01.08.06 14:02 Uhr
 6.392
 

Köln: Hausverwaltung verbietet Mieterin im Bikini den Garten zu nutzen

Ein Hausverwalter hat in Köln-Süd einem Mieter-Ehepaar die Nutzung des Gartens untersagt. "Es ist der Gesellschaft nicht zumutbar, dass sich das Ehepaar Fuchs in den Geschäftszeiten im Badedress im Garten bewegt", meint er in einem Schreiben.

Dabei hatte er dem Paar vor vier Monaten beim Einzug in Anwesenheit der Wohnungseigentümer die Gartennutzung erlaubt. Die Eheleute hatten daraufhin auf eigene Kosten Bepflanzung angebracht und Gartenmöbel aufgestellt.

Der Hausverwalter hatte in den vergangenen Monaten öfters etwas am Verhalten des Paares auszusetzen und schließlich das Gartennutzungsrecht gekündigt. Wer im Recht ist, ist unklar, da die Eigentümer nur das Wohnrecht erworben haben.


WebReporter: stellung69
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Köln, Bikini, Garten, Miete, Mieter
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2006 13:54 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Nutzung des Gartens vereinbart wurde und der Vermieter dies bezeugen kann, müßte der Verwalter eigentlich im Unrecht sein, denke ich...
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:25 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krasser fall von wayne: stimmts oder hab ich recht
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:26 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boar... siehe qualle... äh quelle: so würd ich die auch nicht in den garten lassen. da gibts keinen tittenbonus
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:29 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...express.de...haben wir was anderes erwartet? erwarten wir von dem Revolverblatt etwas anderes als irgendwelche Mieter/Vermieter bzw. Nachbarsstreitigkeiten? -> Sommerloch!!!
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:33 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boah ey: da hab ich ja glück mit den beiden mädels die hinter unserer terrasse immer im bikini rumliegen und laufen.

topfigur und viel weniger an :-)
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:43 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die würd ich mal von oben gießen: wenn du weisst was ich mein
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:59 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@500 Naja, bisschen üppig zwar, aber da gibt´s Schlimmeres.
Allerdings verstehe ich, dass der Herr Verwalter um die moralische Integrität seiner Steuerberatungsklientel besorgt ist, wenn die bei ihm im EG Geschäftliches besprechen wollen und dann SO abgelenkt werden. Aber es gibt doch auch spanische Wände etc.
Kommentar ansehen
01.08.2006 16:38 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie alt ? Stellt sich mir die Frage wie alt dieser Hausverwalter ist.
Denn seine Ansichten sind schon sehr, sehr dumm.
Ich würd den in Grund und Boden klagen.
Kommentar ansehen
01.08.2006 16:39 Uhr von Closer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Kuh ist viel zu FETT!
Kommentar ansehen
01.08.2006 19:25 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Closer: na und? über deinen offensichtlich geringen iq zieht auch keiner her.
Kommentar ansehen
01.08.2006 19:31 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man mal die üblichen Dinge abzieht, die diese Zeitung wohl als notwendig ansieht, um eine Story aufzusexen, dann bleibt dieser Satz stehen:
"Kurz nach Einzug des Paares beschwerte er sich jeweils schriftlich über deren Parkweise, Schuhe vor der Haustür und, und, und. Schließlich zog er die Zusage zur Gartennutzung „nach den Vorkommnissen“ zurück."

Das war´s.
Ein ganz alltäglicher Nachbarschaftsstreit.
Sie mögen sich nicht sonderlich und als ein Mittel wurde der Bonus des kostenlosen Nutzen des Innenhofes wieder zurückgenommen.
Kommentar ansehen
01.08.2006 20:23 Uhr von plopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit der Figur würde ich freiwillig schon nicht mehr im Bikini im Garten rumlaufen. Die sollte sich mal Shirt und Shorts drüberziehn, dann darf sie wohl auch wieder in den Garten.
Allein die Vorstellung, wenn die Frau da sich bückt und Unkraut zupft .... booooaaaaahhhhhhh :DDDDDD
Kommentar ansehen
01.08.2006 20:45 Uhr von minnimotzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MI-KA: Das ist hier die Frage:wer pflegt den Innenhof bzw den Garten ? Wem gehört das Grundstück ? Gewöhnlich ist es so, dass die Mietparteien die Kosten dafür tragen müssen. Dann wäre die Nutzung also nicht mal kostenlos. Wenn es so ist, haben sie m.E. auch ein Recht auf diesen Garten, zumal die Leute den Nachbarn die Mitbenutzung der Möbel gestattet haben.
Die Gehässigkeit macher Leute hier lässt zu wünschen übrig - seht ihr etwa so toll aus?
mfG mm
Kommentar ansehen
01.08.2006 23:45 Uhr von xORED
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@minnimotzer: Da die Gartennutzung kein Gegenstand des Mietvertrages ist kann der Vermieter / Eigentümer / Hausverwalter gegenüber der Mietparteinen frei entscheiden !

