02.08.06 08:39 Uhr
 1.957
 

Israels Premier kündigt "Schmerz, Tränen und Blut" an

Nachdem sich am Dienstag die Hisbollah und Israel Kämpfe geliefert hatten, kündigte Israels Premier Ehud Olmert "Schmerz, Tränen und Blut" an.

Der Chef des iranischen Wächterrats forderte, dass die Hisbollah mit Waffen versorgt werde. Ex-Außenminister Joschka Fischer versuchte im Iran, Mitglieder des Regimes zu überzeugen, das Atomwaffenprogramm fallenzulassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Premier, Blut, Schmerz, Träne
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft
Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2006 09:05 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, Regimes: mit ähnlicher Richtung (ich meine da Rechts/Links) ähneln sich immer irgendwie in ihrer Sprache und Rhetorik.
Irgendein Politiker Israels (vielleicht der Selbe) hat den Gegner als "Tiere" bezeichnet. Mich würde nicht wundern, wenn man die arabische Rasse in Israel als "Untermenschen" ansieht und Gewalt gegen Diese als positiv. Es ist nur schade, dass die USA in diesem Falle nicht als Weltpolizei dagegen einschreiten wird.
Kommentar ansehen
02.08.2006 09:13 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@killozap: Wer klug ist hält sich das raus ... wer hat schon Lust zwischen die Fronten von Israel und den Terroristen zu geraten?

Ruhe in der Region gibts nur wenn eine große Mauer gezogen wird (unwahrscheinlich), die Terrororganisationen verschwinden (wird nicht passieren), Israel nicht mehr zurückschießt wenn Terroristen sich in Israel in die Luft sprengen (unmöglich) oder Israel oder die Länder ringsrum verschwinden.
Kommentar ansehen
02.08.2006 09:22 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu blöd auch für die USA dass sich Syrien und Iran bisher nicht eingemischt haben. Darauf wartet die USA doch nicht wahr. Inzwischen wird der Iran geschickt noch wegen seines Atomprogramms provoziert, vielleicht entscheidet er sich so schneller da unten mitzumischen. Doch offentsichtlich ist man im Iran doch nicht so leicht manipulierbar wie es sich die Führungsstrategen ausgerechnet haben... müsst wohl noch ein wenig auf das Öl im Iran warten, wie es aussieht...

:P
Kommentar ansehen
02.08.2006 09:24 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Olmert als Nachplapperer: Das Original stammt von Winston S. Churchill, gehalten anlässlich seiner Antrittsrede im Jahr 1940.

Olmert erweist sich hier jedoch nicht als alleiniger Imitator. Im vergangenen Jahr verkündete Putin bezüglich Tschetschenien: "Mit Terroristen verhandeln wir nicht, sondern die vernichten wir."
Exakt den selben Wortlaut gebrauchte 60 Jahre früher der Nazi-Führer Robert Ley. Nur benutzte er das Wort Kommunisten anstatt Terroristen.

Tja mit rhetorischen Fähigkeiten glänzen die Politiker unserer Tage nun wirklich nicht. Ich empfehle dringend mal eine Bundestagsrede zu sehen. Gegen dortiges Gebrabbel sind die Kommentare bei SSN von hohem journalistischen Wert.
Kommentar ansehen
02.08.2006 09:46 Uhr von florian.turm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehud olmert dürfte mit dem, was auf seinen befehl im libanon geschieht, das erfolgreichst rekrutierungsprogramm aufgelegt haben, das für terroristische organisationen im nahen osten jemals stattgefunden hat. der kann doch nicht wirklich erwarten, dass er mit seinem handeln die basis für ein friedlihes zusammenleben in nahen osten schafft? im volksmund nennt man das "wer wind sät, ..."
Kommentar ansehen
02.08.2006 09:49 Uhr von bricktop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Killozap: Da sieht man mal wieder, wie sehr sich die Leute hier informieren. Das Zitat mit dem Tiervergleich stammt aus dem Jahr 1999. Gesagt hat das damals ein Siedler (!) namens Sharon Kalimi, also kein Politiker. Damit ist das Zitat genauso bedeutend, wie die Meinung eines ostdeutschen Neonazis zu Ausländern.
Leider passt das Zitat aber sehr gut in die Hetze gegen Israel. Jeder, der da blinden Hass säen will, wird den Ausspruch lieben.
Vielleicht freut sich Kalimi ja auch darüber, dass er im Ausland als Poloitiker auftreten darf.
Kommentar ansehen
02.08.2006 10:27 Uhr von DonAlechandro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist unglaublich: USA = Weltpolizei? Nein
USA = Israel? Nein
USA = Verdeckte Filiale Israels? Vielleicht

Israel = Priviligiert = Menschen erster Klasse
Wir = Menschen zweiter Klasse, da nicht das Volk Gottes

Das Buch "Jüdische Geschichte, Jüdische Religion" von Israel Shahak ist sehr empfehlenswert.

