01.08.06 12:30 Uhr
 624
 

Eva Padberg gab langjährigem Freund das Ja-Wort

Eva Padberg hat heimlich geheiratet. Am vergangenen Wochenende heiratete sie ihren Freund Niklas Worgt. Die beiden sind bereits seit über zehn Jahren ein Paar und haben sich ohne Medienrummel trauen lassen.

Zu der Feier in einem Nobel-Hotel in Brandenburg waren nur Freunde der beiden und die Familien eingeladen.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Freund, Wort
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harvey Weinstein dementiert Salma Hayek sexuell bedrängt zu haben
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Netflix plant Reboot von Zeichentrick-Kult "She-Ra"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2006 12:39 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och mann bzw. frau: wieder nix.
die besten frauen sind entweder verheiratet oder lesbisch...
*g*
Kommentar ansehen
01.08.2006 13:05 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiinn: was mach ich jez? mein traum ist geplatzt! WAYNE!!!!!
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:09 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eva WER???
Kommentar ansehen
01.08.2006 16:17 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heimlich ? Warum heimlich ?
Sie war da, ihr Freund war da, die Familie war da, die Gäste waren ebenfalls da.
Find ich immer lustig wie die Medien das völlig irrelevante Wort "Heimlich" benutzen nur weil sie nicht mitmachen durften.
Kommentar ansehen
02.08.2006 01:04 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vorredner: seh ich genauso. Heimlich heißt soviel wie "Die Medien wurden ausgesperrt" - natürlich sind die jetzt bestimmt beleidigt.
Die Padberg is übrigens die, die für Nintendo die Nintendogs-Werbung macht, nur so als Info. Und ich glaub im Playboy war se auch schon drin, keine Ahnung.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzprobleme: Jeder AfD-Abgeordnete soll 1.000 Euro für Partei zahlen
Rad: Tony Martin beschwert sich über angebliche Vorzugsbehandlung Chris Froomes
US-Präsidialamt stellt Außenminister bloß: Keine Gespräche mit Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?