So wie ich das sehe war das Problem das innerhalb der Geschäftzzeiten des Steuerberaters der Garten genutzt wurde . Der wird sicherlich im Sommer auch mal das Fenster aufmachen und wenn da jemand die ganze Zeit herumturnt oder mal telefoniert wirkt das sicherlich recht "unseriös" auf die Klientel eines solchen Gewerbes.

Da diese Absprache freiwillig war kann der Vermieter diese jederzeit entziehen .Die Kostenfrage wer jetzt die Bepflanzung zu zahlen hat ist eine Andere ( was ist Gartennutzung ? ).
Kommentar ansehen
02.08.2006 17:32 Uhr von Fireangel007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Closer: Also wenn ich so ein Kommentar lese, bekomme ich echt ein Hals!!!

Haben nicht auch dicke Menschen das Recht das Wetter zu genießen und das auch in Badeklamotten?!?!?!??! Warum sollten dicke Menschen nur in Ihrer Bude rumhängen oder mit langer Hose und Pulli rumrennen?!?!?!?

Da schließe ich mich doch glatt dem Kommentar von tutnix an, Dein IQ scheint nicht besonders hoch zu sein! Sonst würdest Du wissen, daß die Figur nicht alles ist!!! Die inneren Werte sind viel mehr wert und kennen scheinst Du Arbana ja wohl nicht!!!! Also urteile nie über Menschen, die Du nicht persönlich kennst!!!
Kommentar ansehen
02.08.2006 20:18 Uhr von minnimotzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xORED: Das Wort Gartennutzung hast du benutzt. Ich sprach von Nutzung. Macht aber nichts, denn wenn ich einen Garten z.B. bepflanze oder mich dort aufhalte, nutze ich diesen.

Wenn der Verwalter des Hauses gleichzeitig der Vermieter des Gartens ist, mag er sicher das Recht haben, diese Nutzung zu widerrufen, aber wenn die Mieter für die Pflege anteilig aufkommen müssen,dann sieht es anders aus. So war das jedenfalls zu meiner Mietwohnungszeit.
mfG mm
Kommentar ansehen
03.08.2006 13:15 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unter aller Sau! - sind hier manche Kommentare. Zum Thema Gartennutzung: Es kommt darauf an, was im Mietvertrag steht! Es kann dieser nicht in nur einem Bestandteil sondern nur in seiner Gesamtheit gekündigt werden. Sonst könnte der Vermieter ja auch auf die Idee kommen, die Nutzung der Toilette zu kündigen. Was dabei rauskommt, ist wohl jedem klar!

Anders ist es, wenn über die Gartennutzung ein gesonderter Vertrag gemacht ist. Der kann jederzeit unter Fristeinhaltung gekündigt werden!

Ich hatte einen Vermieter, der mit mir einen Parkplatz im Mietvertrag vereinbart hatte und diesen kündigte, nachdem er von woanders mehr Geld bekommen hat. Der Vermieter mußte mir hinterher alle Kosten wie Parkgebühren, Strafzettel etc. auf Heller und Pfennig ersetzen. Warum? Weil der Parkplatz Bestandteil des Mietvertrages und damit nicht einzeln kündbar war!
Kommentar ansehen
15.02.2007 20:38 Uhr von arbana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arbana spricht: hallo ihr alle,

habe eure Kommentare gelesen und muss sagen, dass die manche irgendwie garnicht verstanden haben, worum es in den Artikel ging.

Also, hier bin ich. Stellt eure Fragen und ich beantworte sie.

Lieben Gruß
Arbana

Ps. bin übrigens umgezogen, aber nicht wegen dem Hausverwalter, sondern weil ich im 8 Monat schwanger bin.
Kommentar ansehen
19.02.2007 23:32 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@closer, @plopp: Na was ist? Jetzt könnt ihr noch mal hetzen; oder seid ihr doch einsichtig...?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"
Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?