02.08.06 08:16 Uhr
 7.420
 

Handysperrung nach Diebstahl: Mobilfunkanbieter lehnen Vorschlag der Grünen ab

Die Grünenpolitikerin Bärbel Höhn ist mit einem Vorstoß, den Verbraucher bei Handydiebstahl besser zu schützen, bei E-Plus und T-Mobile nicht gut angekommen. Bei Diebstahl solle das Handy direkt gesperrt werden können, so Höhn.

E-Plus und T-Mobile sprechen sich gegen die Aussage Bärbel Höhns aus. Laut T-Mobile könnte die Sperrung sehr leicht umgangen werden. Die Gerätenummer des Telefons könnte neu überschrieben werden und somit sei das Handy wieder zu verwenden.

Derzeit ist Vodafone der einzige Anbieter, der bei einem Diebstahl das Handy sperren kann. Stand der Technik ist derzeit, dass man beim jeweiligen Provider nur die Sim-Karte sperren lassen kann. Dies sei nicht im Sinne der Verbraucher, betonte Höhn.


WebReporter: sandkastengeneral
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Diebstahl, Die Grünen, Mobil, Mobilfunk, Vorschlag
Quelle: tomorrow.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2006 22:26 Uhr von sandkastengeneral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei meinem Siemenshandy gibt es eine Funktion die lautet: Nur mit der eingestellten SIM Karte telefonieren zu können. Sinnvoll solange man nicht auf die Idee kommt die SIM zu tauschen und dreimal die falsche PIN eingibt. Das Telefon kann man dann wegschmeissen oder aber nen neuen CODE für 29 Euro kaufen.
Kommentar ansehen
02.08.2006 08:56 Uhr von Elementarteilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autor hat keine Ahnung: erstens kann man jeder zeit den Master Sicherheitscode von Nokia und Siemens aus der Imei berechnen lassen, das sogar Sekunden schnell per Online, z.B. für Nokia http://nfader.z-host.ru/

wenn z.B. ein geklautes Handy von Vodafon gesperrt wurde
macht man einfach einen neuen Software update und besorgt sich ein kaputtes Handy wo man dann die Imei auf das gesperrte Gerät aufspielt und schon hat man ein legales Handy mit einer ganz neuen Imei.
Kommentar ansehen
02.08.2006 09:16 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der erste gute Vorschlag den ich je im Leben von einem Grünen gehört habe. Ich bin erstaunt....
Kommentar ansehen
02.08.2006 09:59 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die haben kein interesse daran: und deswegen wird es auch boykottiert.

solange sie niemand dazu zwingt, wird sowas auch nie umgesetzt, so läuft das leider.

und eins am Rand:
es heisst der "einzige",es gibt es Eigenschaftswörter,
die sich nicht steigern lassen. (wie "das einzigste").
Kommentar ansehen
02.08.2006 10:06 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum soll es gesperrt werden? Wer es sich klauen lässt, ist selber Schuld! Blöde nur, wenn mit dem ursprünglich als Telefon erdachtem Gerät ein sauteures Statussymbol flöten geht. Aber die Tränchen über den Verlust sind schnell mit einem PrePaid - Handy getrocknet. Also warum gleich das ganze Handy sperren? Vielleicht weil der Dieb von den Handy - Strahlen krank werden könnte? :D Aber die abgezogegen Kleinen? Tja, wenn die Eltern ein teures Vertragshandy für den Ableger haben, ist das natürlich Pech. PrePaid ist nicht so teuer - und die Eltern können ihren Kindern zeigen, dass sie aufzupassen haben, in der Öffentlichkeit nicht prahlen sollen und selbst gezahlt von den Kiddies gewöhnen sie sich gleich an die Preise...
Nee, so kurbeln die Grünen die Wirtschaft nie an!
Kommentar ansehen
02.08.2006 10:06 Uhr von leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Elementarteilchen: Was redest du?
Denn Sicherheitscode in meinem Handy kann ich jeder Zeit ändern und die IMEI bleibt immer gleich.
Auslesen kann man diesen ganz leicht.

