31.07.06 16:30 Uhr
 219
 

China: Auseinandersetzungen bei Abriss einer Kirche der papsttreuen Katholiken

3.000 Gläubige wollten den Abbruch ihrer Kirche verhindern, die zur Hälfte fertiggebaut war. Zwischen ihnen und 500 Polizisten kam es zu heftigen Konflikten, bei denen am Samstag etwa 20 Christen der katholischen Untergrundkirche verletzt worden sind.

Seitdem China die offizielle katholische Kirche und damit auch den Papst nicht mehr anerkennt, gibt es in China zwei christliche Kirchen. Die offizielle mit etwa 16 Millionen Gläubigen und die unter Verfolgung leidenden, papsttreuen Katholiken.

Der Zusammenstoß in Hanghzou im Osten Chinas sei "nicht so schwerwiegend gewesen, wie Sie gehört haben", so die Polizei. In Krankenhäusern seien keine Verletzten eingeliefert und behandelt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: China, Kirche, Auseinandersetzung, Katholik
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2006 16:11 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja. Wenn das die Polizei sagt, heisst das ja in China leider nicht viel. Die sind Meister im Vertuschen von unangenehemen Menschrechtsverletzungen. Siehe die offizielle Stellungnahme zu dem querschnittsgelähmten dem Staudammkritiker Xiancai.
Kommentar ansehen
31.07.2006 18:05 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das man: wegen so etwas wie religion ständig aneinander geraten muss. der eine glaubt so, der anders so und der dritte gar nicht. wo ist das problem?
Kommentar ansehen
31.07.2006 18:55 Uhr von DarkMajesty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: das problem ist der staat, immerhin kann der in china fast alles machen, eben auch vorschreiben woran du glaubst.
Kommentar ansehen
03.08.2006 10:11 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie: scheint dieser kleiner Staatsratsvorsitzende gegen jeden Glauben außer vielleicht den heiligen Kommunismus etwas zu haben...
Kommentar ansehen
06.08.2006 20:33 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja nicht nur china: aber china macht ja nun auch keinen hehl daraus, gefaehrlicher sind fuer mich die laender die im namen gottes laender angreifen und sagen gott habe ihnen den auftrag gegeben.
Kommentar ansehen
08.08.2006 23:55 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Papsttreu? Gibt es per Definition auch nicht-papsttreue Katholiken? Wenn ja, wo? Protestanten etwa?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?