03.08.06 19:11 Uhr
 1.231
 

Iranischer Präsident Ahmadinedschad: Beseitigung Israels löst Libanon-Konflikt

Während des Gipfels der muslimischen Länder in Malaysia sprach sich der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad für eine sofortige Waffenruhe zwischen Israel und der Hisbollah aus.

Danach allerdings ginge es darum, die israelische Regierung zu beseitigen, so der Präsident weiter. Dies allein würde den Konflikt lösen. Für den Schaden im Libanon seien die Amerikaner und Briten zu belangen, die die Israelis unterstützt hätten.

Des Weiteren verlangte der iranische Präsident von den arabischen Ländern, ihre politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu Israel zu beenden. Tony Blair nannte die Forderungen Ahmadinedschads "schockierend".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dicksuicide
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Präsident, Konflikt, Libanon, Mahmud Ahmadinedschad
Quelle: english.aljazeera.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ex-Amtsinhaber Mahmud Ahmadinedschad kandidiert erneut für Präsidentenamt
Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2006 19:16 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke man sollte er den Herrn Ahmadinejad selber beseitigen.

Was der von sich gibt ist einfach nicht zu tragen.

Seine Äußerungen sind Anstiftung zum Völkermord, der Wirtschaftsboykott wäre eine finanzielle Zerstörung des Landes.
Kommentar ansehen
03.08.2006 19:16 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird wohl Zeit das dieser Wahnsinnige abgelöst wird.

Ich hoffe nur man lässt diesen Mann nicht ewig gewähren und bereitet dem bald ein Ende.
Kommentar ansehen
03.08.2006 19:20 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber bitte paritäääätisch :-): Zuerst den "Mann" wegputzen, der für die meisten Toten innerhalb seiner Regierungszeit verantwortlich ist und dann kann man auch über Hatschi-Dingens nachdenken, dessen Armee noch niemanden gekillt hat...
Kommentar ansehen
03.08.2006 19:32 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Für den Schaden in Israel seien die Iraner zu belangen, die die Hisbollah unterstützten." könnte man auch sagen!
Kommentar ansehen
03.08.2006 19:50 Uhr von myheroisalex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, der Konflikt könnte auch gelöst werden, wenn alle ihre Waffen abgeben und Friede ist. Das ist allerdings genauso unrealistisch wie die Forderung des besten politischen Clowns.
Kommentar ansehen
03.08.2006 19:51 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht hat der Mann: Mit dem israelischen Regime ist tatsächlich kein Frieden möglich. Das einzige, was für Olmert und seine Verbrecherregierung zählt, ist der kranke Traum von einem Groß-Israel, was den halben nahen Osten umfasst, und um dieses Ziel zu erreichen, verüben sie einen Genozid an den Palästinensern und jetzt auch an den Libanesen aus.

Ich kann wirklich nur hoffen, dass sich die muslimischen Staaten zusammenraufen und geschlossen gegen diese Monster vorgehen, damit die Menschen dort wieder in Frieden leben können.
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:00 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
daMaischdr: Ich schlage vor, du kämpfst mit, auf der Seite der Terroristen.

Monster sind Terroristen und nicht die Israelis.
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:16 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News ist Propaganda: Ahmadinedschad spricht von „Zionist regime“ und nicht von Israel! Von Israel spricht lediglich Tony Blair und dem trau ich genauso viel wie Bush.
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:21 Uhr von dicksuicide
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
johagle: Was hat dich bloss geritten?
Ahmadinedschad nimmt das Wort "Israel" nie in den Mund. Er spricht immer vom "Zionist regime" . Demnach müsstest Du also jede News, in der Ahmadinedschad sich über Israel äußert, als "Propaganda" abtun.
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:30 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dicksuicide: <<<Ahmadinedschad nimmt das Wort "Israel" nie in den Mund. Demnach müsstest Du also jede News, .....als "Propaganda" abtun.>>>

Das werd ich wenn nötig tun. Propaganda bleibt Propaganda. Lüge bleibt Lüge. Fakt ist, du hast die Quelle bewusst! falsch zitiert und das ist sicher kein Zufall!

