03.08.06 10:22 Uhr
 96
 

Immer mehr Herz- und Kreislauferkrankungen in Indien

Mit dem Import westlicher Lebens- und Essgewohnheiten hat Indien auch zunehmend "westliche Krankheiten", vor allem solche des Herz- und Kreislaufsystems, importiert. Dies betrifft nicht nur die Großstädte, sondern ebenso die Landbevölkerung.

Das ergab eine australische Studie, aus der hervorging, dass 20 % der Probanden aus dem Staat Andhra Pradesh an Bluthochdruck litten; 2,5 % hatten bereits einen Herzinfarkt. Schuld daran ist der zunehmende Konsum von Salz, Zucker, Fett und Nikotin.

Problematisch ist dies vor allem, weil das indische Gesundheitssystem überhaupt nicht auf chronische Erkrankungen alter Menschen vorbereitet ist. Das Ergebnis der Studie deckt sich mit Untersuchungen aus China, wo schon jeder Vierte zu dick ist.


WebReporter: mercator
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Indien, Herz, Kreis, Kreislauf
Quelle: www.pressetext.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2006 09:56 Uhr von mercator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon merkwürdig: Während es bei uns einen Trend gibt, bestimmte asiatische Traditionen zu adaptieren, scheint es für Chinesen und Inder kaum etwas Schöneres zu geben, als unseren westlichen Lebensstil nachzuahmen, der weder für uns selber noch für unsere Umwelt gesund ist - aber halt so angenehm und bequem...
Kommentar ansehen
11.08.2006 22:27 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, das das Kopieren der "westlichen / europäischen" Essgewohnheiten negative Auswirkungen haben.
Das Hisige Essen ist viel zu fett, Kalorienreich und un ausgewogen.
Auch ist durch die immer weniger werdende Bewegung bei den neuen "Reichen", das Problem der Gesundheitsproblematik mit schlechter (westlicher) Ernährung ein ansteigender negativer gesundheitsfaktor.
Nur schade das die alten Erfahrungen der Chinesen und Inder in Sachen Ernährung im eigenen Land auf immer weniger Interesse stößt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?