31.07.06 10:40 Uhr
 1.841
 

Hisbollah-Anhänger demonstrieren legal in Deutschland - keine Terrororganisation

Viele Berliner waren entsetzt, als am Samstag um die 3.500 arabische Aktivisten gegen den israelischen Angriff auf den Libanon demonstrierten. Völlig selbstverständlich trugen sie dabei Bilder des Hisbollah-Anführers Hassan Nasrallah vor sich her.

Der Polizei waren hinsichtlich eines Einschreitens die Hände gebunden, denn die Hisbollah gilt hier, im Gegensatz zu den USA oder Israel, nicht als Terrororganisation. Ihre Anhänger stehen lediglich unter Beobachtung des Verfassungsschutzes.

Gideon Joffe, Vorsitzender der jüdischen Gemeinde, nannte Nasrallah den "kleinen Bruder von Ahmadinedschad". Ein Polizeisprecher gab an, die Hisbollah stehe nicht zwangsläufig für Terror, sondern auch für soziales Engagement im Libanon.


WebReporter: rudi2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Terror, legal, Anhänger, Hisbollah, Terrororganisation
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

60 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2006 10:51 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: das deutschland relativ kriminellen/terroristen freundlich ist, ist ja bekannt.
und wenn die hisbollah hundertmal für "soziales engagement" steht, steht sie eben auch für terror und muss deshalb verboten werden. es kann nicht sein, dass terroristen aus aller welt in deutschland demonstrieren und für sich werben.
Kommentar ansehen
31.07.2006 10:55 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte der Typ nicht wenigstens sagen können: es sei der kleine Bruder des Iran ? So lange gibts Ahmadinedschad noch nicht das er der "große" Bruder der Hisbollah sein könne.

Aber damit sind ja die Fronten klar, kleiner/großer Bruder Israel/USA gegen kleiner/großer Bruder Libanon/Iran, nur wessen Part übernimmt dann Syrien ? Mutter ? Vater der Hisbollah ?



Aber diese Aussage hat was, besonders den Anreiz des Dorns im Auge viele jüdischer Mitbürger:
"Ein Polizeisprecher gab an, die Hisbollah stehe nicht zwangsläufig für Terror, sondern auch für soziales Engagement im Libanon."
Kommentar ansehen
31.07.2006 11:03 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also bitte, entsetzt ist man wegen der Scheiße die Israel gestern angestellt hat. Warum sollte man entsetzt sein wenn da welche gegen diesen Verbrecherstaat demonstrieren? Hisbollah scheint ja der einziege Verein zu sein der sich drum kümmert.
Kommentar ansehen
31.07.2006 11:06 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*LoL: "Ein Polizeisprecher gab an, die Hisbollah stehe nicht zwangsläufig für Terror, sondern auch für soziales Engagement im Libanon."

Gratis-Raketenwerfer für jeden Haushalt und Garten kann man natürlich auch als "soziales Engagement" betiteln.
Kommentar ansehen
31.07.2006 11:12 Uhr von DarthXendor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ALi: falsch, die hisbollah unterhält waiseneinrichtungen, krankenhäuser und kindergärten mal zum beispiel. und die ständigen grenzüberschreitungen der israelis müssen zwangsläufig irgendwann jemanden dermaßen provozieren, daß er halt mal zwei von denen entführt. und es ist doch bezeichnend für den israelischen staatsterrorismus, daß selbst in beginnenden verhandlungsphasen wehrlose dorfbewohner und dabei vornehmlich kinder massakriert werden. vor gut 66 jahren haben das die deutschen gemacht, heute machen das die israelis. die israelis sind nicht viel besser als die wehrmacht und SS-verbände, sie benehmen sich genauso. anscheinend haben sie aus der geschichte gelernt, nur leider das falsche.
Kommentar ansehen
31.07.2006 11:12 Uhr von realfortran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ali_Mente: an deiner stelle würd ich mich erst mal informieren, dann machste dich vielleicht auch nicht lächerlich......
Kommentar ansehen
31.07.2006 11:15 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ali_Mente: Die Nationalsozialisten haben auch positive Dinge verrichtet die dem Volk damals und heute noch zu gute kamen/kommen.