Die Lebensweise der Juden kann in nichts anderem enden als in Hass und Krieg (nicht um sonst ist Israels der primäre Schauplatz der Apokalypse). Das der Amerikaner und Terroristen ebenso.

Ich hoffe Ihr seid nicht parteisch und pro Israel oder pro Hisbollah. Wer mordet verdient nur contra. Ich verabscheue die Gegenwart und hab keine Lust mehr auf die Nachrichten. Das zerstört mir nur die Laune!!!

Ich weiß, etwas verwirrend der Beitrag, was solls
Kommentar ansehen
02.08.2006 10:49 Uhr von jörg0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Tiervergleich": zum Thema israelischer Rassismus hier einige Zitate, ziemlich authentisch aber leider nur in Englisch:

http://www.whatreallyhappened.com/...
Kommentar ansehen
02.08.2006 10:58 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aus Geschlachteten sind Schlächter geworden
Kommentar ansehen
02.08.2006 11:03 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: "Wer klug ist hält sich das raus ... wer hat schon Lust zwischen die Fronten von Israel und den Terroristen zu geraten?"

Ich will ja nicht unken, aber wirklich raus hält sich da do keiner mehr.
Allein das die USA bis jetzt jede Resolution gegen Israel per VETO kippten und das die USA Israel auch mit Waffen in Massen versorgt, dürfte nun leider auch bereits jeder einfachste Terrorist gemerkt haben.

Und selbst wir hier in unserem "alten" Europa sind doch dabei den Nahen Osten beiderseitig mit den modernsten Waffen auszustatten, was uns nicht unbedingt Freunde einbringt.
Kommentar ansehen
02.08.2006 11:24 Uhr von Scarfacescar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Waffen in Israel: Nicht nur USA versorgt den Israel mit waffen.
Ich möchte mal aufmerksam auf die Panzer machen die Israel benutzt wer sich auskennt weiss das es sich um "Leopart1" Panzer handelt. Ein deutscher Panzer und es war mal der beste der Welt. Zudem kann ich mich daran erinner ich weiss nicht mehr wann geanu aber ich glaube 1999 oder 2000 hat Israel von Deutschland mal 100 Dieser Panzer bekommen. Damals bestimmt gerechtfertigt zum Selbstschutz heute missbraucht zum abschlachten der Zevilbevölkerung. Damit meine ich nicht das Direkte Töten Ziviler sondern auch das Zerstören von Lebnsnotwendigen einrichtungen wie Wasserwerker oder Krankenhäuser. Isreal führt einen Krieg der von anderen Finaziert werden muss weil sie selber garnicht in der Lage dazu währen. Unter den Sponsoren sind auch Leider wir als Deutschland.

Eine Lösung sehe ich nur wenn BEIDE Länder Entwaffnet werden und eine Nato Truppe mit merh als 60.000 Mann einrückt und dort für Ruhe sorgt.
Beide Länder sind zu verbittet es erinnert irgtwie an Hitler und Stalin die auch einfach alles Geopfert haben was da war an MENSCHEN.

Ich hoffe für beide das rasch ein FREIDLICHER weg gefunden wierd.
Kommentar ansehen
02.08.2006 11:34 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scarfacescar: so leicht ist das leider nicht ... dann hast Du vielleicht den Libanon im Griff, aber was ist mit den Terroristen in den anderen Ländern rings um Israel?
Kommentar ansehen
02.08.2006 11:49 Uhr von tunisiano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wahnsinn: also die moslems sind terroristen und was ist mit israel
Kommentar ansehen
02.08.2006 11:55 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: Israel ist das auserwählte volk die natürlich das machen dürfen was se wollen weil se ja Gottes Volk sind etc.
Kommentar ansehen
02.08.2006 12:17 Uhr von Lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@scarfacescar: sorry aber dein Kommentar ist einfach... !
"Ich möchte mal aufmerksam auf die Panzer machen die Israel benutzt wer sich auskennt weiss das es sich um "Leopart1" Panzer handelt."

