02.08.06 15:59 Uhr
 31
 

DEL: Chris Taylor unterschreibt bei den Lions

Die Frankfurt Lions haben den 34-jährigen Kanadier Chris Taylor verpflichtet. Taylor soll den in die NHL abgewanderten Spielmacher Eric Perrin ersetzen. Der Stürmer unterschrieb zunächst einen Ein-Jahres-Vertrag in Frankfurt.

Letzte Saison war der Kanadier bei den Rochester Americans in der AHL aktiv. Allerdings kam er nur auf 32 Saisonspiele. Zwischen November und Januar musste er aufgrund einer Oberschenkelverletzung pausieren.

Auch NHL-Erfahrung kann Taylor aufweisen. Für die Buffalo Sabres, die Boston Bruins und die New York Islanders kam er auf insgesamt 151 NHL-Einsätze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DEL
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2006 15:40 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na das nenn ich mal Neuverpflichtung. Allerdings kommts drauf an wie er die Verletzung von letzter Saison wegsteckt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?