Bei der Hisbollah ist das nicht anders.

Auch wenn beide Organisationen der leibhaftige Teufel sind, sie sind in ihrer Glaubenswelt auch für IHR Volk da !!!

Aber das kapierst du nicht, das eine reine Terrororganisation keinen Zuspruch aus der Bevölkerung hätte, wenn sie nicht auch für das Volk da wäre.
Kommentar ansehen
31.07.2006 11:16 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und weiter die israelis dürfen ja auch: demonstrieren und wie können ja mal vergleichen wer mehr insgesammt zivilisten umgebracht hat.
Kommentar ansehen
31.07.2006 11:18 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Hisbollah: Ist zwar massgeblich mit verantwortlich für den Krieg.
Aber keineswegs der einzige Auslöser. Zu einem Krieg gehören immer mind. 2 Parteien.

Im Übrigen ist die Hisbollah im Libanon Teil der Regierung.
Im Gegensatz zu der staatlichen Armee kann die Hisbollah sich auch durchaus verteidigen.

Ebenso im Gegensatz zu Israel hat die Hisbollah nicht unzählige unschuldige Menschen entführt und eingesperrt. Es waren/sind eben "nur" 2.
Und wenn die Hisbollah noch soviel Raketen abschiesst. Sie hat bisher nicht Ansatzweise so radikal agiert wie Israel.

Schenken tun sich beide Seiten nicht wirklich was. Aber ich bin froh in Deutschland endlich auch mal "wahre Demokratie" sehen zu können.
Wenn vor ein paar Tagen noch ein Haufen Juden/Israelis pro Israel demonstrieren durften.. warum dann nicht auch Anhänger der Hisbollah?
Kommentar ansehen
31.07.2006 11:24 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DarthXendor: Du scheinst nicht viel über die Deutsche Geschichte zu wissen. Sonst würdest du nicht so dumme Vergleiche anstellen.

Das "soziales Engagement" der Hisbollah rechtfertigt nicht den Terror dieser Gruppe. Auch die JN in Deutschland organisiert Gesangskreise junger Kameraden in Altenheimen, Baumpflanzaktionen in tristen Plattenbausiedlungen, Schifffahrten oder Zeltlager für Jugendliche. Deshalb ist ihr Menschenverachtendes Gedankengut immer noch nicht besser.
Kommentar ansehen
31.07.2006 11:26 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nochmal LOL: Was seid ihr nur für beschränkte Terroristenfreunde?

Achso *mit Hand vor Stirn klatsch*, die Nazis haben uns ja auch gutes gebracht, danke für die Autobahn lieber Adolf. Deshalb darf man dich auch nicht nur Verbrecher nennen. Und ein paar Juden haste ja auch noch beseitigt...kennt die Dankbarkeit ja keine Grenzen mehr...hier gibts bestimmt genug Spinner die gerne ein Kind von dir hätten!

@realfortran
Du bist ja ein ganz schlauer, was? Als Kind ´nen Kameltritt bekommen?
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:04 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ali_mente
Lern erstmal richtig zu argumentieren. Du stellst dich selber ins Abseits wenn du jemanden versuchst niederzumachen anstatt ihn mit Argumenten auszubooten.

Die Hisbollah ist keine liebenswerte Gemeinschaft von Umweltfreunden und Pazifisten.
Aber sie ist keineswegs schlimmer als Israel.