Gerade wer sich auskennt weiß, dass die Israelische Armee keine deutschen Panzer nutzt!
Damit du dich das nächste mal "besser" auskennst!
http://globaldefence.net/...

Und das der Leopard 1 mal der beste Panzer der Welt war, ist umstritten! Er war gut ist aber zwischenzeitlich überholt!
http://globaldefence.net/...
Wie du siehst ist man inzwischen schon beim Leo 2A6
Kommentar ansehen
02.08.2006 13:38 Uhr von Scarfacescar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lostscout: 1. Habe ich geschrieben das der LEO1 der Beste war jetzt ist es nartürlich der Leo2.

2. Benutz isreal sehr wohl Panzer von Deutschland das weiss ich einmal weils 1999 oder 2000 diesen Transport dorhin gab. und

3. Weil mein Bruder bei der Bundeswehr ist und die "Leihscheine" für diese Panzer eigehändig zerstört hat. Und nicht nur Panzer benutzen Sie von uns sondern auch das Patriot Waffensystem.

So lange du keien bessere Quelle hast wie irget eine Inet seite sag ich mal nix dazu.... Auf der Seite steht geschrieben welche Panze Isreal sowiso schon hat nicht welche sie mal Geschenkt von uns bekommen hat.

Also beim nächstenmal einfach mal die zeitung von 1999 oder 2000 rauskramen ;) Oder less das hier auch wenn ich die PDS nicht mag beweist dann meine Inet seite Doch das Panzer und Patriot an Israel ausgelifert wurden. UND ja ich weiss da steht nix vom Leo1 drinne aber ich weiss ganz genau das die damals dort hingegagen sind.

Quelle:http://dielinkspartei.de/...
Kommentar ansehen
02.08.2006 13:57 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na denn Heil OLmert. Israel und viele jüdische Vertreter befinden sich leider in dem Glauben, die allgemein gültige, göttliche Wahrheit gepachtet zu haben.

Kein Wunder also, dass jegliche Kritik, sie sie begründet sinnvoll oder auch nur einer auf einer anderen Ansicht basierend, im Keim erstickt wird. (kann man übrigens sehr gut auch hier im Forum beobachten, Fanatiker lassen sich niemals auf eine Diskussion ein, weil sie diese nicht gewinnen können.)

Es machtg letztendlich keinen Unterschied, ob die Begründung,jegliche Kritik abzuwürgen, mit Antisemitismus oder, wie auf der Gegenseite, mit religiösen Motiven geschaffen wird.

Wer sich gegen jegliches andere Gedankengut sperrt, provoziert damit zwangsdläufig Konflikte.

Sei das nun Israel, muslimische Länder, die am liebsten Mittelalter-Zustände bewahren wollen, oder die USA, die sich gegen solchen Unsinn wie die Evolution quer stellen
(Stichwort Kreationismus).

Wer seine Ansichten als alleinige Wahrheit in der Welt durchsetzen will, wird zwangsläufig so lange Waffengewalt anwenden, bis alle "Bedrohungen" ausgeschaltet sind -- oder der Aggressor sich sein eigenes Grab schaufelt, wie es bekanntermaßen bei bisher allen Imperien der Fall war. (Vom römischen Reich bis zum dritten Reich ist es keinem Imperium gelungen, auf Dauer zu existieren, die CCCP desgleichen).

Aggressoren kommen und gehen, das ist der Lauf der Dinge.
Kommentar ansehen
02.08.2006 14:54 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Scarfacescar: Hast du für den Quatsch mit den Leopardpanzern irgendwelche Quellen? Die Israelis kommen ganz gut mit Ihrer Eigenentwicklung (Merkava) klar...

"Oder less das hier auch wenn ich die PDS nicht mag beweist dann meine Inet seite Doch das Panzer und Patriot an Israel ausgelifert wurden."

Also du kannst sagen was du willst, aber eine PDS-Seite für bare Münze zu nehmen ist irgendwie schon ne´eigene Comedyshow wert.

