01.08.06 12:24 Uhr
 33.107
 

Google Earth offenbarte: 1979 gebauter Brunnen in Belgien ist ein Hakenkreuz

Immer wieder entdecken Google-Earth-Nutzer beim Betrachten der Welt aus der Vogelperspektive seltsame Formationen. Unter anderem entdeckten Internet-User in der belgischen Kleinstadt Maasmechelen einen "Nazi-Brunnen".

Das Bauwerk besitzt von oben aus gesehen die Form eines Hakenkreuzes. Der Brunnen stammt aber nicht aus der Nazizeit, sondern wurde erst 1979 erbaut. Jetzt soll der Brunnen umgebaut werden und die Form eines Kleeblattes erhalten.

Dabei handelt es sich schließlich um ein Glückssymbol, was politisch unbedenklich ist - der gute Ruf der Stadt scheint damit gerettet zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Google, Belgien, Hakenkreuz, Google Earth, Brunnen
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

64 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2006 12:30 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückssymbol? Das "Hakenkreuz" bzw. "Swastika" ist im Buddhismus auch ein Glückssymbol.
Kommentar ansehen
01.08.2006 12:33 Uhr von Helmut der erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch etwas übertrieben: Ich denke man muss in diesem Zusammenhang auch den Zweck der Bauweise berücksichtigen. Ein Umbau wäre in meinen Augen nur notwendig, wenn die Erbauer beabschtigt hätten, Ihre rechte Gesinnung hiermit zum Ausdruck zu bringen.
Kommentar ansehen
01.08.2006 12:38 Uhr von summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonnenrad: Sehe das wie CroNeo. Im indischen gibt es dieses Symbol schon viel länger. In einer Reportage über Nepal hatten die alten Lastwagen auch diese Hakenkreuze über der Windschutzscheibe und das sind sicher keine verquerten Nazis.
Und bloß weil dieser Brunnen aus der Luft aussieht wie ein Hakenkreuz... ich finde es ein wenig übertrieben
Kommentar ansehen
01.08.2006 12:40 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Demnächst wird ganz Indien verboten !!! Wetten ?
Kommentar ansehen
01.08.2006 12:47 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was ist mit vielen buddha statuen ?
Kommentar ansehen
01.08.2006 12:50 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mann Mann Mann Wie hohl ist die Welt????

Plädiere dafür, das wir nu alle mal schnell nach Indien usw. fahren und talibanmässig Buddha-Statuen zerstören.. Immerhin solls da ja welche geben, die auch mit Hakenkreuzen verziert sind...

So ein idiotischer Schwachsinn, das ist im Prinzip nur Wasser auf die Mühlen von so kranken Individuen, auch Neonazis usw. genannt. Dadurch das so Zeichen bzw. geometrische Muster quasi "verteufelt" werden (siehe bspw. auch das ominöse Pentagramm) werden sie doch erst attraktiv.

Speziell für Jugendliche oder geistig etwas unreifere Personen.. So als ne Art Revoluzzertum, Auflehnung gegen die Obrigkeit...

Is das selbe Schema wie mit dem berüchtigten geklauten Apfel aus Nachbars Garten. Der grün und unreif trotzdem besser schmeckt, als der reife, süsse Apfel im eigenen Garten (und das Risiko, vom Nachbarn ne Tracht Prügel zu bekommen ist auch geringer..). Sobald der Nachbar aber erlaubt, diese Apfel zu nehmen... werden sie genauso uninteressant wie die eigenen.

Und mit dem Hakenkreuz etc. ists genauso....

Aber solange so verbohrte Gestalten, die (fast) keinen Deut besser sind als die, welche sie damit bekämpfen wollen eine Plattform zur politisch/öffentlichen Selbstdarstellung geboten wird, wird sich wohl nichts ändern... Im Gegenteil.


Wobei.. ein Brunnen in Kleeblattform fände ich rein von der Optik her besser als in Hakenkreuz-Form. Runde bzw. abgerundete Formen passen meiner Ansicht nach besser zum Medium Wasser. Immerhin bewegt sich Wasser ja nicht "eckig" *LOL*. Sollte man vielleicht bei Brunnen, Schwimmbädern etc. generell mal umdenken. *grübel*

Wobei, wenn ich mir das Bild so anschaue, aus dem Hakenkreuz könnte man auch ne wunderbare Spiralform machen... Ecken etwas abrunden, Balken rund verlängern...
Naja... sollen sich die Architekten Gedanken drüber machen, werden ja dafür bezahlt, hahahaha

Hasta Luego
Kommentar ansehen
01.08.2006 12:54 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider haben die nazis sich das kreuz abgeguckt: guckst du hier:
http://de.wikipedia.org/...

und es sieht zwar schon so ähnlich aus, aber eher lala. also es ist mal wieder völlig übertrieben, außer der besitzer ist ein bekannter oder unbekannter anhänger des nationalsozialismuses
Kommentar ansehen
01.08.2006 12:55 Uhr von bredo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@croneo: nicht nur bei denen , eigentlich auch bei uns ...

boah das geht mir auf die nerven , alles muss abgeholzt und umgebaut werden ,nur weils wie´n hakenkreuz aussieht .
nach 60jahren is das hakenkreuz ja immernoch vom bösen bösen nazi behaftet ....

mir gehts auf die nerven ,lasst den kram da stehen ,kostet eh nur geld
Kommentar ansehen
01.08.2006 12:56 Uhr von Flying-Eagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guckst du hier Google Earth... http://img72.imageshack.us/...