Ich beführworte es, Handys zusperren egal ob die sich das wieder herstellen können.Es schreckt erstmal ab weil nicht jeder die möglichkeit hat.Irgendwann muß man anfangen.

Meins wurde auch geklaut und es ist eine leichtes raus zubekommen welche Handykarte sich mit meiner IMEI beim Provider anmeldet, und was macht die Polizei??? NIX!!!
Ich selber brauch nciht nachfragen bei Vodafone, Datenschutz.
Na sicher. Die klauen mein Handy und werden noch geschützt.

Danke Deutschland, nur Kriminelle haben Zukunft und Schutz.
Kommentar ansehen
02.08.2006 10:07 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einzigste Anbieter? "einzigste" gibt es in der deutschen Sprache nicht - nur "einzige". Besser ausbessern lassen.
Kommentar ansehen
02.08.2006 10:19 Uhr von zottelhaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mutzi: Hallo Kollege,
offensichtlich hast Du ein geklautes oder ein Spielzeughandy.Du bist voll Neid auf andere die ein Handy haben, eventuell dieses sogar noch von Mama / Papa / Oma / Opa geschenkt bekommen haben.

Nun zu dem Nichtsperren.
Die Provider sind doch nicht blöd, wenn diese Handys gesperrt würden, dann wäre auf einmal der halbe Kundenstamm offline !.
Funktioniert doch so :
Man kauft sich halt billiges Handy mit konkret krass günstig Vertrag und klaut Handy bei anderem. Dann hat man voll Fett krasses Handy für Nüsse und ist selbst oberkrass.
Wenn das mit dieser Art des Handyerwerbes nicht funktioniert hat, dann heisst man halt Mutzi (kommt vom permanenten Mutti schreien) oder man ist halt was besseres und kauft sich so ein Handy halt im Geschäft.
Kommentar ansehen
02.08.2006 10:37 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mutzi: sollte dir, deinen verwandten oder deien kindern
mal das handy geklaut werden (das geht auch ohne eigenes Zutun schneller als du wohl glaubst),
dann druck dir deineen kommentar aus, und les ihn dir selbst vor.

Dann vergeht dir die schadenfreude vielleicht.

Oder ist es vielleicht wirklich nur der Neid der Besitzlosen?
;)
Kommentar ansehen
02.08.2006 11:05 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*gg*@ KillA SharK: Meinem Sohn wurde es geklaut! :D Zwei Mal! Ätsch... Schadenfreude? Wenn ein Erwachsener nicht auf seine Sachen aufpassen kann? Ohne Zutun? Beim ersten Mal war er voll wie ein Amtmann...

Und Zottelhaar:
Ich kann mir meine Handies (!) noch selbst kaufen. Ich brauche es ja nicht zum Angeben - voll konkret krasse Nokia reicht zum Telefonieren, Bilder machen, Videos drehen, MMS / SMS, online gehen, spielen,... :P Wozu ein Nokia 8800? dann müsste ich ja die Handy - Konsole im CLK ändern. :P
Kommentar ansehen
02.08.2006 11:22 Uhr von Seranity_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst wenn man aufpasst auf sein Handy es gibt immer Momente wo man paar Sekunden abgelenkt ist, und PLOPP, weg ist das Ding.

Es geht ja auch nicht um den Verlust von Statussymbolen mit superteuren Handys. Es geht darum, den Dieben das Handwerk zu versauern, oder meinst du das der "Beruf" des Diebes eine angesehene Tätigkeit ist, die man schützen sollte?

Es werden ja nicht nur 1000Euro-Handys geklaut, sogar 100Euro-Billighandys, von Junkies die das dann für einen 10er verkaufen oder eintauschen für paar Gramm Drogen.

