02.08.06 19:54 Uhr
 1.693
 

USA: Trio machte aus echten 5-Dollar-Banknoten 100-Dollar-Falschgeld

In den USA wurden am Montag drei Geldfälscher verhaftet. Sie hatten aus echten Fünf-Dollar-Scheinen jeweils 100 Dollar Falschgeld produziert. Die Fälscher verwendeten dabei Chemikalien, um die Tinte auf den Scheinen aufzulösen.

Das Portrait von Lincoln sowie der Sicherheitsstreifen blieben dabei intakt. Mit normaler Tinte wurden die Banknoten dann bedruckt. Hinsichtlich Optik, Gewicht und Material ließ sich das Falschgeld nicht von echten 100-Dollarscheinen unterscheiden.

Dennoch wurden die Fälscher ertappt, als sie Undercover-Kriminalbeamten gegen eine Gebühr den Vorgang erklären wollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dicksuicide
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Dollar, 100, Trio, Falschgeld
Quelle: www.sptimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2006 23:50 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mannometer waren die daemlich: Einfach nicht zu fassen, dass die das auch noch
jemandem erklaeren wollten.
Kommentar ansehen
03.08.2006 00:54 Uhr von DarkMajesty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wombie: na dumm ist des nicht, nur hätten sies lieber mir erklären sollen als den cops ;)
Kommentar ansehen
03.08.2006 02:16 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL @DarkMajesty: n/t
Kommentar ansehen
03.08.2006 13:34 Uhr von Longdead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: Oh Gott wie dämlich kann man sein, die haben schon sozusagen unendlich Geld und dann wollen sie das auch noch anderen verkaufen ...
Dummheit gehört bestraft.
Kommentar ansehen
03.08.2006 14:44 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solche idioten! Die wollen auch noch EXTRAGELD machen, indem sie es verraten und indem sie sozusagen Kursen anbieten ?!?
Wie dumm kann man sein, man verrät doch keinen Trick, der so raffiniert ist und so gut funktioniert! Je mehr Nachmacher es gegeben hätte, desto schwerer wäre es ja, unentdeckt zu bleiben. Naja irgendwann wäre es sowieso aufgeflogen, aber bis dahin hätten diese Leute sehr viel Geld verdienen können... einfach ein paar Hunderter "machen" (immerhin 95$ Gewinn pro Stück) und dann in Fünfer wechseln bei einer kleinen Tankstelle.. Dann wieder weitermachen, das einen oder zwei Monate und die sind erstmal gewaltig reich, dann aufhören und das Geld anlegen oder so.. Die hätten ein paar tausend $ Gewinn gemacht und würden dann damit neu anfangen können... Oh Gott ich werd kriminell :D Idioten sind das!!
Kommentar ansehen
03.08.2006 18:00 Uhr von ba-seele
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: das hätte was werden können, aber so...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?