31.07.06 15:38 Uhr
 520
 

Website "Celebrity Skin" bietet Promi-Urin und Promi-Kotproben zum Verkauf

Die Website "Celibrity Skin" wartet mit einem bizarr anmutendem Angebot auf. Dort kann man Promi-Artefakte käuflich erwerben. Zum Angebot zählt neben einer Kotprobe von Mike Tyson auch der Urin von Robin Williams.

Auch Hautzellen und Bakterien sind im Angebot. Schnell geriet die Seite in den Verdacht, ein Hoax zu sein, dies bestreiten die Betreiber aber vehement. So stünden sie im Kontakt mit Masseuren, Visagisten etc., die Zugriff auf die Prominenten hätten.

Diese fungierten als Zulieferer und seien äußerst zuverlässig. Außerdem werde die Authentizität einer jeden Probe in einem DNA-Labor überprüft und zertifiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verkauf, Website, Prominent, Urin
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook
Google kürte die besten Android-Apps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2006 16:58 Uhr von stefan1977
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Robbin Williams: @rudi2
Robbie Williams != Robin Williams
Kommentar ansehen
31.07.2006 18:03 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gott: ist das ekelhaft. wer will denn sowas kaufen?? da muss man schon gewaltig einen an der klatsche haben.
Kommentar ansehen
01.08.2006 02:56 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Happy Kloning: Ist doch was für die Gentechnik , oder ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spiele-App "Candy Crush Saga" wird als TV-Show umgesetzt
Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?