31.07.06 12:01 Uhr
 114
 

Fußball: Sanogo zum HSV?

Der Fußball-Bundesligist Hamburger SV könnte bei der Suche nach einem Stürmer fündig geworden sein. Nachdem einige Spieler mit großen Namen wie Baros von Aston Villa nicht den Weg zum HSV gefunden haben, ist jetzt Boubacar Sanogo im Gespräch.

Der Stürmer vom 1. FC Kaiserslautern dürfte ungefähr 3,5 Millionen Euro Ablöse kosten. HSV-Boss Bernd Hoffmann bestätigte Gespräche mit dem 1. FC Kaiserslautern und Sanogo selbst. Allerdings: "Es gibt noch kein Ergebnis".


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hamburger SV
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2006 11:59 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sanogo statt Baros bedeutet für den HSV auch UEFA-Cup statt Champions League, denn bisher hat Sanogo nicht bewiesen, dass er ein echter Klassestürmer ist.
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:37 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: du hast keine ahnung !
Kommentar ansehen
31.07.2006 14:08 Uhr von Raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Warum hast du nicht gleich den Artikel in komplett Kopiert!

Ist wirklich schlimm schlecht!

Besser du versuchst dich nicht an Sport!
Kommentar ansehen
31.07.2006 15:11 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine gute entscheidung: er passt auch nicht ins team, sollten sich da mal was anderes ueberlegen.
Kommentar ansehen
31.07.2006 18:24 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sanogo: ist einfach zu schwach, um sich in hamburg durchzusetzen. in lautern hat er herausgestochen, weil er einer der besseren spieler war.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?