03.08.06 20:05 Uhr
 1.455
 

Söder (CSU): Kein Urlaub für Hartz-IV-Empfänger - Niedriglohn forcieren

CSU-Generalsekretär Markus Söder teilte der "Berliner Zeitung" seine Ansichten über die Zukunft auf dem Arbeitsmarkt mit. So vertritt er die Ansicht, dass Hartz-IV-Empfängern der Urlaubsanspruch zu streichen sei.

Es könne nicht sein, dass ein ALG II-Empfänger einen dreiwöchigen Urlaubsanspruch besitze. Weiterhin möchte er die Möglichkeiten für Niedriglohn- oder Saisonarbeit fördern. Es könne nicht sein, dass sich junge gesunde Leute dafür zu schade seien.

Söder schwebt vor, zur Erreichung einer maximalen Flexibilität "etwa durch neue Bündnisse für Arbeit direkt vor Ort in den Betrieben - mit einer Zwei-Drittel-Zustimmung durch den jeweiligen Betriebsrat" das Betriebsverfassungsgesetz zu ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Urlaub, CSU, Hartz IV
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

61 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2006 19:34 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange es Politikern erlaubt ist, lukrative Nebenjobs auszuüben, sollte es eigentlich auch kein Problem darstellen, wenn Arbeitssuchende mal drei Wochen Urlaub machen
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:24 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faschistoide Gedanken: Wer bietet Einhalt gegen so viel Gehirnmüll.

Ich bin zwar Hartz 4 Empfänger mache aber statt eines 1 Euro Jobs die Toiletten der Gemeinde sauber und darf behalten,was die Leudde mir auffn Teller schmeissen.

Politiker sind Ungeziefer der schmarotzenden Art.

Ich als Gärtner empfehle ein systematisch wirkendes Mittel.

Kakerlaken euch wollt ich nicht beleidigen und all die anderen nützlichen Insekten.

Politiker sind so überflüssig wie ein Kropf.

Und noch was Kackvogel Söder. Ich fahr dies Jahr in Urlaub.
Den hab ich mir nämlich verdient.

Tunesien im November ist wunderbar. ;-)))

Mfg jp
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:38 Uhr von Demokrator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faschistoid ist hier garnichts! Deine linksextremistische Propaganda kannst du für dich behalten 666leslie666. Was hast du denn gelernt und weshalb bist du arbeitslos? Warst wahrscheinlich einer der fließigsten und hast das Abitur bestanden, weil du lieber gelernt hast als in die Disco zu gehen.
So sind sie die Linken! Haltet Abstand ihr Deutschen, sonst endet ihr wie sie.
Wie hast du dir einen Urlaub verdient? Ist dein Beruf rechtens? Wogegen bist du eigentlich? Wenn du dir einen Urlaub als Arbeitsloser leisten kannst, dann geht es dir definitiv noch zu gut. Sag mir nicht, dass ein Urlaub kein Luxus ist. Die Leute damals mussten auch nicht in den Urlaub fahren! Denen ging es sogar gut im Winter, als sie dort mit Decken saßen mussten, weil es nicht warm genug war zu Hause.
Wie soll so ein Verwöhnter wie du denn mal richtige Arbeit leisten, die eine Konkurrenz zum Oststaatenarbeiter darstellen kann?

Ohne Fleiß kein Preis! Erziehung über´s Geld, weil man euch Gierigen und Verwöhnten anders nichts mehr beibringen kann!
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:42 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der unselige Söder: Wo er mit seiner Forderung nach nächtlicher Ausgangssperre für Jugendliche keinen Erfolg hatte, mußte er sich jetzt wohl einen anderen Prügelknaben suchen.

"Es könne nicht sein, dass ein ALG II-Empfänger einen dreiwöchigen Urlaubsanspruch besitze."
Warum nicht? Es bekommt ja niemand einen Mallorca-Urlaub bezhalt, der "Urlaubsanspruch" bedeutet lediglich einen Freigang vom Hausarrest. Geht püraktisch auch nur, wenn man einen Verwandten oder Freund hat, der einen einlädt.

