04.08.06 09:02 Uhr
 343
 

Athen: Hunderte demonstrierten gegen Israel

Am Donnerstagabend haben sich mehrere hundert Menschen vor der israelischen Botschaft versammelt, um mit libanesischen Fahnen ihre Solidarität mit dem Land zu zeigen.

Sie forderten einen sofortigen Stopp des Krieges und riefen anti-israelische und anti-amerikanische Parolen.

Linke griechische Parteien und Organisationen hatten zu dieser Demonstration in der griechischen Hauptstadt aufgerufen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Hund, Athen
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 09:39 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
riesig: Gleich mehrere Hundert Menschen demonstrieren in Griechenland, also nicht einmal Tausend? Wahnsinnsmeldung
Kommentar ansehen
04.08.2006 09:43 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urxl: Das hab ich mir auch gedacht.

Was zählen schon 100e (also maximal 900) Demonstranten?
Noch nicht mal bei 9000 würden die Leute aufwachen.

Aber immerhin tun sie was. Das ist mehr als man von uns sagen kann. :-(
Kommentar ansehen
04.08.2006 10:24 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei diesen Demonstranten handelt es sich mit Sicherheit um Islamisten und nicht um Griechen.
Kommentar ansehen
04.08.2006 11:04 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Berliner_Pflanze: ich würde auch demonstrieren obwohl ich kein islamist bin du clown.
es kann nich sein das israel einfach das recht in die hand nimmt und sämtliche kriegsverbrechen begeht die nur möglich sind und auch noch darin bestärkt werden.

ich weiss die meisten pro israel poster gehören auch zur todesstrafen und eierabschneiden fraktion .
sind aber angepisst das solche strafen in den von ihnen verachteten ländern ausgeübt werden.
das märchen kampf gegen den terror ist so lachhaft,1000 tote menschen davon 500 kinder sind ein deutliches zeichen was israel von arabischen leben hält.
wenn ich terrorist wäre würde ich auch bei jedem anschlag in israel behaupten das im bus der gesprengt wurde ein hoher offizier " vermutet " wurde und dadurch bedauerlicherweise auch zivilisten umkamen.
wäre das glaubhafter als der scheiss der von israel erzählt wird das raketen aus wohnhäusern abgeschossen werden obwohl diese nur von rampen abgefeuert werden können?

jeder libanese weiss wenn es in seiner nachbarschaft solche abschüsse geben würde müsste er sofort abhauen denn kurz danach würde man bombardiert.
das diese menschen dort bleiben ist der beweis das es dort keine abschüsse gibt.

denkt mal drüber nach was es für die sogenannte nicht westliche welt bedeutet wenn die uno jedes land abstraft wenn es mal krumm furzt aber wenn israel und usa kriegsverbrechen begehen so getan wird als obs nicht so wild ist.
dann braucht sich auch keiner beschweren wenn andere auch einfach selbstjustiz ausüben.

clowns halt die nicht komplex denken sondern ein gut und böse brauchen damit sie für irgendwas stimmen können.
Kommentar ansehen
04.08.2006 12:27 Uhr von Lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum machst du es dann nicht?

Und weiterhin, was interessiert es den Mond wenn ein Hund ihn anheult?



Kommentar ansehen
04.08.2006 13:31 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lonestar: "Und weiterhin, was interessiert es den Mond wenn ein Hund ihn anheult?"

Interessante Frage. Dafür müsste man davon ausgehen das der Mond ein Lebewesen ist und überhaupt Interesse an etwas empfinden kann.

Bzw. der Hund den Mond auf sich aufmerksam machen will.

Tatsache ist... keiner meiner 5 Hunde die ich bisher hatte, hat den Mond angeheult, der Mond ist ein Haufen lebloser Steine und beeinflusst aufgrund verschiedener Berührungspunkte mit dem Umfeld der Erde selbige, weshalb sich Meere bewegen, Pflanzen, Tiere und Menschen beeinflusst werden und Kommentare wie deine zustande kommen.

Horror hat vollkommen Recht. Allerdings haben wohl die wenigsten hier in Deutschland überhaupt jemals für eine Sache demonstriert die sie nicht direkt anging.. sozusagen aus reiner Selbstlosigkeit.

Ich zähle mich auch dazu und bin wenn ich diese Demonstranten sehe oder von ihnen höre beschämt ob meiner Untätigkeit.
Aber ich sehe wenigstens was nicht funktioniert bzw. richtig ist. Und das ist mehr als von Leuten zu erwarten ist die hier auf SN keinen Themenwichtigen Beitrag leisten und anderer Leute Posts mit Kommentaren wie "Warum...
machst du es dann nicht?" angreifen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?