31.07.06 18:06 Uhr
 1.714
 

Bad Buchau: "Experiment Zeitreise" - Eine Familie lebt wie in der Bronzezeit

Es sind zwar nur zehn Tage, die die vierköpfige Familie Borngräber auf dem Außengelände des Federseemuseums in Bad Buchau in bronzezeitlichen Hütten verbringt, aber anstrengend dürfte dieses ungewohnte Leben wie vor 3.000 Jahren trotzdem werden.

Der Museumsleiter Ralf Baumeister spricht von "Infotainment", bei dem aber auch die Wissenschaft eine Rolle spielen soll. Die Familie hat sich zwei Jahre auf ihr besonderes Urlaubsabenteuer vorbereitet und macht diesen Versuch zum zweiten Mal mit.

Sie lebt in rekonstruierten Hütten, trägt die Kleidung der Zeit und arbeitet mit bronzezeitlichen Gerätschaften. Für den Museumsleiter ist es auch ein Mittel, um den Museumsbesuchern einen "emotionalen Bezug zur Bronzezeit zu schaffen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Familie, Bad, Experiment, Bronze, Zeitreise
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2006 17:31 Uhr von Thothema
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein gutes Experiment das in Schweden schon länger gemacht wird. Auch in Unteruhldingen am Bodensee lebte "Uhldi" jeden Sommer einige Wochen in einer Pfahlbauhütte. Für alle Beteiligten nicht nur ein Spaß sondern auch ein Weg, archäologisches Wissen selbst auszuprobieren und eventuell sogar zu korrigieren.
Kommentar ansehen
31.07.2006 18:53 Uhr von DarkMajesty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Kinder: eine Möglichkeit originalgetreuen Unterricht zu machen. Sollte man mal vorschlagen.
Kommentar ansehen
01.08.2006 10:29 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@darkmajesty: Spinnst du? Dann würden doch sofort eine Horde aufgeschreckter SN-Leser/Schreiber ankommen und schimpfen...

- wir leben doch nix mehr in der Bronzezeit.. warum also das Leben unnötig schwer machen?
- schrecklich die Hygienischen Zustände
- vor 3000 Jahren gabs bestimmt auch keine Touristen die zugeguckt haben
- wie jagen die denn? Gibt doch keine Dinos mehr
- Laufen die auch bucklig rum und brüllen "ugga ugga"?
- die armen kinder.. die verwahrlosen doch total und denken irgendwann das ist normal

So. Hoffe mal ich habe jetzt alle dämlichen, voreiligen und voreingenommenen Kommentare schon genannt.

Mal im Ernst:
Die Idee ist super. Würd ich auch mal mitmachen.
Kommentar ansehen
01.08.2006 18:37 Uhr von miramanee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und? Ich sollte mich jetzt eigentlich wegen so einen Blödsinn aufregen, aber wenn man die Nachrichten so sieht und was folglich für die Allgemeinheit wichtig zu sein scheint, da würde das gar nichts bringen.

Fakt ist aber, dass diese Menschen nicht wie Bronzezeit-Deppen leben sollten, sondern wie Penner unter einer Brücke oder auf einer Müllhalde. DAS erweitert den Horizont viel eher als diese infantilen Spielereien.
Kommentar ansehen
01.08.2006 23:51 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Idee: Da wünsche ich doch mal viel Spaß. In den Wald scheißen kann man aber auch so...
Kommentar ansehen
03.08.2006 09:32 Uhr von sternthaler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DorianArcher: verschone uns bitte mit deiner Fäkalsprache ;((
Kommentar ansehen
03.08.2006 09:33 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch kein: großes Ding - die sollten doch mal in einem harten Winter dort leben...
Kommentar ansehen
06.08.2006 18:59 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
intressant: hier in england war ender der 70er jahre etwas aehnliches aber fuer 6 monate, ich glaube es gibt sogar ein doku-serie davon, wurde damals bei der ard ausgestrahlt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?