Hausarrest? Genau! Seit 01.08. de facto:
"Langzeitarbeitslose haben ab jetzt die Pflicht, an Werktagen generell unter der angegebenen Adresse erreichbar zu sein."
http://www.ftd.de/...
Da gleichzeitig die Überwach.. ehm, Befragung per Telefon eingeführt wurde reicht die tägliche Briefkastenleerung nicht mehr aus, da man immer mit Kontrollanrufen rechnen muß.


"Weiterhin möchte er die Möglichkeiten für Niedriglohn- oder Saisonarbeit fördern"
Was der eigentliche Kern der faulen Fruch sein dürfte.
Es sind in den letzten Jahren schon Millionen prekärer Arbeitsverhältnisse geschaffen worden. Ergebnis: Schon jetzt benötigt über 1 Mio Arbeitnehmer aufstockendes ALG2, weil sie mit nicht existenzsichernden Ausbeuterlöhnen nicht über die runden kommen.
Folge: Die nächste Schmarotzerkampagne wird gestartet, weil die Büttel der Umverteiler in der Regierung die Schuld für ihr Handeln auf andere abwälzen wollen.
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:55 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Demokrator: Kommentare wie deiner sind überflüssig,wie ein Krebsgeschwür!
6 Millionen die nichts gelernt haben,deiner Meinung nach und verwöhnt sind.
Stell dich mal öffntlich auf einen Marktplatz auf ein Podium und sage diese Worte nur mal einem kleinen Teil der arbeitslosen in Gesicht.
Ich hoffe du kannst schnell laufen
Wird aber wohl nicht passieren,weil Leute wie du nur ne grosse Fresse und nichts dahinter haben.
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:58 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Demokrator: wie man leute wie dich auf die öffentlichkeit loslassen kann ohne nen atest vom arzt und mpu is mir ein rätsel.
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:59 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hail dem Söder der hang zum einparteiensystem in deutschland wurde angekündigt, wieder ein mal von herrn söder.

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
03.08.2006 21:09 Uhr von chizra-Nali
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unsere Strafe Philipp Mißfelder, Peter(?) Müller und Markus Söder...alles die gleiche Sorte Unmensch, deren Gehirn schon durch Gier und A**hkriecherei bei denen, die befehlen, zerfressen ist. Solch Leuten wünsche ich von ganzem Herzen ein möglichst kurzes Leben und zwar zu ihrem Schutz. Je länger sie leben und so denken, wie sie’s nun mal tun, umso mehr schlechtes Karma wird sie zurück zum Anfang katapultieren...

(wer nur materiell denkt, wird mir da natürlich nicht folgen können).
Freue mich schon auf weiteren Gehirnmüll
*argh*
Kommentar ansehen
03.08.2006 21:21 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah, vieleicht sollte der gute Mann mal lesen, was die Chefin seiner Schwesterpartei dazu sagt.
http://www.rheinpfalz.de/...

Was will er erreichen.
Soll die Gesellschaft verarmen.
Er glaubt doch nicht wirklich, dass die Wirtschaft bei, sagen wir mal, einem Anteil von 1% Niedriglohnarbeiter aufhört?

Warum will er, dass die Bürger, für die er arbeitet, nicht mehr von dem Lohn, welches sie verdienen, leben können.
Kommentar ansehen
03.08.2006 21:23 Uhr von Perleberger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
S(chr)öder: Also den "Urlaub" = Berechtigung, 3 Wochen im Jahr nicht täglich dem AA zur Verfügung stehen zu müssen - den gab und gibt es bei Arbeitslosengeld, AlHi und H4.

Das sind einfach nur 3 Wochen im Jahr Ausruhzeit, ohne täglich zur Verfügung zu stehen. Was jeder damit macht - machen kann - sei jedem überlassen.


