02.08.06 12:53 Uhr
 769
 

Graz/Österreich: Suizid durch Selbstverbrennung

Wie am Mittwoch bekannt wurde, hat sich am Dienstagabend gegen 23 Uhr ein Grazer mit Benzin übergossen und sich danach selbst angezündet. Die Nachbarn des 52-Jährigen wurden Zeugen des Suizids und alarmierten die Rettungskräfte.

Feuerwehrleute konnten das Opfer noch löschen und sorgten dafür, dass der Mann mit schweren Brandverletzungen in eine Klinik gebracht wurde. Zu diesem Zeitpunkt war der Mann noch ansprechbar, verstarb aber etwa 30 Minuten später.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Suizid, Graz
Quelle: www.kleine.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2006 09:07 Uhr von hilli1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heisse: sache. warum haben die nachbarn ihn nicht gelöcht???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?