02.08.06 08:17 Uhr
 1.785
 

Fußball: Robinho und Gravesen wegen Schlägerei im Training suspendiert

Nachdem der Däne Thomas Gravesen beim Training des spanischen Meisters Real Madrid den Brasilianer Robinho foulte, reagierte dieser mit einem Faustschlag.

Die beiden gerieten so sehr aneinander, dass erst ihre Teamkollegen sie auseinander bekamen. Die Folge: Trainer Fabio Capello suspendierte beide Spieler, nachdem er sie vom Platz geschickt hatte.

Die USA-Reise, die Real nächste Woche antreten wird, könnte somit für beide Spieler ausfallen. Ob die beiden am 27. August, dem ersten Spieltag der spanischen Liga, auflaufen dürfen, wurde nicht gesagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Training, Schlägerei, Schläger, Robinho
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Barcelona verklagt Ex-Spieler Neymar nach Wechsel auf Schadensersatz
Fußball: Ingolstadts Trainer Maik Walpurgis nach nur drei Spieltagen gefeuert
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2006 22:27 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man nicht allzu viel zu sagen, einfach nur: von wegen Vorbildfunktion für junge Hobbyspieler, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Profi nach einem Trainingsfoul so reagiert, da war bestimmt noch was anderes.
Kommentar ansehen
02.08.2006 17:18 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaa: ist das nicht herrlich ?

Und dieses Juve Spaniens wird dieses Jahr richtig schön alles weghauen.

Troll woanders.
Kommentar ansehen
02.08.2006 22:57 Uhr von quarki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spanischer meister? da werden sich die katalanen aber freuen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Barcelona verklagt Ex-Spieler Neymar nach Wechsel auf Schadensersatz
BBC-Kritikerumfrage: "Manche mögen´s heiß" ist die beste Komödie aller Zeiten
Krankenkassen steigern Überschuss massiv


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?