Trotzdem nicht vergessen, dass H4 ein Machwerk von SPDGrüneCDSUFDP war und ist - alles andere ist Sommerlochtheater wie Spargelstechen und Altenpflegehilfe - die Sprücheklopfer sollten mal ihren Arsch hochkriegen und 7 Mio Arbeitsplätze in D schaffen - dafür werden sie bezahlt und streichen die Unternehmen Gewinne ein, nicht für dämliches Gewäsch!
Kommentar ansehen
03.08.2006 21:33 Uhr von Demokrator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An: Mitmirnicht, Mazzi: Ich habe niemals gesagt, dass alle Arbeitslosen ungebildet sind. Ich habe sogar niemals gesagt, dass man gebildet sein muss, denn einen Muskelarbeiter schätze ich genauso wie einen Kopfarbeiter, wenn er seine Arbeit ehrhaft erledigt. Ihr beiden fühlt euch angegriffen, weil ihr entweder zu dumm seid oder zu zur von mir beschriebenen Art gehört. Eure emotionalen Antworten bestärken meine Ansicht dazu noch.
Kommentar ansehen
03.08.2006 21:35 Uhr von chrissler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Edit by zornworm: Geht es vielleicht auch sachlich?
Kommentar ansehen
03.08.2006 21:41 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat der Herr Söder wieder Langweile? So´ne Quatsch Idee warum soll ein Arbeitsuchender denn keinen Anspruch auf Urlaub haben?

Zu der Niedriglohnarbeit, sage ich jetzt mal gar nichts.
Kommentar ansehen
03.08.2006 21:42 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chrissler: "bis ihm das dreckige, zynische Grinsen zu einer Grimasse verkommt"

mußt du nur in sein Fotoalbum schauen, da findest du beides in einem pic:
http://www.csu.de/...
Kommentar ansehen
03.08.2006 21:43 Uhr von think_twice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Demokrator: mach den kopf zu und versuche deine eine gehirnzelle zu finden.

erstens besteht hier ein rechtsanspruch ( und recht willst du sicher nicht beugen ; ) ))

zweitens ist nicht jeder der arbeitslos ist ungelernt, dumm und faul !!!

es sind minimum 20% akademiker unter den arbeitslosen,

aber es ist doch viel billiger die frischen studienabgänger in praktika für lau zu beschäftigen, als alte hasen eventuell bei krankheit/ausfall über 4/6 wochen durchschleifen zu müssen.

deutschland ist verlogen/ bleibt verlogen und vertritt durch leute wie söder eine seeeehhhrr gefährliche doppelmoral.

gute nacht deutschland die geschichte kehrt zurück
Kommentar ansehen
03.08.2006 21:47 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Demokrator: Oh bitte
Weder das eine noch das andere.
Alleine deine Aussage an 666 bestätigt schon,wie es mit deiner Intelligenz bestellt ist.
Einfach draufhauen ohne Nachzudenken ist sehr einfach,genauso das abstempeln gewisser Menschen in einer Lebenssituation.
Denk mal drüber nach.
Im übrigen,sind diese 3 Wochen Urlaub gesetzlich verankert worden weil Menschen für solche Vergünstigungen gekämpft haben,genauso wie für die 35 Stundenwochen und Arbeitserleichterungen.
Ich drück dir aber mal ganz fest die Daumen,das du auch mal irgendwann mal 1 oder 2 Jahre H4 geniessen darfst ;)
Kommentar ansehen
03.08.2006 21:51 Uhr von Demokrator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
think_twice - Die Vergangenheit kommt zurück? Dann geht es ja endlich wiede rnach vorne mit Deutschland, denn die beschränkten Rohstoffe zwingen uns als Deutsche, die im Rohstoffarmen Land leben eben um diese für Volk und Vaterland zu kämpfen.. ob wirtschaftlich oder sonst wie.
Dazu ist ein nationalesund soziales Land am besten geeignet, weil man in einer Mannschaft, die sich mag eben besser Fußball spielt als in einem Volk der Egoisten!! Auf zum Sozialismus, dem nationalen!


Aber weshalb sagst du mir, dass ich gesagt hätte alle Arbeitslosen wären ungebildet? Unfug!
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:01 Uhr von Der_Bestrafer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOOOOL, Söder vs Merkel: Die Merkel sagt doch tatsächlich:

"Sie bringen ihr Haushaltsbuch mit und rechnen mir vor, wie wenig ihnen zum Leben bleibt", berichtete die Kanzlerin. Für manche seit es eine echte Herausforderung, wenn zum Beispiel der Kühlschrank kaputtgehe. "Das finde ich schon bedrückend", sagte Merkel.

LOOOOOOL
"DAS FINDE ICH SCHON BEDRÜCKEND" ????

DU BLÖDE NUSS !! DANN MACH DOCH NICHT DIE Mwst AUF 19% WENNS DIR SO LEID TUT.
ÄNDER WAS DRAN, WENNS DIR SOOOOO LEID TUT.