Und selbst wenn die Seite so glaubhaft ist, dann hat Israel keine Kampfpanzer (Leopard 1 oder 2) bekommen, sondern simple gepanzerte Truppentransporter (Typ Fuchs). Kann man da auch lesen. Wer´s glaubt, glaubt auch deren Wahlversprechen.

Und dann der ominöse Bruder als Quelle...ich glaube da muss man nichts kommentieren...

"ich weiss da steht nix vom Leo1 drinne aber ich weiss ganz genau das die damals dort hingegagen sind."

Alles klar, was immer du für Tabletten schluckst - hör besser auf damit. Oder bewirb dich beim BND, deren Wissen beruht auch nur auf Glauben ;)
Kommentar ansehen
02.08.2006 15:36 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ausrotten: ich bin libanese. und ich will nur noch das es aufhört. und der einzige weg ist die ausrottung meines volkes! dann hat die israelische regierung geschafft, was ein anderer mit kleinem bärtchen nicht geschafft hat! sollen sie doch b- und c-waffen auf unsere dörfer werfen. brand- und streubomben bekommen wir ja schon gratis. wenn sie uns ausrotten wollen dann bitte mit einsatz aller waffen, damit alle was davon haben!
dann ist das schreckgespenst hitler nur noch was für n00bs. die profis im genozid sind dann scharon/olmert/bush und co.
auch wenn es nicht wichtig ist: ich habe nichts gegen juden nicht mal was gegen israelis aber gegen die regierung und die faschisten, die sie puschen. egal auf welcher seite. ich verachte auch hisb allah. den sie nutzen die wut und die unwissenheit meiner landsleute aus.
aber schlimmer sind die "aufgeklärten", die diesen wahnsinn gut heisen. die alle mittel haben sich zu informieren und doch auf einem auge blind sind, weil sie nun mal faschisten der neuen zeit sind! nicht lange und der gelbe juden stern wird nicht mehr als mahnmahl gelten sondern als das genaue gegenteil.
dank der usa ist jedem "klar":
menschen 1. klasse: usa/israel
menschen 2. klasse: europa(west)
menschen 3. klasse: haustiere
menschen 4. klasse:europa (ost)/asien/russen
dann ne ganze weile nix
danach "lebewesen":die armen afrikaner, die gar nichts mit dem ganzen öl anfangen können.
dannn ganz schlimm diese "tiere", die sich nach osten beugen und die haben noch mehr öl, mit dem die nix anfangen können.
und dann das aller letzte: moslems, die nicht mal öl haben! total unnötig. aber weil die zufällig reden können achten ein paar tierschützer und blumenf*cker was da abgeht. aber nicht mehr lange. bald ist die welt gerettet und ihr werdet im luxus schwelgen.
Kommentar ansehen
02.08.2006 15:52 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ali_Mente: "Kann man da auch lesen. Wer´s glaubt, glaubt auch deren Wahlversprechen."
Die sind aber immer noch glaubhafter als SPD/CxU...;-)
Kommentar ansehen
02.08.2006 16:01 Uhr von Scarfacescar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ All die watt mit de Waffen ihren senf dazu geben: Ok dann hab ich keinen bewis dafür das die Leos dahin gegagen sind ist ja auch scheiss egal.
Es geht darum das wir Israel mit Militärischen waffen unterstüzen bzw. Unterstüzt haben und diese jetzt Missbraucht werden. Niemand hier kann abstreiten das das WAffen system Patriot nicht da unten in Israel ist. und es kommt 100% Nicht von den Amis sondern aus Deutschland. WEr die Kaserenen Schlissung mitbekommen hat weiss auch das einige Luftwaffen Kaserenen darunter waren und das Equiment aus diesen Kaseren ist nicht mit in die Neuen übernommen worden. Ich spreche jetzt nur über das Patriot waffensystem. ES wierd für die amis gebaut auch in ami Land aber die die jetzt unten sind kommen defenitiv aus Deutschland. Nicht nur die PDS bestätigt dies sondern wer sich in der Zeit zu schröde umkuckt findet noch merh Quellen wo der Transport bestätigt ist. Unter anderem auch der Spiegel oder der Focus.

