01.08.06 18:23 Uhr
 176
 

Israelische Offensive forderte bislang über 800 Todesopfer im Libanon

Das libanesische Gesundheitsministerium teilte der Nachrichtenagentur AFP mit, dass seit Beginn der israelischen Offensive im Libanon bereits 828 Menschen getötet wurden. Zudem wurden über 3.200 Menschen verletzt.

Weiter teilte das Gesudnheitsministerium mit, dass dies nur die Zahl der identifizierten Opfer sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Todesopfer, Offensive, Libanon
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2006 19:29 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ab 1000 Tote gilt es als "offizieller Krieg". ;-)
Und die deutsche Regierung hat den selben Standpunkt
(einen Waffenstillstand vorerst verhindern) wie die USA und GB.
Die Israelis entvölkern den Süd-Libanon und die "neue Friedenstruppe" soll es danach besetzen.
Aber die Hisballah gibts immer noch. Bombensicher.

Kommentar ansehen
01.08.2006 19:42 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
usambara: Du unterstützt also die Hisbollah?
Also Terroristen.

Wenn dem so ist, hast du wohl in einem demokratischem Land nichts verloren, wenn dem nicht so ist, sorry.
Kommentar ansehen
01.08.2006 19:58 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pflanze: Ich frage dich nur, wer mehr Tote auf dem Gewissen hat und mehr Zerstörungen dort unten anrichtet?
Ich haben noch nie ein zerbombtes Hochhaus in Tel Aviv
gesehen. Schaue dir Beirut an, regelmäßig zerstört durch Israel. Oder Gaza, mit 1.5 Mio Menschen der grösste Knast der Welt.
Und ist nicht im Libanon und Palästina auch demokratisch gewählt worden? Alles Terroristen?
Ich habe den Kontrast zwischen den Ländern gesehen,
wie "beide" Seiten leben.
Kommentar ansehen
01.08.2006 19:58 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Berliner_Pflanze: für dich "hisb allah" bitte..

schließlich unterstützt du wohl die israelischen terroristen

wenn dem so ist, hast du wohl in einem freiheitsliebenden Land nichts verloren, wenn nicht tschuldige
(davon abgeshen gibts sowas garnet, erstrecht gibt es keine "demokrtaie")

-.-
bei tausend toten ist es erst offiziell krieg?
dann werden die toten wohl bei 999 plötzlich aufhören und rückwirkend sein..
oder man fängt von vorne an zu zählen
Kommentar ansehen
01.08.2006 20:05 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja bei soviel Blindheit kann ich wohl nichts ausrichten, ich schlage vor, ihr informiert euch mal genauer und macht euch dann ein Bild.

Mit verblendeten Ansichten kommt man eben nicht weiter, und deshalb werden Terroristen auch nie aufgeben.
Es gibt keine andere Möglichkeit als den Terrorismus auszulöschen, zumindest den Versuch zu unternehmen.
Habe auch nicht behauptet, das es die absolute Demokratie gibt, ein demokratisches Land gibt es aber sehr wohl.
Kommentar ansehen
01.08.2006 20:13 Uhr von fdsglbla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: "Ich haben noch nie ein zerbombtes Hochhaus in Tel Aviv
gesehen."
aber in haifa und vielen anderen städten. israel wird auch ständig mit katjuschas beschossen. nur gibt es in israel besser bunker und alles ist besser organisiert.

"Oder Gaza, mit 1.5 Mio Menschen der grösste Knast der Welt."
jedes land ist sozusagen ein kanst. du kannst ja uch nicht nach belieben zb von polen nach russland laufen und zurück.

"Und ist nicht im Libanon und Palästina auch demokratisch gewählt worden? Alles Terroristen?"
ne hisbollah wurde nicht gewählt, sondern die libanesische regierung. ausserdem wird hisbollah nur von shiiten unterstützt.
in palästina wurde hamas demokratisch gewählt. aber sie wollen dass israel aufhört zu existireren und machen selbstmordanschläge. was soll israel dann sonst noch machen?
Kommentar ansehen
01.08.2006 20:41 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja irgendwann wird die welt mal erfahren, das es keinen terroismus gibt, zumindest nicht in dem sinne wie er darstellt wird..

der terroismus unserer zeit ist ein künstliches gebilde, dessen zweck nur die der ablenkung dient..

der weltweite terrorismus nützt niemanden außer den imperialisten, die dadurch ihre kraft stärken und weitesgehend freikarten bekommen.

durch terrorismus wird die freiheit eines jeden volkes zerstört, aber nicht durch die künstlichen terroristen, sondern durch unsere volksverräter staaten, die gesetze erlassen die jeden menshcne treffen können..

blind sind nur diejänigen, die meinen, es gäbe terrorismus auf dieser erde, der bekämpft werden müsse damit frieden herrscht

Kommentar ansehen
01.08.2006 23:25 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@berliner pflanze: nur weil usambara sagt:
"Aber die Hisballah gibts immer noch. Bombensicher."
heißt das nicht das er die Hisbollah unterstützt.