Was ein [edit: andere Ausdrucksweise bitte].

Die haut dir voll ein Messer in den Rücken und sagt dann vor allen wie Leid ihr das tut, danach dreht sie es noch rum und leidet (garantiert) mit, tztz.

Was eine [edit ...] ...wer hat denn eigentlich dieses [edit ...] gewählt?

Naja, eigentlich egal, iss ja eh alles der selbe Lobbyisten gesteuerte Drecksverein.

Mfg

P.s. Entschuldigung für die Ausdrucksweise...aber die scheiss Parteien malen uns doch eine [edit: ...] auf die Backe und sagen dann, daß es ist ein Fahrrad iss. Lobbyistenverseuchte Eitergeschwüre sind das, nicht mehr.

Willkommen bei den WirschaftsNUTTEN!!!!!
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:04 Uhr von think_twice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Demokrator: versuch erstmal deine eigen posts zu verarbeiten.

mit dem ruf nach nationalem-sozialismus wäre ich vorsichtig an deiner stelle.

das kann schnell in die hose gehen.

der gemeine hartz 4 empfänger ist laut verordnung für jeden bezahlten tag 24 stunden vorrätig zu sein,

das sind 365 tage im jahr , mit ausnahme dieser 3 wochen.

zeige mir einen arbeitnehmer der auch 24 stunden 365 tage im jahr zur verfügung zu stehen hat für 365 euro.

deppen wie du sitzen leider zur genüge in unserer regierung, deshalb wird auch nix in de.

löhne im einzelhandel bei 3,50 brutto an der kasse,

da kommste nich mal auf deine 400 eus.

und immer fleißig reden die sind alle faul!!!

toll!!!!!!!!!

ich bin selbständig, und zu mir kommen die leute mit ihren bewerbungen.

teilweise hochgebildet, top motiviert, und was nützt es.

nix!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

weil die banken sich mit ihrer kreditvergabe an basel II halten.

keine investitionen, keine arbeitsplätze.

basta..

und nun du
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:12 Uhr von Demokrator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klarstellung zu Nationalem Sozialsmus!!!! Es gab eine nationalsozialistische Zeit in Deutschland, die aber nicht schlecht war, weil sie sozialistisch und national war, sondern weil eben Dinge passiert sind, die man nicht macht. Dass ich euch das erklären muss, ist wirklich sehr traurig und zeigt, dass ihr in der BRD die Schule besucht habt. Da wo es den Kommunismus gab, wurden auch Menschneermordet. Die USA ermordet Menschen während einer Demokratie, doch all dies macht weder dieDemokratie noch den Kommunismus schlecht. Nationalsozialismus heißt nicht Judenermordung, sondern national und sozial. Alles weitere hat nichts mit ihm an sich zu tun, sondern mit den Leuten, die es durchgeführt haben. Der Holocaust ist kein Resultat nationaler sozialistischer Politik, sondern Rassismus oder Antisemitismus, der kein Bestandteil jedes Nationalsozialismuses ist, sondern bloß der damaligen Macht unter Hitler, der zufällig Nationalsozialist war!

Es ist also nicht jeder Nationalist oder Nationalsozialist ein Antisemit. Wenn du das sagen willst, dann machst du dich Strafbar, denn Antisemit ist eine schwere Beleidigung!
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:16 Uhr von chizra-Nali
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Perleberger > Trotzdem nicht vergessen, dass H4 ein Machwerk von SPDGrüneCDSUFDP war und ist.<

Das waren nur die (gekauften?) Handlanger.
Hartz IV, sowie Agenda 2010 und noch einiges mehr, wird seit einiger Zeit von Bertelsmann bestimmt und die Volksverräter führen es aus – ganz einfach.
Die (kleinere) Bertelsmann AG greift über die (größere) Bertelsmann-Stiftung die staatlichen Subventionen ab und baut dadurch ihre Macht weiter aus und wird praktisch selbsttragend.

