02.08.06 20:25 Uhr
 11.390
 

US-Investoren drohen deutschen Hausbesitzern: "Wir machen Sie platt!"

Deutsche Banken häuften in den vergangenen Jahren zahlreiche "faule" Kredite an. Die Private-Equity-Gesellschaft Lone Star kaufte jene Immobilienkredite auf. Ziel ist nun, die Sicherheiten der Besitzer möglichst schnell und lukrativ zu verwerten.

So zum Beispiel das Haus der 51-jährigen Mutter Brigitte Urban. Nachdem die texanische Lone Star den Kredit von der Münchner Hypo Real Estate aufgekauft hatte, schraubten die Amerikaner die Zinsen drastisch hoch auf 9,39 Prozent plus Tilgung.

Obwohl Frau Urban versuchte, die Forderungen zu bedienen, wurde ihr das Haus schließlich zwangsversteigert. Lone Star kaufte insgesamt Kredite im Wert von 20 Mrd. Euro. Immobilienbesitzern wurde schon per Telefon gedroht: "Wir machen Sie platt!"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Deutsch, Investor
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

70 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2006 20:15 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich rate jedem, die Quelle durchzulesen. Das liest sich wie ein einziger Krimi.

Die "Heuschrecken" bedienen sich der rabiatesten Methoden, die man sich vorstellen kann.
Wirtschaften auf amerikanisch, oder wie? Und an sowas soll man sich ein Vorbild nehmen?

Hier geht es nicht mehr ums Geld verdienen - hier wird mit aller Macht um sich geschlagen, ohne Rücksicht auf Verluste.

Sollen doch tausende Familien ihr Heim verlieren - Hauptsache die Rendite stimmt? Pfui Teufel!
Kommentar ansehen
02.08.2006 20:36 Uhr von Dr.G0nz0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: lasst doch bitte diese unsägliche heuschreckengeschichte raus aus diesem thema.

was da abläuft ist das letzte und da es jetzt publik ist wird das vllt helfen, aber jetzt wieder sinnlos mit begriffen die ihr garnicht versteht um sich zu werfen und auf allem was mit kapital PE und amerika zu tun hat rumzuhacken, zeigt nur wie wenig ahnung ihr von der materie habt.
Kommentar ansehen
02.08.2006 20:42 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr. Gonzo: Heißt Du dieses Gebaren etwa auch noch gut?

Falls die Quelle bezgl. Lone Star nicht reicht:
Hier ist die nächste: http://www.sueddeutsche.de/...

Das hat nichts mit Herumhacken auf Kapital oder Amerika zu tun. Man kann Geld auch auf ehrliche bzw. ehrbare Weise verdienen! Die meisten Private Equities kommen nunmal aus den USA und haben schon in den 80ern und 90ern dieselben Spielchen in Japan und Südkorea abgezogen.

Ich verstehe von der Materie so einiges. Den Pensionären und Privat-Unis in den USA ist es offenbar egal, wie ihre Rendite zustande kommt. Hauptsache, das Geld kommt.
Kommentar ansehen
02.08.2006 20:53 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben ne geile Rendite: ich glaube ich werd mal versuchen da zu investieren... :D
Kommentar ansehen
02.08.2006 20:53 Uhr von tommy-25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol und du denkst wirklich dass D fond und aktien besitzer interessiert auf welche weisse deutsche firmen seine geschäfte in osteuropa abwickeln? schau die die mietpreise in prag, budapest usw, für VW und co müssen die menschen dort für 2euro/stunde arbeiten und gleichzeitig 300euro miete zahlen meist künstlich hoch gehalten von deutschen besitzer. Ich denke du lebst dein ganzes leben in brandenburg oder wo auch immer und hast keine ahnung von der welt.
Kommentar ansehen
02.08.2006 20:58 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cpt. Proton: Hoffentlich nicht mehr lange! Was da passiert, verstößt gegen jeden Anstand.

Mal ganz abgesehen von der Tatsache, daß die Banken hier als Combos unter sich agieren.
Denn offenbar kann der Verkäufer der Kredite diese mit bis zu 50%-Abschlag verkaufen. Wieso bitte bietet die Bank nicht dem Hauseigentümer an, den Kredit zu erwerben bzw. umzuschulden zu diesen Konditionen? Warum muß es an so Ratten wie Lone Star verkauft werden? Weil die Banken offenbar außerordentlich Schiß davor haben, daß die ganzen zigtausende Kredite bedient werden.

