03.08.06 11:12 Uhr
 146
 

Libanon: Seit Beginn des Krieges schon über 900 tote Libanesen

Der libanesische Ministerpräsident Faud Saniora gab nun an, dass seit Beginn der Auseinandersetzungen zwischen der Hisbollah und Israel mehr als 900 Libanesen ihr Leben gelassen haben.

Bei den Opfern handelt es sich laut seiner Aussage zu einem Drittel um Kinder unter zwölf Jahren.

Dies wurde von Saniora über eine Videokonferenz in ein Krisentreffen der Organisation der Islamischen Konferenz in Malaysia übertragen.


WebReporter: DarkMAnZ
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg, Libanon
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2006 11:01 Uhr von DarkMAnZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist sehr Traurig und zeugt von der Unfähigkeit Israels Krieg zu führen das 1 Drittel kleine Kinder sind unter den Opfern... ich glaub das bekommen nicht mal die Amis hin...
Kommentar ansehen
03.08.2006 11:34 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur unfähigkeit: Das liegt auch an der perfiden Art der Kriegsführung der Hisbollah. Wenn ich mobile Raketenstellungen bewußt in bewohnte Gegenden stelle, gern auch dort wo viele Kinder getroffen werden können, hat es eine reguläre Armee immer schwer. Es ist nicht ungewöhnlich das in solchen asymetrischen Kriegen alle Regeln des Völkerrechts missachtet werden. Die Hisbollah hat keine Probleme damit ihre Munition in Krankenwagen zu transportieren und Israel scheint keine Probleme damit zu haben sinnlos Infrastruktur zu zerstören.

Die Menschheit ist einfach zu dumm.
Kommentar ansehen
03.08.2006 13:17 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entvölkerung des Südlibanon ist das Ziel Israels.
Deswegen so viele tote Zivilisten, zerbombte Hochhäuser.
Die Behauptung das Hiballah sich unter die Zivilbevölkerung
mischt, ist Propaganda Israels. Sie werden wohl kaum ihre
eigenen Kinder als Schutz benutzen.
Und mal ganz ehrlich: die Raketen sind doch Spielzeug die
in Israel ein paar Waldbrände auslösen.
Während Israel 500kg Bomben, Phosphor und Gas einsetzt.
Kommentar ansehen
03.08.2006 13:40 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: "Entvölkerung...
des Südlibanon ist das Ziel Israels."

Dieses Ziel kann ich gut verstehen.
Dein Spielzeug hat auch schon Menschenleben gekostet und viele verletzt. Einem Menschen ist es egal ob er durch eine Katyusha-Rakete oder durch eine 500kg Bombe stirbt .

Ich möchte dich mal hören, wenn du in Flensburg ein Haus und ein Einkommen hast und Jahrelang Raketen aus dem Süden Dänemarks in deine Heimat abgeschossen werden.

Man kann die News aber auch zynisch betrachten, demnach sind in dem Krieg 300 Kinder gestorben. Im Vergleich zu den 11 Kindern die jede Minute an Hunger Sterben ist das ja nicht viel (http://www.n-tv.de/...). Wir Deutsche können uns schön aufregen über das Sterben in Nahost, aber gleichzeitig sind wir mit verantwortlich für den Tod von viel mehr Menschen (http://www.tdh.de/...).
Kommentar ansehen
03.08.2006 16:53 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buster: dir ist schon klar, das die organisiation human rights watch mit geteilt hat, dass sie weder im noch in der nähe des gebäudes waffenübereste gefunden wurden?
aber träum du weiter
Kommentar ansehen
03.08.2006 19:09 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autor: Da hast du eine kurze und knappe quelle, und du schaffst es auch noch, diese unvollständig wiederzugeben? Wieso hast du denn 750 Zeichen zur Verfügung, wenn du diese nicht nutzt?
Dementsprechend die Bewertung
Kommentar ansehen
03.08.2006 22:22 Uhr von DarkMAnZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@divadrebew: Meinst du wegen der Information von den 3000 Verletzen? Ja gut das stimmt schon das hatte ich leider vergessen....
Kommt nicht mehr vor!

Zum Thema selbst.
Ich bin langsam auch der meinung von Irans Presindeten das die Isrealische Regierung verschwinden sollte... (nicht das land und auch ned die menschen sondern die Regirung)
Die laufen doch gerade echt nur noch Amok nichts weiter!!
Alle Probleme hätten auch durch Komandoaktionen gelöst werden können und nicht durch diesen Kinder Mord....
Kein wunder das die eltern gleich zu Hisbollah rennen als neue Mitglieder... jeder tote 2 neue mitglieder -.-

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?