Selbst wenn mir mein Handy geklaut wird, wäre ich froh wenn ich zurückbekommen könnte, vor allem weil man ja weiß das es geht! Man müßte aber die Eigentumsrechte 100% beweisen können, um damit keinen Unfug treiben zu können, Stichwort Stalking.
Kommentar ansehen
02.08.2006 11:34 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mutzi: Komisch nur, das früher Handys viel teurer waren und man damit wirklich nur telefonieren konnte *g*
Hab auch ein tolles Status-Handy...kann wirklich alles und ich hab krasse 29€ mit meinem Vertrag bezahlt...
btw....das 8800 ist Schrott...außer gutaussehen (und das ist auch noch Geschmackssache) kann es nix!

greetz...BO!
Kommentar ansehen
02.08.2006 11:44 Uhr von cosmo33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Siemens: Kennt jemand eine Seite oder Tool, um sich den Code für ein Siemens S55 anhand der IMEI generieren zu lassen
Kommentar ansehen
02.08.2006 11:51 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KingBo: Früher hatten wir auch noch DM und das Wetter war besser. :D Und wenn ich an die Benzinpreise denke... *schwelg*

@Seranity_
Darum habe ich auch mein geliebtes 6230i mit Vertrag in der vorderen Hosentasche und das 6310i im Auto (passt in die Konsole) ist gut verschlossen. :D Diebe sind nicht schützenwert - allerdings sollte man überlegen, warum die Dinger geklaut werden KÖNNEN. ;-) Ich meine nicht, man soll das Handy anketten - aber wenn es nötig ist... :D Dieben das Handwerk ist unmöglich - also muss man selber auf sein Zeug aufpassen. DAS besagt mein Kommentar und nicht, dass ich Neid zerfressen jedem fetten Handy hinterhergeier. :D Wozu auch? Mag noch jemand welche haben? ;-) Nein, alle selbst geKAUFT! *gg*
Kommentar ansehen
02.08.2006 12:12 Uhr von Elementarteilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leeson leben auf Mond: " Was redest du?
Denn Sicherheitscode in meinem Handy kann ich jeder Zeit ändern und die IMEI bleibt immer gleich.
Auslesen kann man diesen ganz leicht."

haha Du lebt echt aufn Mond, Du sollst ja nicht deinen Sicherheitscode ändern, sondern ein Fremder, z.B. ich
ich kann deinen Sicherheitscode in 2 Sek mit einem Mastercode ausschalten

"Ich beführworte es, Handys zusperren egal ob die sich das wieder herstellen können.Es schreckt erstmal ab weil nicht jeder die möglichkeit hat.Irgendwann muß man anfangen."

es schreckt überhaupt nicht ab, wer sich darüber freuen werden sind wohl die Handy knacker, die dann wider einen neuen Markt haben, wenn einer einen z.B. 8800 Wert 500,- geklaut hat und es ist gesperrt, wird er bis zu 100,- zahlen damit es eine neue Imei gekommt.

"Meins wurde auch geklaut und es ist eine leichtes raus zubekommen welche Handykarte sich mit meiner IMEI beim Provider anmeldet, und was macht die Polizei??? NIX!!!" ja aber nicht wenn er die Imei ändert, also ich kann dir 100% versichern das man die Imei mit einem Flasher ändern kann, dazu nimmt man die imei von einen alten oder defekten Handy

Ich selber brauch nciht nachfragen bei Vodafone, Datenschutz.
Na sicher. Die klauen mein Handy und werden noch geschützt.

Danke Deutschland, nur Kriminelle haben Zukunft und Schutz.
sei doch Froh das es so ist ;-)
Kommentar ansehen
02.08.2006 12:26 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mutzi: Da haste mich falsch verstanden...ich find nicht das früher alles besser war ;o)
Kommentar ansehen
02.08.2006 12:58 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...finde ich doch auch. :D
Kommentar ansehen
02.08.2006 13:14 Uhr von tafkad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mutzi: Sag mal wo Du wohnst, dann zeig ich Dir mal wie schnell dein tolles Statussymbol "CLK" weg ist. Jeder mittelklassige KFZ Techniker kann Dir dein Auto vor der Nase klauen, egal ob Alarmanlage, Wegfahrsperre oder die Räder fehlen. Soll jetzt hingegangen werden und ebenfalls dies nicht mehr von der Polizei geahndet werden? Möchte mal sehen wie viele Leute dann rumheulen wenn Ihre Autos weg sind.