> Bertelsmann AG und Bertelsmann-Stiftung, die gut drei Viertel des Konzernkapitals hält, sind hochwirksame und zugleich sehr geräuscharme politische Akteure. Die Bertelsmann Stiftung ist ein neoliberaler Think Tank, der in zahlreichen »Reform«-Projekten (»Hartz IV«, Studiengebühren, Controlling in Schulen etc.), aber auch in Kampagnen wie »Du bist Deutschland« politische Macht im Sinne einer Ideologie der Privatisierung ausübt: Ziel ist ein deutscher Sonderweg in den Neoliberalismus, der auf eine korporatistische
Unternehmenskultur setzt, den Sozialstaat aushöhlen und eine durch Marketingtechniken gesteuerte Öffentlichkeit durchsetzen will.<

>Marketingtechniken<
„Effizienz statt Ethik“ und:
„Controlling erfolgt mittels Nutzwertanalyse, Erfolgsrechnung, Budgetierung,
Profit Centern, Kennzahlen für alles und jedes. Die Übertragung dieser
Weisheiten der BWL auf alle gesellschaftlichen Bereiche ist zentraler
Missionsauftrag der Bertelsmann-Stiftung, das Maß aller Dinge ist die Effizienz.
Gemessen wird diese mit Vorliebe in der finanziellen Dimension, denn Geld
regiert die Welt.“

>Die Bertelsmann-Stiftung ist ein politischer Akteur, der sich selbst durch
professionelle PR-Arbeit mit einem salbungsvollen Image ausgestattet hat. Sie
betreibt hinter den Kulissen effiziente Lobbyarbeit. Mit allein in der letzten
Dekade zirka 400 Millionen Euro wirkte sie an vielen von SPD und Grünen
verbrochenen neoliberalen Sozialabbau-»Reformen« (Hartz I, III, IV, Agenda 2010)
mit, bis hinein in Gesundheits- und Sicherheitspolitik. Bertelsmann übt immensen
politischen Einfluß über seine Stiftung und die mit ihr verbundenen halbprivaten
Organisationen wie das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) oder das Centrum
für Angewandte Politikforschung (CAP) aus.<


Machenschaften von Bertelsmann:
http://www.jungewelt.de/...

2.Teil:
http://www.jungewelt.de/...
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:36 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arbeitslose werden ja leider immer wieder zum Ziel von sehr seltsamen kampangnen aus der Politik.
Ich würde mal sagen kaum ein arbeitsloser ist mit absicht arbeitslos, das sollte man dem Generalsekretär mal sagen.

Zur Staatsform diskussion die hier im gange ist...
ich glaube es ist vollkommen egal ob wir hier Nationalsozialsimus,Föderalismus,Kapitalismus,etc haben ich würde die arbeitslosen eher als direkte folge der Globalisierung betrachten.
Deutsche Firmen wandern wegen günstigeren Rahmenbedingungen ab, das kann man ihnen nicht verbieten. Die Schuld daran tragen die Manager und Leitenden Angestellte.
Klar sie sollen für das wohl der Firma sorgen und senken mit der Abwanderung die produktionskosten, gut für die Firma schlecht für uns. Und das ist der Denkfehler der sich eingeschlichen hat.
Früher war es doch so Herr Schmidt gründet eine firma die irgendwie Metallverarbeitend tätig ist, Herr S. ist in Berlin geboren die Firma ist in Berlin. Das Geschäft verläuft gut die Firma wächst bleibt aber wegen Herr S. wurzel in Berlin.
Heute ist es so das die Firma wird von X Experten geführt und von Y Beratern beraten wird. Ihnen ist der Standort egal sie sehen zahlen und schon is die Firma erst in Polen, 20 Jahre später in China...

..und Niedriglöhne brauchen wir hier nicht!
Die Wirtschaft macht nich bei Löhnen halt, die wollen doch am liebsten keine arbeitsschutz- keine umweltschutzgesetze und keine verantwortung.
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:38 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@demokrator @troll-collect: @troll-collect
Das Bild war klasse *lol*

