03.08.06 18:49 Uhr
 84
 

Fußball: Trotz aller Gerüchte - Ronaldo bleibt bei Real

Nach Angaben der spanischen Zeitung "El Mundo" wird Real Madrids Stürmer-Star Ronaldo nun doch nicht den Verein verlassen. Somit bleibt nach Roberto Carlos auch der zweite brasilianische Superstar Real treu.

Allerdings wird Ronaldo in Zukunft um seinen Stammplatz kämpfen müssen, nachdem die Königlichen Ruud van Nistelrooy verpflichtet haben.

Somit wird der Kader von Real Madrid nicht wie zuerst angenommen erneuert. Neu-Präsident Calderón hatte die Verpflichtungen von Kaka, Fabregas oder Arjen Robben in Aussicht gestellt, was letzten Endes aber doch nicht geklappt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Real, Gerücht, Ronaldo
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2006 17:18 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da bin ich gespannt ob er da lange Stammspieler ist. Der Capello Denk ich fackelt da nicht lange rum.
Kommentar ansehen
04.08.2006 21:45 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das heist er geht bald, glaube kaum das er sich durchsetzen wird und nach dieser wm ist er noch mehr ins blickfeld geraten mehr, als ihm lieb ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanische Behörden ermitteln in der "Durchfall-Masche" - Betrüger identifiziert
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?