03.08.06 11:11 Uhr
 631
 

Neue Kategorien bei dem MTV Video Music Awards für Spielemusik eingeführt

Die MTV Video Music Awards werden in diesem Jahr mit zwei neuen Kategorien stattfinden: "Best of Video Game Score" und "Best of Video Game Soundtrack" heißen die beiden neuen.

Für erstgenannte sind unter anderem "Hitman: Blood Money", "Dreamfall: The Longest Journey" und "Elder Scrolls 4: Oblivion" nominiert. Für den besten Soundtrack sind zum Beispiel "NBA 2k6" und "Fight Night Round 3" nominiert.

Eine vollständige Liste der Nominierungen kann man bei der Quelle nachlesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Video, Award, MTV
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2006 11:23 Uhr von Phoebe5035
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: als ich deine bezeichnung der neuen kategorien las, dachte ich mir schon, dass da irgendetwas faul ist. und siehe da, ein blick in die quelle bestätigt meine vermutung.

es heißt "Best Video Game Score" und "Best Video Game Soundtrack". das "of" welches du in beide kategorien reingebastelt hast, hat da nichts zu suchen. macht nämlich auch gar keinen sinn.
"best video game score" heißt "beste videospiel-musik", "best of video game score" würde heißen "das beste von der videospiel-musik". und das würde die annahme zulassen, dass es nur eine videospiel-musik gibt und davon nun der beste teil ausgezeichnet werden soll. das ganze dann analog mit dem soundtrack.

also richtig abschreiben sollte man schon können, wenn man hier news verfasst.
Kommentar ansehen
03.08.2006 12:13 Uhr von zphrr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nur 1 neue kategorie ´´best video game soundtrack´´ gab es bei den 2005er awards auch schon. hieß damals aber noch ´´best soundtrack from a video game´´..
den award bekam damals übrigens ´´dance dance revolution extreme´´..
Kommentar ansehen
03.08.2006 13:25 Uhr von kantonanton
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
amerikanische scheisse: die japanischen Spiele haben einen weit besseren Sound. Komisch,dass kein einziger Japaner auftaucht. Wie die Amerikaner Ausländer blockieren, sollte nwir das auch tun.

Wie in Frankreich sollte hier 2 Nicht-Deutsche Songs gespielt werden und danach muss immer ein Deutscher Track abgespielt werden.

So unterstützen wir unsere Künstler und nicht irngedwelche amerkanische , britische Ärsche.

Aber wen sagt man sowas.Die Poltiker sind ja keine Volksvertreter.
Kommentar ansehen
03.08.2006 14:02 Uhr von frozen_creeper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kantonanton: ja toll...den ganzen tag grölemeyer und die heulboje aus mannheim hören... und dazwischen den neusten dreck von tokio bordell...tolle vorstellung echt...
Kommentar ansehen
03.08.2006 15:35 Uhr von kantonanton
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@frozen creeper: werf mal en blick auf frankreich, die haben selber dutzende Künstler.

Durch so ein Verbot können diese erst populär werden, aber wenn die Musiksender sich imemr entscheiden Robbie Williams, Aguilera,... immer abzuspielen so haben diese Leute keine Chance.
Kommentar ansehen
03.08.2006 15:51 Uhr von frozen_creeper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kantonanton: ich weiss dass einige franzosen musikalisches talent haben. in jedem land gibt es leute die talent haben. was mich nur aufregt wenn man radio einschaltet und es laufen ständig die weichspüler naidoo, grönemeyer, ramazotti, blunt, etc. dann ist mir auch egal welche nationalität der "künstler" hat und welche sprache der text hat...es ist einfach nur nervend.
und ganz nebenbei... auf französischen sendern laufen stets diskussionsrunden oder schnulzen...
sachen die die welt nicht braucht
Kommentar ansehen
03.08.2006 16:34 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nie gehört: Ich zocke seit Jahren Computerspiele.
Aber Musik in selbigen ist immer nervig und wird ausgemacht.
Immer das selbe Geleier. Das hat man sehr schnell satt wenn man Stundenlang spielt.
Kommentar ansehen
03.08.2006 16:43 Uhr von _mgt_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Final Fantasy: Final Fantasy ... Nobuo Uematsu ... der verdient´s, alles andere in Spielen ist stink normal.
Kommentar ansehen
04.08.2006 14:24 Uhr von Phoebe5035
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ kantonanton: also eigentlich schweifst du ganz schön vom thema ab, es geht hier nämlich um computerspiele-musik und nicht um französische radiosender. und wahrscheinlich ist es auch völlig unsinnig mit jemandem über die musikauswahl im radio zu reden, der sich selbst kantonanton nennt. aber ich versuch´s trotzdem.

ich hab nichts dagegen, wenn im deutschen radio öfter mal ein deutscher track gespielt wird, wenn es denn genügend deutsche künstler mit talent geben würde. aber dauernd hört man nur den grönemeyer, die heulboje naidoo, wir sind helden, tokio hotel, annett luisann. hab ich jemanden vergessen? ich glaube nicht. ach so, ab und zu kommen dann noch die sportfreunde stiller, aber das ist wohl ereignisbedingt. tja, so´n schrott ist anscheinend alles, was wir an deutscher musik zu bieten haben. und solangte das so ist, wird mir deutsche musik eindeutig schon zu oft im radio gespielt. 100 ausländische künstler mit talent sind mir allemal lieber als 5 deutsche talentfreie künstler.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?