03.08.06 10:28 Uhr
 90
 

Champions-League-Qualifikation: Salzburg nach 2:0-Sieg gegen FC Zürich weiter

Red Bull Salzburg hat den Einzug in die dritte Runde der Champions-League-Quali. geschafft. Die Mozartstädter konnten die 1:2-Niederlage im Hinspiel gegen die Schweizer durch ein 2:0 drehen. Die Tore erzielten Tiffert (39.) und Zickler (56./Elfmeter)

Am 9. August trifft die von Giovanni Trapattoni trainierte Mannschaft auf Valencia CF. Am 22. August muss die Mannschaft nach Spanien reisen. Überstehen die Salzburger diese Runde nicht, dürfen sie noch im UEFA-Cup antreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Champions League, Qualifikation, Zürich, Champion, Salzburg
Quelle: www.salzburg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2006 10:07 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zürcher hatten zumindest in der ersten Hälfte viel mehr vom Spiel. Jedoch haben die Salzburger ihre Chancen konsequenter genutzt. Nach dem 2:0 war bei Zürich die Luft raus.
Kommentar ansehen
03.08.2006 12:31 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre: auch peinlich gewesen, wenn sie nicht weiter gekommen wären. Bin mal gespannt was in Salzburg noch so alles auf die Beine gestellt wird. Leider fehlt ja irgendwie das breite Publikum. Geisterkulissen von 5-8000 Zuschauern sind da ja leider normal. Vielleicht bringt ja ein solcher Verein, der vielleicht auch mal Stars in die Liga holt ein bisschen mehr Zuschauerinteresse.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?