31.07.06 13:26 Uhr
 419
 

Minneapolis: Als Zombies verkleidete Freunde kamen in polizeilichen Gewahrsam

In der letzten Woche wurden in Minneapolis sechs Freunde, die zu einer Kostüm-Party wollten und als Zombies verkleidet waren, festgenommen.

"Sie wurden wegen verdächtigen und störenden Verhaltens festgenommen. Passanten wurden eingeschüchtert", so ein Polizeisprecher. Passanten waren der Ansicht, dass die Drähte, welche aus den Rucksäcken ragten, Massenvernichtungswaffen seien.

Mittlerweile sind die Pseudo-Zombies wieder auf freiem Fuß. Von einer Anklage wurde abgesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, Zombie, Minneapolis
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2006 13:33 Uhr von Der_Basti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott: Ich weiss gar nicht, was ich schreiben soll. Massenvernichtungswaffen?!?! O_o Die hätten mal lieber diese eingeschüchterten und total verblödeten Passanten wegsperren sollen.
Kommentar ansehen
31.07.2006 13:41 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fotos in der Quelle ! Man beachte die Fotos in der Quelle !
Ist doch ein sehr hübsches Make-Up.
Kommentar ansehen
31.07.2006 14:26 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: sich so unauffällich tarnt, hat sicher Massenvernichtungswaffen bei sich.:))
Ein Bin Laden- Kostüm wäre warscheinlich keinem aufgefallen.
Die spinnen, die Amis...
Kommentar ansehen
31.07.2006 14:48 Uhr von Baxxxter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zombies mit Massenvernichtungswaffen? Oh, ich dachte der nächste G8-Gipfel steht an.
Wie man sich irren kann...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?