02.08.06 11:56 Uhr
 2.697
 

Kolumbien: Verlosung unter Soldaten - Erster Preis war Tötung eines Bauern

In Kolumbien wird derzeit ein Massaker vor Gericht verhandelt, das im April 2004 in der Gemeinde Cajamarca von einer Militärpatrouille begangen wurde. Dabei wurde eine fünfköpfige Bauernfamilie getötet. Es starben auch ein Kleinkind und ein Baby.

Nachdem die Soldaten vier Familienmitglieder getötet hatten, lebte noch ein Mann als letzter Augenzeuge. Dann verloste der Führer der Patrouille unter den Mitgliedern die Tötung des Bauern. Der Soldat John Guzman gewann das verachtenswerte Spiel.

Er streckte den wehrlosen Bauern mit mehreren Schüssen nieder. Von Kolumbiens Regierung hieß es, das Massaker sei ein "militärischer Fehler" wegen schlechter Sicht gewesen. Die Soldaten wurden in erster Instanz vor einem Militärgericht freigesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Preis, Soldat, Bauer, Tötung, Kolumbien, Verlosung
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2006 12:09 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falls es wahr ist: eine Riesensauerei...in so einem Fall sollte Gleiches mit Gleichem vergolten werden...
Kommentar ansehen
02.08.2006 12:52 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ torschtl: so darf man nie denken, wenn man mörder mit dem tod und vergewaltiger mit folter o.Ä. bestraft, steht man am Ende auf der selben Ebene, sicherlich ist das nichts schönes, wenn das jetzt der Wahrheit entspricht, aber wenn man nun, wie es scheint, keinen vollkommenen Beweis hat, dann kann man die sowieso nicht ganz bestrafen. Ich bin der Meinung, dass die ganze "Bestrafungs"-Taktik in unserer Welt mal komplett überdacht werden muss, immerhin reicht es nicht, Leute einfach wegzusperren oder zu töten (siehe USA).

Und zu dem Freispruch, Wenn es so eine Verlosung gewesen sein soll, was übrigens in dem Titel so scheint, als wäre es eine Verlosung aus höchster Instanz gewesen, dann ist das natürlich schrecklich, aber es ist immerhin ein Militärgericht.. Ich denke, dass der Titen etwas übertrieben ist, da es ja nun keine richtige Verlosung war, sondern eher sowas wie Strohhalmziehen unter Kumpels oder sowas.. Schade für die Familie, egal was nun passiert ist...
Kommentar ansehen
02.08.2006 13:27 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@torschtl: und dann den typen der das unteil verstreckt auch hinrichten und den typen dann wieder, bis nur noch einer da is, der sich selbst umbringt! dann wäre die weöt von allem schlechten befreit-.-

was is das für ein schwachsinn?!
Kommentar ansehen
02.08.2006 16:04 Uhr von Flying-Eagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Falke22 Auch wenn die Quelle Krone.at angegeben wurde, kann man auch unter http://focus.msn.de/... nachlesen was dort passiert ist.
Kommentar ansehen
02.08.2006 16:17 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur Bewertung: Das war doch keine "Ver"losung, sondern eine "Aus"losung so wie Strohhamlm ziehen. Die Soldaten zahlten sicherlich auch keine Lose, um daran teilzunehmen. Krone eben.... da sollte ruhig mal, wenn die Quelle schon benutzt wird, auch bei der Wiedergabe berichtigt werden.

und ein "Kleinkind und ein Baby" ist kopiert und ist ja eigentlich das selbe. Besser wäre "Kind und ein Baby" gewesen.
Kommentar ansehen
02.08.2006 16:27 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre vielleicht hilfreich zu wissen,: dass es sich um von US Militärs ausgebildete Einheiten handelt, die ihre Jagd auf "Kommunisten" als "Volkssport" betreiben.
Von den USA werden brasilianische Ex- militärs, US Kriegsveteranen etc. als Söldner angeheuert, um Kolumbien vor einem drohenden Kommunismus zu "befreien".
Wo ist wohl die wirkliche Achse des Bösen?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?