Ist genau das selbe wie mit dem Handy, es kommt nicht auf den Preis an, geklaut werden die Dinger trotzdem und wenn Sie nur 10 Euro geben. Und das nicht nur Kindern. Meiner Freundin ist es an der Kasse im Real aus der verschlossenen Handtasche geklaut worden. Woher ich weiß das es an der Kasse war? Ganz einfach, weil Sie keine Minute vorher noch telefoniert hat und ich dabei war. Keiner von uns beiden hat es gemerkt.
Kommentar ansehen
02.08.2006 14:37 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Elementarteilchen: Wenn man keine Ahnung hat du weißt bestimmt wie der text weitergeht.

Deine tolle seite hab ich übrigens gerade eben mit meinem 9300i ausprobiert. Nix gibts, ich weiß nicht ob er den sicherheitscode per zufallsgenerator errechnet, meinen communicator entsperrst du damit aber nicht.

Generell halte ich mastercodes für ein gerücht. Warum? Weil es unsinnig wäre welche zu produzieren. Nokia selbst ist auf mastercodes nicht angewiesen da bei einem firmwareupdate der Sicherheitscode automatisch überschrieben und rausgenommen wird.

Zweitens ist es bei weitem nicht so einfach eine neue firmware zu flashen wie du es gerne hättest, und erst recht nicht die IMEI zu verändern.
Zunächst brauchst du bei so ziemlich allen Modellen ausser Siemens das nötige flasher interface. Für nokia sind die zwar mehr oder weniger frei erhältlich, kosten aber ab 150€ aufwärts.
Bei Motorola oder SonyEricsson Handys wird das schon schwieriger. An die flasher interface kommen nur autorisierte servicepartner und der musst du erstma sein.

Der kommentar vom Autor ist absolut passend. Für den gewöhnlichen Dieb stellt ein solcher sicherheitscode ein sogut wie unüberbrückbares hindernis dar, da er mit sicherheit kein flasher interface da hat.
Kommentar ansehen
02.08.2006 15:35 Uhr von Zuckerfrei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mutzi: Ja nee, is klar, und die kleinen Mädchen die vergewaltigt werden sind selbst schuld - was müssen sie auch so gut aussehen oder wie?

Und von wegen auf sein Handy aufpassen - wenn du nachts von ein paar schlecht gelaunten Halbstarken aufgehalten wirst dann will ich mal sehen, wie du auf deine Wertsachen aufpassen kannst. Noch besser kommts, wenn du dann bei der EC-Kartensperrung anrufst und die dir sagen, dass sie das leider nicht machen aber du könntest ja zu nächster Woche das Konto auflösen.
Aber ist schon klar - immer das Opfer ist schuld... Naja, genug gemeckert an so einer sinnlosen Einstellung.

@Topic:
Schlimm genug, dass man die IMEI flaschen kann - es gab auch mal Zeiten, wo es noch ROMs ohne flash gab. In dem fall wäre es quasi unmöglich sowas zu umgehen.
Naja, seis drum. Die Frage ist eher, was häufiger vorkommt - organisierter Diebstahl(denn für die lohnt sich die Hardware zum flashen) oder die Kleinkriminalität. Gegen letztere würde die Sperre schon eher helfen von daher sollte das auch umgesetzt werden. Allerdings macht es den Providern wieder Mehrarbeit, also Kosten, von daher... das übliche halt.
Kommentar ansehen
02.08.2006 15:42 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zuckerfrei: Die Kosten dafür sind ja wohl nicht das Problem. Wie einfach wäre es für den Anbieter die Kosten wieder dem Kunden mit auf die Rechnung zu packen!?!? Gestern erst wieder von nem Serviceprovider gehört, der 9,95€ für die rausgabe der SuperPIN verlangt, und da muss nur ein Mitarbeiter kurz im Kundenkonto nachschauen. Das ist ein Arbeitsaufwand von ca. 10 Sek!

greetz...BO!
Kommentar ansehen
02.08.2006 16:12 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die arschlöcher: von t-mobile und e-plus. Für die kommt doch der Handydiebstahl sehr zugute.