Es sind lediglich die Fakten die Bestand haben werden, egal wie viele Bomben im Libanon niedergehen werden.

Es sind derzeit knapp 1000 Tote, die Hisbollah besteht aus 70.000 Anhängern !!!

Selbst wenn man die alle erwischen würde, wäre das Leid im Libanon mittlerweile so groß das der Zulauf zur Hisbollah nicht mehr überschaubar wäre.
Kommentar ansehen
01.08.2006 23:28 Uhr von jurij1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: Recht hast Du, das Hasenfutter liest sich offenbar gerne selbst und verkennt die Tatsachen. 800ermordete Libanesen gegen einige wenige gestorbene Israelis, das spricht doch wohl für sich!
Kommentar ansehen
02.08.2006 01:47 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ist das nunmal: wenn ein land krieg führt. nur ist es so, dass israel den vornehmlich gegen die zivilbevölkerung führt. saddam benutze damals auch menschliche schutzschilde, und selbst die amerikaner haben dann nicht gefeuert.
Kommentar ansehen
02.08.2006 03:04 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte: hört doch einmal auf nur aufgrund irgentwelcher mal
mehr mal weniger berechtigten Antipathie gegenüber Israel bzw seinem Vorgehen mit solchen Drecksbanden wie Hisbollah und Hamas zu
bejubeln.
Die Entscheidungsträger der israelischen Regierung sowie des Militärs, die für die momentanen Gräultaten verantwortlich sind gehören verurteilt und bestraft - JA!!!
Aber afgrund dieser Verbrechen gleich die Hisbollah / Hamas und Co glorifizieren und zu Freiheitskämpfern für die gerechte Sache verklären?
Warum bunkern diese Feiglinge ihre Waffen und Feuerstellungen immer an zivilen und zumeist gut besiedelten Örtlichkeiten.

MfG
Kommentar ansehen
02.08.2006 05:27 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ausrotten: ich bin libanese. und ich will nur noch das es aufhört. und der einzige weg ist die ausrottung meines volkes! dann hat die israelische regierung geschafft, was ein anderer mit kleinem bärtchen nicht geschafft hat! sollen sie doch b- und c-waffen auf unsere dörfer werfen. brand- und streubomben bekommen wir ja schon gratis. wenn sie uns ausrotten wollen dann bitte mit einsatz aller waffen, damit alle was davon haben!
dann ist das schreckgespenst hitler nur noch was für n00bs. die profis im genozid sind dann scharon/olmert/bush und co.
auch wenn es nicht wichtig ist: ich habe nichts gegen juden nicht mal was gegen israelis aber gegen die regierung und die faschisten, die sie puschen. egal auf welcher seite. ich verachte auch hisb allah. den sie nutzen die wut und die unwissenheit meiner landsleute aus.
aber schlimmer sind die "aufgeklärten", die diesen wahnsinn gut heisen. die alle mittel haben sich zu informieren und doch auf einem auge blind sind, weil sie nun mal faschisten der neuen zeit sind! nicht lange und der gelbe juden stern wird nicht mehr als mahnmahl gelten sondern als das genaue gegenteil.
dank der usa ist jedem "klar":
menschen 1. klasse: usa/israel
menschen 2. klasse: europa(west)
menschen 3. klasse: haustiere
menschen 4. klasse:europa (ost)/asien/russen
dann ne ganze weile nix
danach "lebewesen":die armen afrikaner, die gar nichts mit dem ganzen öl anfangen können.
dannn ganz schlimm diese "tiere", die sich nach osten beugen und die haben noch mehr öl, mit dem die nix anfangen können.
und dann das aller letzte: moslems, die nicht mal öl haben! total unnötig. aber weil die zufällig reden können achten ein paar tierschützer und blumenf*cker was da abgeht. aber nicht mehr lange. bald ist die welt gerettet und ihr werdet im luxus schwelgen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?