@buster
Da hast du Recht.
Ändert aber nichts daran das die Hisbollah in Deutschland genauso ein Recht auf offene Meinungsfreiheit haben wie andere (solange sie nicht vom Verfassungsschutz verboten sind).
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:06 Uhr von realfortran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ali: "Du bist ja ein ganz schlauer, was? Als Kind ´nen Kameltritt bekommen?"

bist ja sehr kreativ, du kleiner süßer kasper....
wie gesagt: lächerlich....
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:08 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@realfortran: Lern erstmal richtig zu argumentieren. Du stellst dich selber ins Abseits wenn du jemanden versuchst niederzumachen anstatt ihn mit Argumenten auszubooten.
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:12 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ali_Mente: Zieh mal deine Brille an ;)
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:16 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entsetzt? Wer war denn entsetzt? Cenor und Lonezealot? *gg
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:16 Uhr von realfortran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ali: erstens wollte ich überhaupt nicht argumentieren und zweitens hast du mich ja wohl total dummdreist angelabert (was ich übrigens auch nicht wollte....)
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:17 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch hier: bei der NPD nicht anders, schaut euch mal die Dorffeste an, die die organisieren, da brüllen die auch keine braunen Parolen rum.
Die Gäste, erschreckend, vor allem Familien mit Kindern, sind durchweg begeistert von dem was die anbieten, und ob die von der NPD sind, ist den meisten vollkommen wurscht, viele wissens noch nicht mal, oder wollen´s nicht wissen.
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:19 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolles Engagement die Bevölkerung ist arm und die Hisbollah nicht gerade doof. Einfach den Armen geben was sie brauchen, schon schaart man neue Terroristen hinter sich. Das ist Gehirnwäsche und kein soziales Engagement. Das sollte "eigentlich" jeder erkennen.
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:24 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: Nö, das ist gängige Politik, in der ganzen Welt so üblich, halt nur in abgeschwächter Form, aber das das Prinzip ist überall das gleiche.
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:25 Uhr von realfortran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: genau das ist das problem, wenn diese aufgabe von israel und der westlichen welt übernommen würde, dann hätte die hisbollah verloren....
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:32 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
summertime: Würdest du in dieser Situation wählerisch sein? Kein anderer kümmert sich um die Leute, niemand setzt sich für die ein, und werden zu alledem von allen Seiten nur noch als Terroristen verschrien.
Ich denke mal, jeder Strohhalm für die gebeutelte Bevölkerung ist besser als ein leeres Versprechen der selbstherrlichen und zynischen "Demokraten".
Keineswegs will ich damit den Terror der Hisbollah rechtfertigen, aber wenn mir jemand ein Stück Brot anbietet wenn ich hungrig bin dann nehme ich es.
Sagt mir jemand wenn ich hungrig bin, dass Essen dick macht so habe auch ich nur Verachtung für diesen Zyniker übrig.
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:49 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Generalstreik: Also bist du auch für die NPD? Denn die macht genau das gleiche! Wohltaten für die Bevölkerung nur für den eigenen Zweck.
Kommentar ansehen
31.07.2006 12:50 Uhr von Lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitritt? Tja, so ist das eben.

Habe ich neulich noch hier betont das die Hizbollah eben in Deutschland nicht als Terrororganisation geführt wird.

Da könnten doch jetzt einige hier aus SSN beitreten, wie wärs?

Und Alfadhir, lern du erstmal den Unterschied zwischen Jude und Israeli!
Kommentar ansehen
31.07.2006 13:04 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mithandir: "Also bist du auch für die NPD? Denn die macht genau das gleiche! Wohltaten für die Bevölkerung nur für den eigenen Zweck."

Ziemlich dämliche Antwort. Dann könntest du mich genauso fragen ob ich für CDU, SPD oder sonstwen bin. Jedes Regime und jede Partei, in jedem Land verfährt nach dem Prinzip Zuckerbrot und Peitsche. Kannst mir ja gerne ein Beispiel für eine Regierung oder Partei nennen wo dies nicht so ist, wo nicht zum Selbstzweck Wohltaten für die Bevölkerung getan werden.
Im Übrigen waren meine Aussagen auf den Libanon bezogen, aber das weißt du sicherlich genau.

Refresh |<-- <-   1-25/60   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?