal lustig. Wäre auf jeden Fall interessant zu haben, warum auch nicht. SO hat man überall seinen iPOD dabei und brauch keine CD mehr brennen, da man siene mUsik einfach per iPod rumtragen kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?