@demokrator
Du hast sie nicht mehr alle, solchen Leuten wie dir wünscht man mal in die Rolle eines solchen armen Schweins wie nem Langzeitarbeitslosen.
Leider haben solche Soziopathen wie Du und Söder, also Leuten denen jegliches Mitgefühl und Erbarmen abgeht, auch noch im allgemeinen feste Jobs und ein fettes Einkommen.
Ich frag mich immer wieder wie solche Leute wie dieser Unmensch Söder überhaupt an solche Spitzenpositionen kommen können. Aber so lange sie genug Befürworter für ihre kranken und gesellschaftsfeindlichen Ideen haben (siehe Demokrator) wundert es mich nicht mehr.
Kaum zu fassen dass in unserer aufgeklärten Zeit, in der Bildung/Verständnis und Toleranz quasi schon mit der Muttermilch aufgesogen werden müssten, noch solche ekelhaften Subjekte das Licht der Sonne beleidigen.
Das sind die wahren Terroristen.
Diese mitleidlosen dunklen Elemente, die an den Grundfesten unseres Gesellschaftsfriedens rütteln und nagen. Um vieles erfolgreicher als es jeder Bombenbauer tut.
Echt, ich hab für solche Leute nur HASS und Verachtung übrig.
Mehr haben sie auch nicht verdient, denn anders behandeln sie ihre Mitmenschen auch nicht.
Ekelhaft ist soetwas.
Wer die Gesellschaft versucht durch solche kranken Ideen zu schädigen begeht in meinen Augen Hochverrat an seinem Land. Da soetwas die positive gesellschaftliche Entwicklung nicht nur aufhält, es wirft sie zurück in ein finsteres Mittelalter, wo solche "feudalen Herren" wie Söder,Hundt,Hartz,Ackermann (und wie dieses Ungeziefer noch heisst) an der Tagesordnung waren und über ein Heer von Leibeigenen herrschten.
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:45 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Politiker der neuen Generation: "Herr Lehrer ich weiss was", mach den obersten hemdknopf zu und geh Sonntags brav zur Kirche, kann Generalsekretär einer Bundestagspartei werden.

Im Land von Herbert Wehner, Franz-Joseph Strauß, Helmut Schmidt und Joschka Fischer, haben die stromlinenfürmigen Worthülsen die Macht übernommen.

Angeführt von einer preussischen Pfarrerstochter und einem pfälzischen Saumagen Next-Gen schreitet eine Politiker-Riege zur Tat deren Kuriosität nicht zu toppen ist.
An der Spitze der Macht befinden sich die Kinder, mit denen keiner spielen wollte und die nach dem Sommer, die selbe Hautfarbe hatten wie im Winter.

Die Machtergreifung der Unsympathen.
Summiert man die Aknenarben von Koch und Westerwelle hat man ein Brandopfer 3. Grades und wir fragen uns,was hat wohl ihr erster Zungenkuss gekostet.

Nach dem Pickelhaube und Stahlhelm ist die Zipfelmütze mit voller Macht an die Spitze unserer Gesellschaft zurückgekehrt.

Die Macht wird nun von jenen ausgeübt, die zu dumm oder zu unwichtig waren sich von Waffenschiebern bestechen zu lassen.

Und nachdem der Polykur getönte Lampenverkäufer mit dem Charme durchschnittlichen Versicherungsverkäufers das Feld geräumt hat, dem niemand auserhalb der ehemaligen SBZ jemals eine Versicherung abgekauft hätte, sehen wir mit Schrecken, das war die Spitze der verfügbaren Kompetenz.

Es wäre schon lustig, wenn es nicht so erbärmlich wäre.
Kommentar ansehen
03.08.2006 23:08 Uhr von katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@demokrator: Von nix ne Ahnung, aber die große Klappe haben.

"Die Bezeichnung „Nationalsozialismus“ (bzw. auch „Nationaler Sozialismus“) stammt aus der Programmatik der 1919 gegründeten Deutschen Arbeiterpartei (DAP), die ein Jahr später in NSDAP umbenannt wurde.

Der Begriff versucht eine Verbindung zwischen einem völkisch- rassistisch motivierten Nationalismus und einzelnen dem Sozialismus entlehnten antikapitalistischen Forderungen herzustellen."

http://de.wikipedia.org/...

Der einzige hier mit problematischem Denken und falschem Geschichtswissen bist du, sonst niemand.

Und zu deinem menschenverachtenden, dummen Kommentar vom Anfang brauche ich eigentlich garnicht mehr eingehen. Vielleicht lohnt sichs ja mal, wenn du deinen Horizont erweiterst. Übrigens nenne ich dir mal die aktuellen Arbeitsmarktdaten aus Berlin. Auf ca.8000 offenen Stellen, kommen mehr als 200000 Arbeitssuchende. Soviel dazu...

Refresh |<-- <-   1-25/61   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?