30.07.06 20:58 Uhr
 226
 

Rut Brandt, die Exfrau von Willy Brandt, ist verstorben

Im Alter von 86 Jahren ist am Freitag Rut Brandt, die zweite Ehefrau des ehemaligen Bundeskanzlers Willy Brandt gestorben.

Rut Brandt starb nach langjähriger Krankheit, sie litt an Alzheimer, in einem Altersheim in Berlin

Das Ehepaar, das 32 Jahre miteinander verheiratet war, hinterläßt drei Söhne. Willy Brand, der sich vor einigen Jahren von Rut scheiden ließ und eine dritte Ehe einging, verstarb bereits 1992.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teledealer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Brand
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2006 22:30 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich irgendwie komisch an Willy Brand ließ sich vor einigen Jahren scheinden, und verstarb 1992. Irgendwie hört sich das an wie wenn er sich nach seinem Tod scheiden ließ und ne neue Ehe einging. Für mein empfinden sind halt *einige Jahre* nicht so viel wie die hier über 14 Jahren. Aber das is wohl ansichtssache.
Aber 86 ist ein stolzes Alter, und wenn man dann noch ruhig entschlummert, was will man mehr. Hoffe es war keine große Quälerei bei ihr wegen der Krankheit.
Kommentar ansehen
31.07.2006 01:29 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@crazywolf1981: Das war auch mein 1. Gedanke. Aus der Quelle ergibt sich, daß es sogar 26 Jahre sind...........
Kommentar ansehen
31.07.2006 09:09 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine der bedeutendsten: Frauen in der deutschen Politik ist damit verlorengegangen. Die Rut, die hatte etwas, was die Doris nie bekommen hätte, wäre der Gerhard Kanzler geblieben. Bescheidenheit zahlt sich eben aus.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?