01.08.06 19:05 Uhr
 1.555
 

Rätsel um Christoph Kolumbus - Nur 15 Prozent seines Skeletts liegen in Sevilla

Das Rätseln um das Grab von Christoph Kolumbus geht weiter (ssn berichtete). Am Dienstag gab der Direktor des Genlabors der Uni Granada José Antonio Lorente das Ergebnis der Untersuchungen der Knochen bekannt, die in der Kathedrale von Sevilla lagen.

Die Forscher haben die Knochen gentechnisch mit denen zweier Brüder Kolumbus´ verglichen und ohne Zweifel als echt identifiziert. Es wurden aber nur 15 Prozent des Skeletts in Sevilla gefunden. Damit ist noch unklar, wo die anderen Knochen sind.

Das vermeintliche Kolumbus-Grab in der Dominikanischen Republik darf immer noch nicht geöffnet werden. So kann die Echtheit der dortigen Grabstätte nicht geklärt werden. Die Forscher wollen jetzt noch gentechnisch die Herkunft des Seefahrers klären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Prozent, Christ, Rätsel, Skelett, Sevilla
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verregneter Sommer sorgt für viele Mücken, dafür gibt es kaum Wespen
Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2006 18:36 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird noch weiter gestritten. Aber die Dominikanische Republik kann nur zweifelsfrei beweisen, dass Kolumbus bei ihnen begraben ist, wenn sie die Forscher zum Zug kommen lassen. Bis dahin wird es immer Zweifel geben. Aber vielleicht lieber das, als die Gewissheit zu haben, dass er es nicht ist.
Kommentar ansehen
01.08.2006 20:16 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soweit: ich weiß, zanken die sich auch schon seit jahrendarum, wo er überhaupt geboren wurde: die einen sagen Genua in Norditalien, die anderen meinen wiederum das er eigentlich Spanier war und sogar Portugal will Geburtsland von Columbus sein. :o) Da können die auch ruhig 3 Jahrhunderte über seine Knochen zanken.
Kommentar ansehen
02.08.2006 00:09 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich denke mal, dass der nette Herr Kolumbus nun schon ein bisschen länger tot ist und man ihn von daher doch einfach ruhen lassen soll! es ist doch ziemlich egal wo er begraben ist, sollen doch die Spanier und die Domikanische Republik eine Touristenattraktion raus machen, dann verdienen beide ihr Geld damit, alles andere ist doch egal, mehr wollen die doch nicht.

vielleicht haben die ihm ja in Sevilla damals die Hände oder ähnliches abgehackt und deshalb sind da nur 15% seiner Knochen...

BTW: woher haben die denn die Knochen seiner beiden Brüder und wissen da 100&ig, dass es die Brüder, bzw die Knochen von ihnen sind? wieso können die das bei den Knochen der vermeindlichen Brüder mit Sicherheit und ohne Kontrolle sagen, aber bei Kolumbus selber nicht? irgendwie zweifel ich die News an...
Kommentar ansehen
02.08.2006 01:24 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mondwolke: "wieso können die das bei den Knochen der vermeindlichen Brüder mit Sicherheit und ohne Kontrolle sagen, aber bei Kolumbus selber nicht?"

HÄ?

Klar können sie es auch bei Kolumbus. Sie haben eben bei den Brüdern schon vorher gewusst, dass es die Brüder sind. ;)
Kommentar ansehen
02.08.2006 02:45 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tothema: Leider muss ich dich (geographisch) etwas korrigieren.
Nicht etwa die Uni GRENADA (gibts dort eigentlich eine?) sondern die Universität GRANADA ist hier gemeint.
Ausserdem heisst der Direktor des Genlabors : José Antonio Lorente.
Da hast du ihm doch glatt seinen Nachnamen unterschlagen.

Gruss aus Almeria (Luftlinie =80Km von granada entfernt)

R.j.
Kommentar ansehen
02.08.2006 15:15 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@radiojahn-Merci! hoppala... und keine(r) sonst hats gemerkt ;-)

Wird natürlich sofort korrigiert.

Danke!
Kommentar ansehen
07.08.2006 16:17 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß es: Der Pastor hatte damals einen Hund und der hat 85% der Knochen im Garten verbuddelt xD
Vlt. sollten sie da mal suchen^^

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?