Wenn die Leute belaut werden müssen sie sich neue Handies kaufen. So aber wäre der Verbraucher der Gewinner, weil dann für Diebe der Diebstahl sich nicht lohnt.

Klar kann man das umgehen , aber die meisten Dieben können sowas nicht.
Kommentar ansehen
02.08.2006 16:21 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dennoch: finde ich genau das von E-Plus und T-Mobile gut. Besser Diebe, die ja aus arm sind und sich nur kriminiell helfen können , klauen Handies anstatt zu einer neuen Form von Dieben zu mutiere z.B. auf der Strasse Leute bedrohen mal das PortMonai zu leeren. Klar gibts sowas aber wenn der Handyklau keine Zukufnt hat, dann wird das andere mehr Gewicht erhalten was ingesamt schädlicher ist.

Ich kritisiere Diebe in keinster Weise.
Sondern den Staat, denn wenn diese ohnehin schon das wenige ALG2 bei den 18-25 jährigen von 345 € auf 280 € kürzt, dann ist es das gute Recht der betroffen , kriminiell zu werden auf eine Weise um so ihr Brot zu verdienen. Auf dem Arbeitsmarkt hat man ohnehin keine Chance.

Also einfach besser auf die Hanndies aufpassen.
Kommentar ansehen
02.08.2006 16:44 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kantonanton: Du bist wohl nimmer ganz beisammen!?!? Nix gibt irgendwem das Recht sich bei jemanden einfach so zu bedienen!
Und KEINEM Mobilfunkanbieter kommt es zu Gute, wenn den Kunden das Handy geklaut wird...ganz im Gegenteil. Ca. 1-2 Tage kann der Kunde, bis zum eintreffen der neuen SIM-Karte, nicht telefonieren. Also Kein Verdienst! Und es sind "nur" Mobilfunkanbieter und KEINE Handyhersteller, die vom Verkauf der Handys leben

greetz...BO!
Kommentar ansehen
02.08.2006 16:52 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kantonan: du scheinst leicht verwirrt zu sein, oder? Nein wahrscheinlich bist du nur einer der einfach über alles meckerst. Erst wolltest du dich über die großen konzerne beschweren, dann ist dir eingefallen dass garnicht die die bösen sind sondern der Staat.

Es ist deiner Meinung nach legitim kriminiell zu werden wenn einem die stütze gekürzt wird? Speziell bei 16-25jährigen, die weder körperlich noch geistig behindert sind, bin ich der Meinung dass ihnen nur noch essensgutscheine rausgegeben werden sollten, wenn sie es nicht schaffen sich um einen job zu kümmern der ihnen gefällt aber auch keinen anderen annehmen wollen.
Nur das du es weißt, ich bin Student, habe im monat auch nur die 280€ zur verfügung abzüglich meiner miete... aber weißt du was der unterschied ist? Zusätzlich zum zeitaufwändigen studium erarbeite ich mir dieses Geld noch. Schmarotzer wie du (falls du die kürzung auch auf dich bezogen hast) sind daran schuld dass dieses schöne sozialsystem was deutschland eigentlich hatte nicht mehr funktioniert und ALG II empfänger, die ihr ganzes leben gearbeitet haben die stütze gekürzt wird.
Siehs ein, der Staat hat keine verpflichtung solche Menschen noch mit Luxus zu versorgen und du rechtfertigst damit noch kriminalität?

Und nochma kurz zu dem Handys: T-Mobile, eplus etc profitieren keineswegs von dem Diebstahl, es ist für sie sogar eher schädlich, denn nur wegen eines diebstahls läuft der vertrag ja nicht aus, d.h. denen ist durchaus bewußt dass du deswegen keinen zweiten vertrag abschließt, sondern ein neues handy ohne vertrag kaufst, und dass wird nicht bei t-mobile & co gekauft sondern bei einem beliebigen Elektronikhandel... und in der zeit in der du kein handy hast kannst du nicht telefonieren und somit nicht für umsatz sorgen.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?