Also verkauft man lieber an solche Investoren und man weiß vorher, was die vorhaben. Soll ja keiner sagen, er hätte keine Ahnung im Vorfeld gehabt, was da abläuft.
Kommentar ansehen
02.08.2006 21:00 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr.Gonzo: Der Ausdruck "Heuschrecken" ist vom Autor in Anführungszeichen gesetzt, es gibt keine Regel, für was man den Vergleich nehmen darf, ergo können auch Banken, die Kredite abkaufen und dann sinnlos erhöhen als Heuschrecken bezeichnet werden.
Nur weil mal die Unternehmens-Filetierer als Heuschrecken bezeichnet worden sind haben die kein Anrecht auf diese Bezeichnung.
Kommentar ansehen
02.08.2006 21:07 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tommy-25: Und Du lebst in den USA, wie man Deiner VK entnehmen kann. Dein Kommentar in allen Ehren, aber ich hätte gerne mal einen Bericht über deutsche Besitzer oder Fonds, die mit Milliarden im Ausland Immobilien aufkaufen und dann den Besitzern förmlich finanziell die Luft abdrehen, um noch schneller an den Besitz zu kommen.

Und um es deutlich zu sagen: So ein Verhalten gehört verurteilt, egal, welche Nation oder Gruppe das ist.

Ich bin alles andere als naiv. Nur Du implizierst mit Deiner Aussage, daß man sich praktisch mit dem Verhalten abfinden soll, weil das marktwirtschaftlich ist, oder wie darf ich das verstehen?
Kommentar ansehen
02.08.2006 21:08 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ist es normal, dass zinsen für solche kredite willkürlich angepasst werden dürfen?
Kommentar ansehen
02.08.2006 21:08 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nehme jetzt mal einige Argumente vorweg, die ja gewöhnlich bei solchen News folgen:

1. Aber das ganze ist doch legal, also was soll daran schlimm sein?

2. Wir leben halt in der Globalisierung, da kann man halt nichts gegen machen.

3. @no_trespassing: Du bist doch nur neidich auf die hohen Gewinnne der Private-Equity-Gesellschaft

4. no_trespassing: Kannst es doch auch so machen wie die, oder zumindest einige Anteile kaufen.

Fällt noch jemandem was ein, was ich vergessen habe?
Kommentar ansehen
02.08.2006 21:09 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie: gerne die amis es auch hätten - wir sind nicht deren kolonie in übersee. sollen die ihre mafiamethoden und geschäftspraktiken innerhalb der eigenen landesgrenze handhaben. nicht hier.
Kommentar ansehen
02.08.2006 21:10 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt fällt mir selbst noch einer ein

5. Die Private-Equity-Gesellschaft MUSS so handeln, weil es sonst jemand anderes machen würde (leider ;-))
Kommentar ansehen
02.08.2006 23:04 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Anleger holen sich nun mal die Anlageform, die ihnen die meiste Rendite verspricht. Daher sind im Endeffekt die Anleger dran Schuld.

Ich will auch die meiste Rendite mit meiner Anlage, ich werd auch nicht auf Geld verzichten, nur weil Oma Erna ihre Kredite nicht mehr bedienen kann....
Kommentar ansehen
02.08.2006 23:14 Uhr von Dr.G0nz0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@no_trespassing

"Heißt Du dieses Gebaren etwa auch noch gut?"

hast du mein post eigentlich gelesen?


"Man kann Geld auch auf ehrliche bzw. ehrbare Weise verdienen!"

über sowas kann ich nur lachen. wenn du gerne mit begriffen wie ehre und so in einer wirtschaftsdiskussion um dich werfen möchtest, dann such dir doch einfach ein passendes kommunistenforum ...


"Den Pensionären und Privat-Unis in den USA ist es offenbar egal, wie ihre Rendite zustande kommt. Hauptsache, das Geld kommt."

warum auch nicht, die haben damit ja auch wenig zu tun, mit was für methoden gearbeitet wird ...



@killozap

"Der Ausdruck "Heuschrecken" ist vom Autor in Anführungszeichen gesetzt, es gibt keine Regel, für was man den Vergleich nehmen darf, ergo können auch Banken, die Kredite abkaufen und dann sinnlos erhöhen als Heuschrecken bezeichnet werden.
Nur weil mal die Unternehmens-Filetierer als Heuschrecken bezeichnet worden sind haben die kein Anrecht auf diese Bezeichnung."

natürlich gibt es keine regeln ob der autor den begriff benutzen darf oder nich. meine äusserung bezog sich darauf, dass diejenigen, die ihre kommentare hierunterpflanzen, diesen begriff möglichst nicht, oder wenn mit der nötigen differenziertheit benutzen.
es gab vor ner weile nämlich diese unsägliche heuschreckendiskussion in deutschland, und damit werden in v.a. ängste geschürt und realitäten verzerrt. sowas ist in sachlichen diskussionen meiner meinung nach nicht hilfreich.


