01.08.06 18:38 Uhr
 391
 

CELL-Adapter für PC-Systeme

Mercury Computer Systems, ein Hersteller von leistungsfähigen Workstations, präsentierte gestern ein "Cell Accelerator Board", kurz CAB, welches die Nutzung von CELL-Prozessoren in x86-Systemen mit PCIe 16x Slot ermöglicht.

Der auf dem CAB befindliche Prozessor arbeitet mit 180 GigaFlops und ist für Bild-, Video- und Signalverarbeitung ausgelegt. Des weiteren befinden sich auf der Platine 2x 512 MB XDR-DRAM, weitere 4 GB DDR2-SDRAM und 2 x 16 MB Flash-Speicher.

Die Karte benötigt auf Grund ihrer hohen Leistungsaufnahme ein entsprechend leistungsstarkes Netzteil im PC.


WebReporter: nubie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, System, Adapter
Quelle: golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2006 17:40 Uhr von nubie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Karte wird im High-End-Bereich ihre taten vollbringen können, allerdings nicht als "Spiele-CPU" für Game-Freaks genutzt werden können.
Kommentar ansehen
01.08.2006 23:02 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ding: ist weder Windows, noch Linux noch sonstwas kompatibel, bringt also ungefähr soviel wie ne warze am po..

zudem bin nicht davon überzeugt das das ding schneller ist als ein P4 bzw ein AMD Pendant..

das ding kann von mir aus 200 CPU kerne haben, das bedeutet noch nicht das er schnell ist, vielleicht reichts ja auch nur für ne Kaffeemaschiene (als heizung)
Kommentar ansehen
02.08.2006 02:13 Uhr von peld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pitbullowner576: " ist weder Windows, noch Linux noch sonstwas kompatibel, bringt also ungefähr soviel wie ne warze am po.."

[...] präsentierte gestern ein "Cell Accelerator Board", kurz CAB, welches die Nutzung von CELL-Prozessoren in >>>x86-Systemen<<< mit PCIe 16x Slot ermöglicht.

Genauer lesen =)
Kommentar ansehen
02.08.2006 12:55 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon toll, aber wenn Windows & co das teil nicht unterstützen? Du kannst auch deine kaffeemaschiene an den USB Port löten, das geht genauso nicht
Kommentar ansehen
02.08.2006 19:29 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Linux unterstüzt die Dinger: da es sich ja effektiv "nur" um ein Netzwerk aus 8
PowerPC-Prozessoren handelt, die von Linux ja schon
von Haus aus unterstützt werden.
Von daher ist das Ding auch für Gamer interessant,
weil man damit unabhängig von der verwendeten
Haupt-CPU genügend power unter die haube
bekommt, um mit "BOCHS" mal eben einen
coreduo-Prozzizu simulieren, was den Spielen deftig
mehr Geschwindigkeit bescheren wird.

=)
Wer brauch ne 3D-Grafikkarte wenn wir eh nur
2D-Displays haben? und so ein CELL-Prozessor liefert
weit mehr verarbeitungspower als ein 4er SLI
Verbund von nvidia oder ein Duo aus
WildLabs-GPU´s.
Kommentar ansehen
02.08.2006 23:45 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
laut Sony, und denen glaub ich aber kein wort...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?