Das alle News reine Propaganda sind machts nicht besser!
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:32 Uhr von dicksuicide
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ johagle: schau doch noch mal eben, was die Quelle, die ja von aljazeera stammt, als Überschrift stehen hat.
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:35 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dicksuicide: Du hast aber in deiner Überschrift nicht Aljazeera zitiert, sondern Ahmadinedschad!
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:42 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Um mal etwas die Spannung aus der Sache zu nehmen, Alternativtitelvorschlag:
>> Iranischer Präsident: Beseitigung israelischer Regierung löst Libanon-Konflikt <<
oder auch: >> Iranischer Präsident: Beseitigung des "zionistischem Regime" löst Libanon-Konflikt <<
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:46 Uhr von gismo1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal das die Iraner an ihrem eigenen Untergang basteln.Bevor der Iran
Völkermord an den Juden begehen kann,wird es wohl keinen Iran mehr geben.
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:50 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Der Titel deiner News gibt ein falsches Bild wieder !!

"Beseitigung Israels löst Libanon-Konflikt"

und

"die israelische Regierung zu beseitigen/Dies allein würde den Konflikt lösen."

sind zwei verschiedene Paar Schuhe !!!
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:51 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gismo1: Na hetzen wir jetzt gegen alle Perser ?
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:04 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja klar: So eine Aussage konnte nur von dem kommen. Und das er schon immer etwas gegen Juden hatte weiß man auch.

Naja. Sollte die arabischen Ländern Israel kein Ol mehr verkaufen, dann ist glaub ich wirklich bald Ruhe da hinten!
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:05 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum wurde meine Bewertung gelöscht obwohl sie gerechtfertigt war? Was sind das eigentlich hier für Seilschaften? Ich bleibe dabei ... die News ist falsch wiedergegeben und die Überschrift schlichtweg FALSCH!
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:21 Uhr von matze72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle bekloppt: Ich glaube Bush und Ahmidschad haben irgendwie ein Abkommen getroffen, beide scheinen einen Kreig zu wollen, der eine wegem dem Öl, der andere weil er dann der unsterbliche Islamische Führer ist.
Beide sollen in den Boxring und sich die Fresse einhauen, da hat die Welt wenigstens ihren Spaß.
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:27 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kollega Ahmed: nicht vergessen ;)
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:55 Uhr von tunisiano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kindermörder: früher hat hitler die juden vergast und jetzt tötet israel unschuldige zivilisten vorallem die armen kinder
Kommentar ansehen
03.08.2006 23:08 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tunisiano: Wann wirst auch du lernen das ein LAND niemanden töten kann, wenn dann sind es Menschen und dabei auch in der Regel nur Soldaten oder Milizen.


@mikebison warum gerade das Stade se Suisse und nicht das al bait al biat ?
Kommentar ansehen
03.08.2006 23:13 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tunisiano: ebendso die Hisbollah ... Die nicht nur die Kinder in Israel, sondern auch ihre eigenen Kinder opfert ....
Kommentar ansehen
04.08.2006 00:04 Uhr von Pasdaran_Iran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahmadinedschad hat im grunde recht: denn eine beseitigung Israels währe eine lösung das das unmöglich ist ist aber jedem klar deswegen verstehe ich nicht warum Herr Ahmadinedschad so etwas sagt denn die ca. 200 Atombomben Israels sind ja ein eindeutiges argument das man diesen staat nicht so einfach beseitigen kann das einzige was man hoffen kann ist das in Israel bald verbünftige menschen an die macht kommen die sehen das man konflikte und gegensätze nicht mit gewalt lösen kann die Hizbollah ist eine reguläre Widerstandsgruppe weil immer noch Libanesisches Land von Israel besetzt ist (Scheeba-Farmen) und israel widerrechtlich Libanesische Staatsbürger in Haft hat solange ist jede Hizbollah Rakete die einzig gute Antwort auf Israels angriffe das muss jeder vernünftige Mensch erkennen. Ahmadinedschad versucht mit seinen Äuserrungen lediglich den Ölpreis in die Höhe zu treiben um mehr Geld für die Modernisierung der iranischen Armee an land zu schaffen ein bischen ulkig das ganze :-) (abers es klappt ja *lol*)
Kommentar ansehen
04.08.2006 00:17 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: beseitigung der zionistischen regierung ist noch lange nicht aufruf zum völkermord.
genauso muss die bushregierung beseitigt werden damit mein ich nicht ermordet.
vom aller ersten artikel über den iraner ist immer gelogenworden und obwohl es eine richtigstellung der falschen übersetzung gab wird immer noch rumgeplärrt das er den staat israel auslöschen möchte und alle juden vernichten will .

natürlich provoziert er auch mit der holocaust diskussion,aber deshalb hat er noch lange nicht von völkermord gesprochen.

hier mal was zum lesen.wie tatsachen verdreht werden.

http://www.uni-kassel.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ex-Amtsinhaber Mahmud Ahmadinedschad kandidiert erneut für Präsidentenamt
Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?