01.08.06 10:15 Uhr
 1.579
 

Französische Atomtests führen zu Krebserkrankungen in Polynesien

Über Jahre hinweg testete Frankreich seine Atombomben im Südpazifik. Wofür es zum Teil stark kritisiert wurde. 2003 versicherte Präsident Chirac aufgrund einer 1998 durchgeführten Studie, dass dadurch die Gesundheit nicht gefährdet sei.

Heute geben die Behörden zu, dass die Zahl der Krebserkrankungen in Französich-Polynesien durch die in den 60er und 70er Jahren oberirdisch durchgeführten Tests zugenommen hat.

Laut Florent de Vathaire, dem Chef des französischen Instituts für Gesundheit und Forschung, hätten die Atomtests "sehr wahrscheinlich" zu mehr Krebserkrankungen geführt. Allerdings treffe dies nur bei einer "sehr begrenzten" Zahl von Fällen zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Roy_podolsky
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Französisch
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2006 08:10 Uhr von Roy_podolsky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also 1998 und vorallem 2003 sollte man eigentlich wissen dass oberirdische Tests wohl kaum ohne Folgen für die Bevölkerung durchzuführen sind.
Kommentar ansehen
01.08.2006 11:03 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiss noch: wie ich mir damals einen Peugeot kaufen wollte, aber dann aus Protest mir lieber einen Mitsubishi gekauft habe.
Meine Güte, was war der Peugeot-Verkäufer sauer, aber im Nachhinein war es eine sehr gute Entscheidung, nicht nur in moralischer Hinsicht. :)
Kommentar ansehen
01.08.2006 12:02 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wette nicht nur da: warscheinlich ist das auch ein grund für den weltweiten anstieg von krebserkrankungen aber das wird nicht zugegeben .
da erfindet man dann lieber gründe wie z.b. röststoffe im brot das wird zwar seit tausenden jahren gegessen aber egal denkt ja eh keiner drüber nach.
Kommentar ansehen
01.08.2006 12:56 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir brauchen "den Punisher": [genug Gewaltphantasien gehabt?]
Kommentar ansehen
01.08.2006 14:04 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Die Franzosen wissen schon warum sie ihre Atomtests in Polynesien machen. Die Bevölkerung ist dort relativ machtlos gegen die Kolonialherren ausserdem fehlt eine globale Medienpräsenz.
In Europa könnten es die Franzosen nimmer machen. Reporter und Umweltschützer würden denen die Hölle heiss machen.
Kommentar ansehen
01.08.2006 16:09 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, das ist dann wohl der Preis, den Unschuldige für unseren "zivilisierten Westen" zahlen müssen.
Dafür, daß es uns so gut geht und wir uns in Sicherheit wiegen dürfen. Eigentlich aber eine Schande...
Kommentar ansehen
02.08.2006 07:34 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin dafür, daß die Polynesier: zum Ausgleich in Frankreich Atomtests fahren dürfen!

Vielleicht im Elysee-Palast?!?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?