03.08.06 08:24 Uhr
 1.321
 

Formel 1:Webber bei Williams nicht mehr erwünscht - Ab nächster Saison fährt Wurz

Ab kommender Saison wird Alexander Wurz wieder Stammfahrer bei einem Formel-1-Team. Nachdem er fünf Jahre Testfahrer bei McLaren-Mercedes und in diesem Jahr Testfahrer bei Williams war, wird er ab kommender Saison Mark Webber bei Williams ersetzen.

Wurz, der zwischen 1997 und 2000 Stammfahrer bei Benetton war, fährt neben Nico Rosberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Saison, Williams
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2006 08:42 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim letzten Rennen: hat Webber aber eine gute leistung hingelegt, nur die Technik hat ihn gestoppt. Ich denke, er hat dann Kritik am Team geäußert, und das kann RonnyBoy überhaupt nicht ab, der aroganze Arsch ...
Kommentar ansehen
03.08.2006 09:43 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kilozap: du meinst wohl frank williams, nicht ron dennis.

ich kann den grund für die entlassung nicht verstehen. wenn williams ein mistauto baut hat webber doch keine schuld.
Kommentar ansehen
03.08.2006 10:05 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@All: Ich hab mich da kräftig vertan, irgendwie spukte McLarren im Kopf rum ...
Aber Williams ist ja dafür bekannt, dass er recht schnell Leute verabschiedet. Aber die Schüssel von Williams taugt absolut nix, ist schon ein Armutszeugniss wenn nach der Trennung von BMW das neu aufgebaute BMW-Team schneller ist...
Kommentar ansehen
03.08.2006 12:44 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@killozap: Das sah aber beim letzten Rennen garnicht danach aus oO
Kommentar ansehen
03.08.2006 15:06 Uhr von tbrain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frag: mich eher was die mit dem Alexander Wurz wollen,
als wenn der schonmal was gerissen hätte.
Alexander Wurz steht für rein raus, rein raus im F1 zirkus, zumindest was die aktiven fahrer angeht.

Gibt es denn keine brauchbaren nachwuchs fahrer, kann ich mir nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
04.08.2006 21:39 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wundert mich das sie wurz nicht schoeher ins team geholt haben, aber ist immer so.....erst muessen einiger versagen und dann wird aufgeraeumt.....wie immer.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?