Ist auch alles scheiss egal es geht darum das ANDERE Länder den Krieg Israels mit unterstüzen und das ist Scheisse! Wer mal auf die "gegenerische" seite schaut von Israel wierd festellen das die Lange nicht über die Waffen verfügen wie Israel. Mal sone frage nebenbei hat Israel nicht sogar eine A Bombe ?

Ich kann nur hoffen für die Menschen da unten das die sache wie gesagt rasch ein Friedliches ende nimmt. wie heist es : IN EINEM KRIEG GIBT ES NUR VERLIERER! Und die grössten in diesem geführen werden wieder einmal die Zivilbevölkerung sein. Nicht die Politiker die die ganze sache verzapfen die sitzen damals wie heute wenns knallt in ihren bunker und kommen wieder rausgekrochen wenn nix mehr steht.
Kommentar ansehen
02.08.2006 16:02 Uhr von Lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So, so weil du es weißt!
Dann werde ich den Spezialisten mal mitteilen, dass Sie Ihr Ausbildungsgeld zurückverlangen sollen!
"Benutz isreal sehr wohl Panzer von Deutschland das weiss ich einmal weils 1999 oder 2000 diesen Transport dorhin gab"

"Weil mein Bruder bei der Bundeswehr ist und die "Leihscheine" für diese Panzer eigehändig zerstört hat. Und nicht nur Panzer benutzen Sie von uns sondern auch das Patriot Waffensystem."

Na, wenn sich dein Bruder da mal nicht Strafbar gemacht hat. Leihscheine zu zerstören. Ts, ts vermutlich ohne Wissen der Behörde welche die Ausfuhr von Kriegsmaterial kontrolliert!
Aber er ist ja bei der Bundeswehr, da wird er schon einen Befehl dazu bekommen haben!
Lachhaft!

"Habe ich geschrieben das der LEO1 der Beste war jetzt ist es nartürlich der Leo2."
Jup, das mit dem Leo1 hast du geschrieben!
Siehe hier:
" ... sich um "Leopart1" Panzer handelt. Ein deutscher Panzer und es war mal der beste der Welt."
Und erneut, welcher Panzer der "beste der Welt" ist, ist sehr umstritten!
Der Leo war der Exportschlager der deutschen Militärtechnik aber mehr auch nicht!
Wenn du mehr auf Panzerung stehst und mehr Munition (bei selbem Waffensystem) wäre der M1 vorzuziehen.

"So lange du keien bessere Quelle hast wie irget eine Inet seite sag ich mal nix dazu...."
Dann versuch es einfach hier!
http://catalog.janes.com/...


"Oder less das hier auch wenn ich die PDS nicht mag beweist dann meine Inet seite Doch das Panzer und Patriot an Israel ausgelifert wurden. UND ja ich weiss da steht nix vom Leo1 drinne aber ich weiss ganz genau das die damals dort hingegagen sind."

Na, wie gesagt wenn du es weißt, dann muss es ja stimmen!
Kommentar ansehen
02.08.2006 16:43 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummköpfe saudumme: Israel wird mit deutschen Waffen versorgt,welche das sind, ist doch egal. War erst im ZDF zu sehen, aber auch andere Nahoststaaten werden versorgt, AEG, Siemens etc.liefern Kriegsgerät, Zielvorrichtungen etc., teils unter Umgehung (oder Schmiergeld) der Rüstungskontrollen, es gibt ein e Koooperation bzw. sogar Beteiligung,mit einer franz.Firma.

Aber mal was Anderes: man kann durchaus auf die Idee kommen, dass die USA diesen Krieg schürt, um den Iran hineinzuziehen und dann eingreifen zu können, ohne , wei im IRak, einen blöden Vorwand zu brauchen. Sie wollen ja schon lange Rache, es geht da weniger um das - gar nicht umstrittene Atomprogramm- denn der Iran baut keine Waffen mit 5% angereichertem Plutonium, dazu sind weit über 90% Anreicherung nötig und damit sind sie ganz weit davon entfernt. Es geht einfach um Nötigung, irgendwann in ein paar Jahren von den USA abhängig zu sein!
Kommentar ansehen
02.08.2006 17:04 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sacratti: Du meinst sowas?
http://www.arbeiterfotografie.com/...
Kommentar ansehen
02.08.2006 17:14 Uhr von the dreamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtiiig so! jetzt bricht der 3 Weltkrieg an
Ironischer satz zuende

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?