02.08.06 21:06 Uhr
 357
 

EU-Kommission richtet Genesungswünsche an Castro und die Demokratie in Kuba

EU-Kommissionssprecher Pietro Petrucci teilte mit, dass die EU-Kommission dem 79-jährigen Fidel Castro, der sich einer Operation unterziehen musste, Besserung wünscht. Zudem richtete die EU-Kommision Genesungswünsche an die "kubanische Demokratie".

Die EU-Kommission hat bereits des öfteren Kuba wegen diverser Menschenrechtsverletzungen kritisiert. Zudem teilte Petrucci mit, dass noch nicht klar sei, wie die politischen Beziehungen weitergehen, wenn Castro stirbt.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Kommission, Kuba, EU-Kommission, Demokratie, Genesung
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 17:06 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einschleimen? Will die Kommission sich jetzt bei Kuba einschleimen, damit die "politischen Beziehungen" sich verbessern?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?