02.08.06 10:03 Uhr
 919
 

Berlin: 19 Chinesen in einer Wohnung - Schleuser und sie festgenommen

Nachdem ein Anwalt der Polizei einen Hinweis über eine Schleuserbande gegeben hatte, wurde eine Wohnung in der Berliner Britzkestraße von einem Sonderkommando durchsucht.

Der Hinweis stellte sich als Volltreffer heraus. Man fand in zwei Wohnungen neben zwei "Bewachern" 15 Männer und vier Frauen aus China.

Wie sie nach Deutschland geschleust wurden, ist noch nicht geklärt, aber jetzt werden die 19 Asiaten wieder nach Hause geschickt. Die beiden Schleuser müssen vor Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Wohnung, Chinese, Schleuser
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2006 08:11 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon heftig, die müssen da ja wie die Tiere gelebt haben, besonders gross waren die Wohnungen bestimmt auch nicht.
Kommentar ansehen
02.08.2006 10:28 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas gibt es überall: in Frankfurt wurde ein ganzes Haus geräumt,
da standen in jedem Zimmer mehrere Etagenbetten,
in jedem Zimmer 6-8 Leute, Kochnische, Bad und Toilette auf dem Flur.

Wie das gestunken hat, braucht man wohl nicht zu beschreiben.
Es waren in dem Fall damals jugoslawische Illegale,
die schwarz auf Baustellen gearbeitet haben.

Für den Hausbesitzer war es aber solange es lief eine Gelddruckmaschine, wenn man von jedem nur 15-20 Euro prop Nacht kassiert ;)
Kommentar ansehen
02.08.2006 10:42 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
böser Anwalt: die Schleuser sollten das nächste mal einen vertrauenswürdigen Anwalt aufsuchen.
Kommentar ansehen
02.08.2006 12:49 Uhr von Verdunster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: komische Überschrift gewählt würd ich mal sagen..
Kommentar ansehen
02.08.2006 15:12 Uhr von DarkMajesty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift ist wirklich: unglücklich gewählt, dafür der text umso amüsanter

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?