01.08.06 13:46 Uhr
 861
 

Düsseldorf: Aufgrund Deutschlandtour der Radrennfahrer droht Verkehrschaos

Wie schon am gestrigen Montag, droht nun auch am heutigen Dienstag in Düsseldorf ein Vekehrschaos, da die Deutschlandtour, ein Radrennen, in der Rheinstadt gastiert. Neben dem Rheinufertunnel in nördlicher Richtung ist auch das Joseph-Beuys-Ufer gesperrt.

Am gestrigen Montag kam es nach Norden bis zur Autobahn 44 und nach Süden bis zum Südring zu Staus.

Für Dienstag rief die Polizei die Pendler dazu auf, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen oder das gesperrte Gebiet weiträumig zu umfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Düsseldorf, Verkehr
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2006 14:29 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll das? sollen die doch auf dem nürburgring fahren. da stören die keinen
Kommentar ansehen
01.08.2006 16:11 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll das? sollen sich die autofahrer halt ein paar stunden einschränken.

einmal im leben kommt ein radrennen nach düdo und die machen sich in die hosen.

jungs auch das geht vorbei
Kommentar ansehen
01.08.2006 16:45 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Präposition "aufgrund" folgt grundsätzlich der Genitiv. Also muß es "Aufgrund der Deutschlandtour" heißen. Folgt der Präposition "aufgrund" kein Artikel oder Attribut, gilt der Dativ mit "von", also "Aufgrund von Deutschlandtour".
So wie es in der News steht, ist es falsch.
Weiterhin steht im ersten Absatz "Vekehrschaos", welches in "Verkehrschaos" geändert werden müßte, und das Komma nach Montag kommt auch weg...
Kommentar ansehen
01.08.2006 19:03 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll habe auch mal in so einem Stau gestanden Umleitungen die ins Nix führten, inkompetente Polizisten die die Wörtchen "Umleitung funktioniert nicht" nicht kapieren wollten. Und überhaupt, nach den letzten Skandalen im Radrennsport bleibt nur eine Aussage:
"Doped euch zuhause und verschont, ihr Testoseronhelden!"
Kommentar ansehen
01.08.2006 22:41 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich schlimm: ist das wohl nicht; kommt ja schließlich nicht jede Woche vor...
Kommentar ansehen
01.08.2006 23:51 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jammern: Einige können hier ganz schön jammern. Man kennt doch die Strecke, wie wärs mit ner Umleitung?
Kommentar ansehen
02.08.2006 11:01 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist denn die WM Stimmung geblieben? Im Vergleich zur Fussball WM oder dem Besuch unseres Freundes G.W.Bush sind die kleinen Verkehrsstörungen doch lächerlich. Warum gleich von Chaos reden.

Ertragen wir es doch mit dem Lächeln des Gastgeber der Deutschlandtour.
Kommentar ansehen
02.08.2006 11:15 Uhr von Mike Adore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war ein Chaos: Also an alle die hier meinen "Ist doch jarnet so schlimm wa".. Wart ihr vor Ort?


Ich arbeite in D´Dorf und fahre normalerweise in 10Minuten nach Hause (Vom Medienhafen über die Brücke ab auf die Autobahn nach Haus). Für eine Strecke von 10Minuten benötigte ich gestern gut 2 Stunden.. Ich wurde komplett durch Düsseldorf gelotst. Sicher wusste ich das Montag und Dienstag die Strassen gesperrt sind. Aber was bringt mir das? Find ich ja klasse das ich mich schon 2 Monate vorher mental drauf einstellen kann. Aber ich muss trotzdem irgendwie zur Arbeit.

Das man das unter der Woche machen muss ist mir ein Rätsel. Sowas kann man auch an einem Wochenende starten lassen. Aber nicht schon um 6 Uhr morgens die komplette Hauptverkehrsstrasse sperren. Mitten in der Rush Hour.
Kommentar ansehen
02.08.2006 12:45 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mike: du fährst doch nicht ernsthaft einen 10 minuten weg mit dem auto?
schonmal was von fahrrad gehört??
Kommentar ansehen
02.08.2006 13:23 Uhr von Un4given
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nester: Der gute Mike dürfte wohl ein Problem bekommen, wenn er mit dem Fahrrad auf die Autobahn fährt. Schon mal dran gedacht, daß eine 10 minütige Autofahrt mit dem Fahrrad erheblich länger dauert?
Bei uns wird heute auch die Innenstadt für längere Zeit gesperrt und das gilt sogar für Busse. Ich halte es auch für überflüssig, daß halb NRW gesperrt wird, um die rollende Apotheke nicht zu behindern.
Kommentar ansehen
02.08.2006 14:14 Uhr von Mike Adore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autobahnfahrt: Wobei.. wenn ich mit dem Fahrrad eine Geschwindigkeit jenseits der 80 erreiche.. Wäre es möglich die Autobahn doch zu nutzen. Vorallem könnte ich mich dann direkt ins Radrennen einklinken, muss nur aufpassen das ich nicht falsch abbiege und mit nach Bielefeld fahre.
Kommentar ansehen
02.08.2006 21:50 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ein theater: das wird ja auch gar nicht angekündigt.
steht in keiner zeitung, kommt nicht in den nachrichten,
stehen keine hinweisschilder....

als ob so einen sperrung ein weltuntergang wäre...

die deutschen und ihre heilige kuh der strassenverkehr -
abgründe tun sich auf
Kommentar ansehen
02.08.2006 22:01 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikebison: ok das hat ich nich bedacht. so isses natürlich problematisch.


@an4given
in osnabrück wird die innenstadt andauernd wegen irgendwas gespert. bestimmt 5 - 7 mal im jahr.
und mitlerweile kommt jeder damit klar. osnabrück is sowieso fast die einzige stadt deutschland in der der hauptverkehrsknotenßpunkt nicht am bahnhof sondern mitten durch die innenstadt geht und die fußgängerzone teilt.
geht aber alles. man darf sich nur nich dran stören und vor allem solte man leute in der stadtverwaltung haben die fähig sind umleitungen zu strukturieren. aber osna hat auch einen wunderbaren kreisverkehr um das zentrum herum was die sache sicherlich einfacher macht.,..
Kommentar ansehen
02.08.2006 23:38 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Düsseldorf mit Radfahrern ist allemal hübscher als Düsseldorf mit Düsseldorfern in Autos :-D
Kommentar ansehen
03.08.2006 17:41 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für nen Dopingwettstreit die Stadt sperren? Die spinnen, die Römer...

;-)
Kommentar ansehen
03.08.2006 23:58 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und gab es das Verkehrschaos? Nein, nur kleinere Behinderungen. Alles wieder von den Medien gehypt worden.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?