Kommentar ansehen
01.08.2006 12:57 Uhr von bredo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: also wenn ich mir mal das foto angucke , dann sieht das eher aus wien kreuz ,normal ,mag aber an der schärfe liegen .

hahaha in der quelle steht was von einer hakenkreu-kreuzung ,stell ich mir lustig vor ,wie das gehen soll ...
Kommentar ansehen
01.08.2006 13:02 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nochwas Weiterhin plädier ich dafür, Worte/Präfixe wie "Sieg" und "Heil" zu verbieten und aus dem deutschen Sprachgebrauch ebenso wie aus dem Duden, bzw. Büchern zu tilgen. Bücher und sonstige Publikationen, die diese Worte beinhalten sind zu verbrennen bzw. zu recyclen.

Anstelle des Wortes "Sieg" wird dann das Wort "Gewinn" genommen (siegreich=gewinnreich, Sieger=Gewinner, besiegen=bewinnen etc.), Für "Heil" schlage ich "Gut" vor (Heilpraktiker=Gutpraktiker, heilsam=gutsam, Unheil=Ungut etc.).

Weil wenn dann richtig!!!

>Ironie off<

Hasta Luego
Kommentar ansehen
01.08.2006 13:04 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm http://www.swastika-info.com/

find das übertrieben, das man nur wegen so einem brunnen, der wie ein hakenkreuz aussieht so ein stress macht!
gabs da nicht schonmal eine news bei ssn?? mit einem gebäude in den usa, das wie die Swastika aussieht.....

Kommentar ansehen
01.08.2006 13:07 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja Wie neueste Google Earth Beobachtungen erwiesen haben, erkennt man aus der Vogelperspektive das George W. Bush wie ein Hakenkreuz aussieht. Es wird daher in Erwägung gezogen ihn zu verbieten... :D

^^Das wäre mal ne News!
Kommentar ansehen
01.08.2006 13:09 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibi: Gar nicht so schlecht. Wer könnte schon was gegen "Gewinn gut!!" haben?
Kommentar ansehen
01.08.2006 13:31 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ FriFra: GENAU!!

Daz ztimmt!! Verbieten wir doch daz "S" auch gleich und erzetzen ez durch daz "Z". Beizbielzweize. Hat auch den Vorteil, daz Leute, die etwaz lizpeln (zo wie ich auch) nicht mehr länger dem Gelächter anderer bzw. der dizkriminierung auzgezetzt werden. Und auz "Rechts" machen wir "Alinkz"...

*RIEZENLOL*

Allez wird gut...

Hazta Luego
Kommentar ansehen
01.08.2006 13:36 Uhr von Gabriel80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fein Fein: Ich dacht immer nur wir Deutschen wären so panne und übereifrig. Aber das auch die Schweizer mitziehen find ich ja niedlich. :P

Ich hab letztens bei KIK Kleiderständer gesehen, die hatten Hakenkreuzform, das wär doch mal was für GSG9 oder am besten noch KSK die ham die schwereren Einsatzfahrzeuge und größeren Kaliber! ^^
Kommentar ansehen
01.08.2006 13:51 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gabriel80: Die gibts nicht nur bei KIK. Findest du tatsächlich fast überall. Habe die schon bei C&A, Pimkie aber auch bei H&M gesehen. Die Form der Ständer scheint einfach die ideale Form zu geben, ohne das die Klamotten sich berühren aber trotzdem von 4 Seiten entnehmbar sind und durch die offenen Haken können auch Kleider an Schlaufen aufgehängt werden.

Als aufmerksamer Beobachter kann man sogar in Parkettböden oder Gehwegfliesen Hakrenkreuzmuster erkennen. Viellfältig begegnet man diesem Symbol, ob aber wirklich jedesmal Absicht dahinter steckt.
Naja Verschwörungen kann man überall entdecken wenn man will.
Kommentar ansehen
01.08.2006 13:53 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gabriel80: Zcheitzer? Wiezo Zcheitzer?

Der Brunnen izt in einer belgizchen Kleinztadt.

Nur nie Newz war in einer zchweitzer Quelle.

Zorry für die komizche Zchreibweize, aber auz Gründen der politizchen Korrektnez habe ich daz ander "Z" auz meinem Keyboard verbannt. Könnte zonzt vielleicht alz Alinker, Revizionist oder waz weiz ich gelten. hahaha

Hazta Luego

PZ: Wär ja richtig luztig, wennz nicht auch zo traurig wär. Eine Tagödie tztztztz
Und beim Zchreiben an da Z gewöhnen.. Ich glaub, ich werz lazzen...
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:01 Uhr von Hubschrauba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also der Beunnen sieht nicht wirklich so sehr nach "Hakenkreuz" aus.