die ganzen volldeppen die von heuschrecken reden, wissen in der regel nämlich nicht dass in deutschland nach dem 2 wk ein staatlich gelenkter sozialer kapitalismus praktiziert wurde, der heute aufgrund der globalisierung überholt und nicht mehr praktikabel ist. und dennoch wird so getan als wären diese ausseneinflüsse etwas böses. ich leugne nicht, dass sie erhebliche probleme mit sich bringen, aber das kann man wohl kaum diesen leuten vorwerfen, sondern eher der unfähigkeit der deutschen sich rechtzeitig an die realität anzupassen.
ich heisse das ind er news und den quellen beschriebene verhalten natürlich nicht gut. aber wenn ihr mit heuschrecken anfangt, dann lassen sich die meisten hier auf ein thema ein, das deren horizont weit überschreitet ...
Kommentar ansehen
02.08.2006 23:27 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich sage schon immer: Die größten Verbrecher sitzen in dem land, das uns die große Freiheit vorfaselt - Amerika. Ich kenne nichts, das von dort kommt und gut ist. und die erklären uns dann etwas von den Waisenkindern der Mafia in Italien. Nieder mit dem amerikanischen Pack. In Einigkeit und Recht und Freiheit! Weltmacht heißt dort, daß jeder macht, was er gerade für gut befindet!
Kommentar ansehen
02.08.2006 23:28 Uhr von gabbagandalf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mensch leute: was regt ihr euch auf? das ist die Freiheit der freien Welt, und nach diesen regeln wird gespielt, in Amerika etwas extremer aber glaubt ja nicht das die deutschen "Heuschrecken" auch nur einen Deut besser sind.
Kommentar ansehen
02.08.2006 23:46 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer Haus und Hof verliert, seine Lebensperspektive, dem kommt man genau recht mit Marktwirtschaftstheorien -

muß ehrlich sagen daß ich nachvollziehen kann wenn jemand den Blinker setzt und versucht die Gesichter hinter diesen Blutpumpen und Knochenmühlen zur Rechenschaft zu ziehen.

ich will nicht schreiben daß ich nachvollziehen kann daß man die Gesichter hinter dieser Gier abknallt wie dreckige tollwütige Hunde (aber das tue ich).

Kommentar ansehen
02.08.2006 23:50 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@webschreck: Laß deinen dummen Rassismus bitte sitzen.
Kommentar ansehen
03.08.2006 01:14 Uhr von ati0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe in naher Zukunft eine Krise heraufziehen. In Friedenszeiten schlägt die Geldmacht Beute aus der Nation, und in Zeiten der Feindseligkeiten konspiriert sie gegen sie. Sie ist despotischer als eine Monarchie, unverschämter als eine Autokratie, selbstsüchtiger als eine Bürokratie. Sie verleumdet all jene als Volksfeinde, die ihre Methode in Frage stellen und Licht auf ihre Verbrechen werfen. Eine Zeit der Korruption an höchsten Stellen wird folgen, und die Geldmacht des Landes wird danach streben, ihre Herrschaft zu verlängern, bis der Reichtum in den Händen von wenigen angehäuft und die Republik vernichtet ist.“
Abraham Lincoln, US-Präsident, 21. November 1864

Schönen Abend noch!!

Kommentar ansehen
03.08.2006 01:15 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@webschreck: "Ich kenne nichts, das von dort kommt und gut ist."

[edit] - quieker
Kommentar ansehen
03.08.2006 01:19 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: Hoch lebe das Land der Ignoranz. Toll ist das Land in dem man von zwei Jobs schon bald nicht mehr leben kann. Hoch das Land in dem bald mehr Menschen am Existenzminimum rumvegetieren als in China.
Ich verstehe nicht wieso so Leute wie diese, oder wie Ackermann noch lächelnd durch die Welt stolzieren können.

Es gibt auch ethische Fonds, und diese haben sogar eine bessere Rendite als Hedgefonds oder DIT, und, und Fonds.

Frau Merkel, hallo aufwachen! Nix Urlaub.
Kommentar ansehen
03.08.2006 01:34 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist US-Kapitalismus die sich auf deutschem boden ausbreitet.

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
03.08.2006 01:40 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: wir blicken einer schlimmen Zukunft entgegen, nichts wird mehr sicher sein, nicht der Job, nicht das Haus gar nichts mehr.
Kommentar ansehen
03.08.2006 02:34 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir: werden alle sterben.... in the long run...
Kommentar ansehen
03.08.2006 06:35 Uhr von jesusschmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir leuchtet nicht ein: wieso bei einem kredit nachträglich der zinssatz geändert werden kann.

mit "faulen krediten" kann ich auch nichts anfangen. sollten nachrichten nicht etwas allgemein verständlicher sein?

Refresh |<-- <-   1-25/70   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?