02.08.06 21:06 Uhr
 356
 

EU-Kommission richtet Genesungswünsche an Castro und die Demokratie in Kuba

EU-Kommissionssprecher Pietro Petrucci teilte mit, dass die EU-Kommission dem 79-jährigen Fidel Castro, der sich einer Operation unterziehen musste, Besserung wünscht. Zudem richtete die EU-Kommision Genesungswünsche an die "kubanische Demokratie".

Die EU-Kommission hat bereits des öfteren Kuba wegen diverser Menschenrechtsverletzungen kritisiert. Zudem teilte Petrucci mit, dass noch nicht klar sei, wie die politischen Beziehungen weitergehen, wenn Castro stirbt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Kommission, Kuba, EU-Kommission, Demokratie, Genesung
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 17:06 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einschleimen? Will die Kommission sich jetzt bei Kuba einschleimen, damit die "politischen Beziehungen" sich verbessern?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?