Da sieht diese Gebäude ansammlung doch eher nach aus --> 32°40´34´´N 117°09´28´´W
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:17 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe die Argumentation nicht, dass das Hakenkreuz ein Glücksbringer in der indischen/asiatischen Kultur sei.

1. "Arier, Selbstbezeichnung der Völker, die 2000 v. Chr. ins Iranische Hochland einwanderten und die Vorfahren der Iraner sowie der Indoarier wurden, die nach INDIEN!!! einwanderten. Ebenfalls als Arier wurde im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts ein Volksstamm bezeichnet, von dem alle hellhäutigen Europäer („Kaukasier“) abstammen sollten."

Wenn man dies, und den Fakt das die Nazis diese Theorie übernahmen und sich selbst als Arier bezeichneten, berücksichtigt, dürfte es nicht mehr verwunderlich sein, warum das Hakenkreuz von den Nazis verwendet wurde.

Denn wie einige vielleicht denken, ist das Symbol keine Eigenkreation der Nazis gewesen, sondern aufgrund der "Ariertheorie" ganz bewusst ausgewählt wurden, weil es eben bei den "indischen Ariern" ein Glücksbringer wahr/ist.


2. Dass der Hakenkreuz-Glücksbringer von den Nazis so ausgiebig verwendet wurde, dürfte auch nicht weiter überraschen, wenn man weiß, das die Nazis gerne religiöse, sektenartige Rituale durchführten, die u.a. auch die "Unterdrückung" des Christentums und gleichzeitig die Wiederbelebung des germanischen Glaubens (Stichwort: Thor, Sonnenwende, etc.) verfolgte.


Es bleibt festzuhalten das, wenn man sich nicht mit der Vergangenheit beschäftigt, sondern lieber rumpöbelt, das man mit der Vergangenheit nichts zu tun hat und davon nichts wissen will, man es NICHT verstehen wird und kann.

Aber glaubt doch weiter an eure "indische Hakenkreuz-Entschuldigung", genauso wie Alt-Nazis und auch Neo-Nazis an die "Auschwitz-gabs-nie-Entschuldigung" glauben. Ihr seit einfach nur armselig und bemitleidenswert.
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:21 Uhr von erkanltd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War neulich: in nem Kaff, da hat man auf den Wegweisern das "Kongress Zentrum" abgekürzt mit CC und da ich offenbar etwas geistig minderbemittelt bin hat es recht lang gedauert, bis ich den weg zun "Kongress Zentrum" endlich geschnallt hatte.

Wenn man aus der Luft die Rechtwinkligen Straßenzüge der Großstädte anschaut, sieht man schon nach kurzer Zeit nur noch Hakenkreuze. Letztens als ich auf der Suche nach dem Konghress Zentrum war, standen in der FZ Leute von den in China verfolgten Falun Gong Freaks und hatten ein schönes großes orange Hakenkreuz auf ihren Plakaten.
http://de.wikipedia.org/...
Wenn ich aus dem Fenster auf den gepflasterten Hof beim Nachbar gegenüber schaue sehe ich die Platten vor lauter Hakenkreuze nicht mehr. Und mein Dachdecker gehört auch verhaftet, hat er die Dachziegel mit hakenkreuzähnlichen Überlappungen verlegt.
Auf der Dunklen Seite des Mondes liegen ein paar Krater hakenkr....

Die Milchstraße ist ein schnell rotierendes und deshalb etwas abgerundetes Hakenk..

Die Kabel meines Herzschrittmachers erzeugen auf dem Röntgenbild eine Abbildung ähnlich einem H..
H HH. hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh 8-Q
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:21 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja für weitere Recherchen, falls meine Zusammenfassung jemandem nicht schlüssig genug sein sollte, hilft auch wikpedia gerne weiter!
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:23 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@erkanltd: Was willst du mir damit sagen???

Arier sind überall oder was???
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:24 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hubschrauba: O GOTT!!

Das ist ein Gebäude der USamerikanischen Navy in Coronado /San Diego, Bundesstaat Kalifornien.....

Und der Gouverneur dort ist ein (ehemaliger) Österreicher...


Und da ist ein Hakenkreuz....

*Schauder*

Und dem Schicklgruber sein Jung war ja auch Österreicher... Und hatte nen Hacken am Kreuz... äh ein Hakenkreuz als Symbol...

Ganz klar.. Wir sind von den Nazis unterwandert, ihre Basis ist in Neuschwabenland, in Coronado ist eine Auftankstelle für die Reichsflugscheiben...

Und ich geh nun ins Bad und schneide meinen Schnurbart ab (nee mach ich nicht!!)

Oh Mann, ich glaub ich sollt mich mal als Komiker oder so versuchen, hahaha. Ob ich wohl Hildebrandts "Scheibenwischer" übernehmen könnte?

Hasta Luego
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:28 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibi66: "Oh Mann, ich glaub ich sollt mich mal als Komiker oder so versuchen, hahaha. Ob ich wohl Hildebrandts "Scheibenwischer" übernehmen könnte?:

Glaube mir, NEIN, das könntest du nicht. Du bist nicht witzig, sondern lächerlich.

Refresh |<-- <-   1-25/64   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?