03.08.06 10:05 Uhr
 84
 

Ligapokal: München nach Elfmeterschießen weiter

Während der regulären Spielzeit hatten zwar beide Mannschaften einige Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden, aber keiner konnte diese Chancen auch umlegen.

In der 87. Minute stand Roy Makaay völlig frei vor dem Tor der Schalker, schaffte es aber nicht, den Ball auch dort zu platzieren. Eine Minute später hätte Peter Lövenkrands das Spiel für Schalke entscheiden können, aber auch er traf nicht.

Beim Elfmeterschießen zeigten die Münchener die besseren Nerven und gewannen, nachdem die Schalker Neuzugänge Boenisch und Abel verschossen, mit 4 : 1 und stehen am Samstag in Leipzig (18.00 Uhr) im Endspiel gegen Werder Bremen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: haeschen2911
Rubrik:   Sport
Schlagworte: München, Elfmeter
Quelle: www.zdf.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2006 12:33 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bayern: werden den LIgapokal gewinnen, genauso wie die Meisterschaft und eventuell den DFB-Pokal. Die sind den anderen Vereinen um vieles voraus. Leider reicht es international nicht für mehr als das Viertelfinale in der Champions League. Dafür sind die Bayern international um Jahre zurück.
Kommentar ansehen
03.08.2006 12:43 Uhr von Helmut der erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir: << werden den LIgapokal gewinnen, genauso wie die Meisterschaft und eventuell den DFB-Pokal. Die sind den anderen Vereinen um vieles voraus.<<

Ich weiß nicht, woher Du diesen Pessimismus nimmst. Bayern ist Bremen keinesfalls um vieles voraus. Wart es mal ab, das wird ein ganz interessantes Jahr, mit häufigen Wechseln an der Spitze und einem Pokalendspiel Bremen gegen Bayern.
Das Bremen dann selbstverständlich gewinnen wird, genau wie die Meisterschaft. Ohne Frage!
Kommentar ansehen
03.08.2006 12:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Helmut der erste: es wäre sicher wünschenswert aber in der Qualität des Kaders ist Bayern gut 10 Jahre vor allen anderen. Dann kommen erste Vereine wie Bremen, Schalke, Hamburg und Dortmund. Dann lange nix. INternational ist es andersrum. Da kommen erste mal Vereine wie AC Mailand, FC Barcelona, Real Madrid, FC Chelsea, Manchester United usw usf. und dann kommt lange nix und dann der FC Bayern.
Kommentar ansehen
03.08.2006 13:24 Uhr von Helmut der erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir: <<aber in der Qualität des Kaders ist Bayern gut 10 Jahre vor allen anderen.<<
??? Ich gebe zu, dass ich im Augenblick auch noch nicht weiß, was ich von Diego halten muss, dazu habe ich noch zu wenig von ihm gesehen, aber so einen riesigen Abstand zwischen Bremen und Bayern sehe ich (mit meienr grün-weißen Brille) nicht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?