02.08.06 14:13 Uhr
 3.501
 

Formel 1: Flavio Briatore an Krebs erkrankt

Bei einer Routinekontrolle Anfang Juli beim Großen Preis der USA kam eine Schockdiagnose für den Teamchef des Formel 1-Rennstalls Renault Flavio Briatore heraus, Krebs. Nun wurde ihm an der linken Niere kürzlich ein bösartiger Tumor entfernt.

Nach dem Schock der Diagnose will Flavio Briatore nun sein Leben ein wenig ändern, er will mehr Zeit mit Leuten verbringen, die ihm etwas bedeuten und rät anderen Leuten, den Arztbesuch nicht zu vergessen, immerhin hat es ihm das Leben gerettet.

Über einen Rücktritt aus dem Rennsport will er aber nicht nachdenken, aber sein Vertrag läuft zu Saisonende bei Renault aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: minimaxdeluxe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Formel, Krebs, Flavio Briatore
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2006 13:53 Uhr von minimaxdeluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ich bin mal gespannt wie doll er sein leben ändern wird. Aber so eine Diagnose wie Krebs ist bestimmt heftig.
Kommentar ansehen
02.08.2006 14:55 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber aber aber: Im letzten Absatz ein wenig zuviele "aber"s, ansonsten natürlich tolle Geschichte, dass er nochmal mit dem Schrecken davon gekommen ist :D
Kommentar ansehen
02.08.2006 15:33 Uhr von Vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm Hallo
also an Krebs zu erkranken ist ein Alptraum ,das wünsche ich meinen ärgsten Feind nicht.
Hoffentlich ändert er sein Lebensstil.
LG Vogelblume
Kommentar ansehen
02.08.2006 16:30 Uhr von Saussente03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was hat den bitte sein lebensstil mit dem krebs zu tun?
Kommentar ansehen
02.08.2006 18:49 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na was wohl, Bürschchen? Rauchen, ungesunde Ernährung, sich krebserregenden Stoffen aussetzen (soll heissen den ganzen Tag die Abgase von Formel1 Boliden einatmen) usw....
Kommentar ansehen
02.08.2006 20:39 Uhr von Vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krebs Was das mit dem Kebs zu tun hat,recht viel er muß erst mal seinen Lebenstil ändern ,amit er wieder gesund wird,denn mit Krebs ist nicht zu spaßen,das habe ich am eigenen Leib erfahren,meine Schwester war auch an Unterleibskrebs erkrankt,und wenn man danach lebt ,enn man den Krebs besiegt hat,dann klappt es auch wieder mit dem normalen Leben ,an muß eben stark sein,aber er ist doch ein toller kerl er packt das schon,
LG Vogelblume
Kommentar ansehen
02.08.2006 23:44 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja So schnell kommt man auf den Boden der Tatsachen zurück...

Von Macho zum armen Briatorelein...

Ihn solls bald wieder gut gehen, aber so schnell sieht er wies gehn kann...

byebye

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?