04.08.06 11:58 Uhr
 813
 

Magenkrebsrisiko steigt durch Wurst und Schinken

Der Verzehr von 30 Gramm Würstchen, Räucherschinken und Speck täglich erhöht nach einer schwedischen Analyse das Risiko, an Magenkrebs zu erkranken, um 15 bis 38 %.

Ein Grund hierfür ist noch nicht bekannt. Diese Fleischsorten seien aber hauptsächlich geräuchert, gesalzen und konserviert mit Nitriten. Möglicherweise sei dies die Ursache.

In einer anderen Studie von Mai dieses Jahres wurde ein Zusammenhang zwischen dem Magenbakterium Helicobacter und dem erhöhten Krebsrisiko festgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ottokar vi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Magen, Wurst
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 10:59 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Daß viel Wust und fettes Fleisch nicht gesund sind, war mir bekannt. Deshalb esse ich diese Produkte auch kaum. Verwundert bin ich daher nicht, daß diese Produkte das Magenkrebsrisiko erhöhen. Allerdings überrascht mich die hohe Prozentzahl.
Kommentar ansehen
04.08.2006 13:56 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wurst = Minderwertiges Fleisch: Ich esse überhaupt keine Wurst.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen warum ich auch noch mehr Geld ausgeben soll als wenn ich richtiges Fleisch kaufe.
Bestes Beispiel ist Salami.
Würde man die Rohzutaten so in die Theke legen bekämen die Kunden vermutlich das Kotzen.
Einfach das Zeug mit 30% Wasser vermischen, durchmantschen, Geschmaks und Konservierungsstoffe dazu und fertig ist die lecker Salami
Kommentar ansehen
04.08.2006 13:58 Uhr von POMMES_1989
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nitrit? Nitrat is nicht gut
Nitrtit auch nicht
und Nitriten erst recht nicht die sollen doch alle krebs auslösen oder?
Kommentar ansehen
04.08.2006 14:48 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur gut dass ich: vegetarierin bin :)
Kommentar ansehen
04.08.2006 18:55 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maaan: demnächst lass ich mich in einen sterilisierten Plastiksack stecken, atme nurnoch gefilterte, klimatisierte Luft und ernähre mich von Konservierungsstofffreier Hafergrütze =/

No risk no fun
Kommentar ansehen
04.08.2006 18:58 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird: schon in der Hauptsache mit Konservierungsstoffen zuammenhängen. Das der Fettgehalt ein höheres Risiko darstellt ist unsinn. Allerdings ist der Zusammenhang zwischen erhöhtem Krebsrisiko bei vorhandenem Helicobacter Pylori bereits lange bekannt.
Kommentar ansehen
04.08.2006 23:56 Uhr von ippich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann nur hoffen dass alle Wurst- und Nitrit-/Nitrat-Kritker sich gesund ernähren und weder Alkohol zu sich nehmen, noch Raucher sind. Ansonsten macht ihr euch mit den Aussagen einfach nur lächerlich.

Nicht Wurst, Schinken und Fett machen Krebs, sondern Tabak, Alkohol und falsche Ernährung... Aber es ist ja viel einfacher, sowas auf Pestizide, Zusatzstoffe und die böse Industrie zu schieben...
Kommentar ansehen
05.08.2006 12:23 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echt lustig die Schweden! Medizinforschung ala Hokus Pokus Fidibus!

Und Morgen ist der Nachbars Lumpi das neuentdeckte Magenkrebsrisiko!

Was ist das blos für eine Forschung? Das sind keine Forscher das ist ein Haufen von trotteln!
Kommentar ansehen
06.08.2006 23:10 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich ist es ja logisch, dass Geräuchertes und besonders stark gepökeltes Fleisch sehr ungesund sind......

aber et schmeckt halt so jut:-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sitze von Karussell brechen ab - Ein Jugendlicher kommt ums Leben
Kanzlerin sagt Italien Unterstützung zu: Flüchtlingskontingent wird erhöht
Hamm: Mutter verabreichte minderjähriger Tochter Heroin zum Einschlafen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?