03.08.06 15:43 Uhr
 357
 

Brieselang: Dreijähriger nach Atemnot verstorben

In Brieselang (Landkreis Havelland) klagte gestern ein dreijähriger Junge während des Mittagessens in der Kindertagesstätte über plötzliche Atemnot. Eine Erzieherin suchte mit dem Jungen sofort eine in der Nähe gelegene Arztpraxis auf.

Der alarmierte Notarzt sollte den Jungen ins Krankenhaus bringen. Auf dem Weg dorthin ist der Dreijährige jedoch verstorben. Die genaue Todesursache soll nun die Obduktion ergeben. Ein Fremdverschulden wird aber ausgeschlossen.

Eine Polizeisprecherin des Schutzbereiches Havelland sagte: "Es sieht nach einem tragischen Unglück aus". Die Kindertagesstätte wurde nach dem Vorfall nicht geschlossen. Man wollte so den Kindern die Gelegenheit geben, gemeinsam um ihren Freund zu trauern.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Atemnot
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Japan: Frau gießt vier ihrer Babys in mit Beton gefüllte Eimer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2006 16:32 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tragisch: Egal, woran der Kleine vertorben ist: Mein Beileid an die Eltern. Schlimme Sache...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?