02.08.06 16:45 Uhr
 254
 

Der "Schock-Rocker" Alice Cooper will ein christliches Jugendzentrum eröffnen

Alice Cooper, der wegen seiner Auftritte auch der "Schock-Rocker" genannt wird, plant in seiner Heimatstadt Phoenix (Arizona) ein christliches Jugendzentrum zu errichten. Der 58-jährige Rockmusiker will damit sozial benachteiligten Teenagern helfen.

Laut Alice Cooper sind Alkohol, Drogen und Zigaretten in dem Jugendzentrum "The Rock" verboten. Die Einrichtung dieses Jugendzentrums soll drei Millionen Euro kosten und soll durch Spenden und der Unterstützung einer Universität finanziert werden.

Alice, der seit 30 Jahren verheiratet ist und drei Kinder hat, möchte, dass die Teenager im "The Rock" Sport treiben und Gitarre spielen lernen. Er selbst entdeckte den christlichen Glauben vor 16 Jahren für sich, nachdem er dem Alkohol entsagt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nessy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jugend, Schock, Rocker, Alice Cooper
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
Nach 40 Jahren wiedergefunden: Alice Cooper verschusselte Andy-Warhol-Gemälde
Alice Cooper ist davon überzeugt, dass die "Beatles" Außerirdische waren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2006 16:33 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Aktion von Alice Cooper. Schon seine zweite Stiftung und wieder Kinder und Jugendliche. Hoffentlich klappt die ganze Sache. Das Drogen usw. im „The Rock“ verboten sind, ist ein guter Ansatz und hoffentlich der richtige Weg für einige Jugendliche.
Kommentar ansehen
02.08.2006 18:03 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: auch nicht... ??? Wenn das was hilft, soll er das ruhig tun. Es hilft anderen...also warum nicht....
Kommentar ansehen
02.08.2006 18:12 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Merke: Das was du für andere tust, tust du für dich selbst!
MfG
Aqua 565
Kommentar ansehen
02.08.2006 20:17 Uhr von Runeblade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg noch ein verblendeter christ. aber die aktion an sich is ja cool. muss das aber deswegen unbedingt christlich sein? nach drogenfreiem leben dann gottesdienste oder was? lasst das christliche weg und macht daraus ein richtiges zentrum...
Kommentar ansehen
03.08.2006 12:43 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob christlich oder nicht: ist doch egal. Der Punkt ist, dass sowas mal gebaut wird. Gibt es doch überall viel zu wenig und man sollte froh sein, dass Onkel Alice das verwirklicht..
Kommentar ansehen
07.08.2006 21:44 Uhr von Living On A Prayer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein "richtiger" Glaube - Kein "richtiges" Zentrum: Hallo Runeblade!

Ich weíß zwar nicht genau, was Du unter einem "richtigen" Zentrum verstehst (obwohl ich schon so eine gewisse Vorstellung davon habe ...), jedoch möchte ich etwas zum "Weglassen des Christlichen" schreiben:

Ich verstehe Dich voll und ganz; immerhin gehörte ich rund 20 Jahre zu den "Karteileichen in den Akten der Katholischen Kirche", bevor ich die ohnehin nur auf dem Taufschein existente Mitgliedschaft aufkündigte.

Andererseits habe ich nach 27 Jahren (also mit 7jähriger "Gemeinde-Pause") festgestellt, daß viele Menschen gar keine Ahnung davon haben, was ECHTES Christentum überhaupt ausmacht, da es ihnen niemand vorzeigt bzw. vorlebt. Denn wenn die "Ungläubigen" brauchbare christliche Vorbilder hätten - sie würden sie sich in Scharen Jesus Christus zuwenden ...

Und: Kann ein Schöpfergott, der die DoubleBass Drums, die 7saitigen E-Gitarren und auch die Turntables erfunden hat, "böse" sein?

Merke: Niemals - aber auch wirklich NIEMALS - den Charakter Jesus Christi mit dem "oftmals alles andere als christlichen Verhalten" seines "Bodenpersonals" verwechseln ...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
Nach 40 Jahren wiedergefunden: Alice Cooper verschusselte Andy-Warhol-Gemälde
Alice Cooper ist davon überzeugt, dass die "Beatles" Außerirdische waren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?