30.07.06 17:09 Uhr
 24.859
 

"Fluch der Karibik 2": Fans haben schon 67 Fehler im Film entdeckt

Auch der neue Kinofilm "Fluch der Karibik 2" ist nicht fehlerfrei. Im Internet haben sich Fans zusammengetan und die Fehler, die sich in den Film eingeschlichen haben, aufgelistet.

Bislang haben sie 67 Fehler entdeckt. Zum Beispiel taucht im Film eine Karte mit afrikanischen Flüssen und Seen auf, die aber am Anfang des 17. Jahrhunderts noch unentdeckt waren.

Ein anderer Fehler betrifft Captain Jack alias Johnny Depp. Dieser wird in einer Szene mit einem Verband gezeigt und in der nächsten Einstellung ist der Verband plötzlich verschwunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cool4You
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Entdeckung, Fan, Fehler, Fluch, Karibik, Fluch der Karibik
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
"Fluch der Karibik"-Film geleakt: Disney wird angeblich von Hackern erpresst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2006 17:45 Uhr von WECKA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: die habe echt nix besseres zutun:(
Kommentar ansehen
30.07.2006 17:54 Uhr von darkfantasy74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber echt leute die sich nen neuen film nur anschauen um nach fehlern zu suchen kann man nun wirklich nicht als film"fan" bezeichnen...is doch echt bescheuert
Kommentar ansehen
30.07.2006 17:58 Uhr von Zorro De La Vega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und? manche haben wirklich langeweile.

nur so am rande,ist ein klasse film.
durch sollche spinner sollte man sich den nicht kaputtreden lassen.
Kommentar ansehen
30.07.2006 18:15 Uhr von Gonozal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Film ist fehlerfrei: Solange da nicht ein Airbus zu sehen ist, kann mir die falsche Karte gestohlen bleiben.
Kommentar ansehen
30.07.2006 18:34 Uhr von thinktank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe Is doch ganz logisch...die hatten auch bestimmt nicht vor einen historisch korrekten Film zu machen.

Is haltn Reisser...und Filme haben als Kunstform so eine gewisse Entfernung zur Realität an sich !

Nicht mehr drüber nachdenken ( ;
Kommentar ansehen
30.07.2006 18:55 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: öhm... kann man den verband nicht mal abnehmen? also, das ist doch kein fehler... ich weiß jetzt njicht, welche stelle die meinen, aber es kann ja auch die sein, als das schwarze Mal dann verschwindet, nachdem davy jones mit seiner schleimhand darüber gestrichen hat. da war der verband dann natürlich ab, aber das mal kam dann ja wieder, da war er natürlich wieder dran... na ja, also, das mit der karte kann ja sein, aber wen stört das? so ein paar fehler sind doch menschlich und fallen nicht SOFORT auf, wenn man bei einer stuntszene erkennen können würde, dass es ein stuntman und nicht johnny depp ist, wär das doch zum beispiel viel schlimmer... oder wenn man sieht, dass die schiffe nur aus "pappe" sind oder schlechte schauspielerische leistungen aufgetreten wären, zum beispiel, dass man merkt, dass davy jones in der originalaufnahme gar kein krakengesicht hat, sondern dass dieses erst nachträglich eingefügt wurde oder so... der film ist meiner meinung nach perfekt, aber die leute, die überall nen makel suchen, haben doch echt n rad ab!
Kommentar ansehen
30.07.2006 19:05 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Deppen! Typisch BZ...

Den Fehler mit der Bandage habe ich bereits korrigiert und is somit kein Fehler mehr ;)

Den mit dem nassen Fell auch, wartet aber noch auf Freigabe.

Zur "Definition" der Fehler am Beispiel des Verbandes: wenn er in einer Szene da ist und direkt nach dem Schnitt verschwunden ist, ist es definitiv ein Fehler
(aber der Verband ist ja die ganze Zeit da, auch wenn schwer zu erkennen)

Und 67 "Fehler" ist nicht viel, es sind aktuell sogar 70, davon hab ich aber weitere 4 zur korrektur gemeldet... von daher... nicht so viel... der erste Teil hatte 213 (+171 korrigierte Fehler die keine sind) und teilt sich den ersten Platz mit "Apocalypse Now"...

Sobald der Film auf DVD raus ist, wird die Anzahl der Fehler erst steigen und danach wieder fallen.
Kommentar ansehen
30.07.2006 19:29 Uhr von DarkMajesty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist es nicht: eigentlich egal, wieviele fehler ein film hat? im endeffekt wollen doch alle nur unterhalten werden.
Kommentar ansehen
30.07.2006 19:47 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wieder: also, das regt mich total auf... wenn die anderen fehler auch alle so kleinlich sind... *GRR* OH NEIN, ORLI FEHLT EIN KNOPF AN DER JACKE! scheiße... UND IN DER NÄCHSTEN SZENE IS DER WIEDER DRAN, OHNE DASS MAN GESEHEN HAT, DASS LIZZY DEN DRAN GENÄHT HAT! meine fresse... wie kann man so bescheuert sein, das zum hobby zu machen? die haben den film doch bestimmt absichtlich gebrannt und gefilmt, damit sie ihn immer wieder anglotzen können, nur um diese "fehler" zu entdecken.... wenn ich den film öfter gucke, was ich sicher tun werde (so wie teil eins= über 20 mal), dann aber nicht, um so kleinkariert zu sein, sondern weil der film einfach GEIL ist, da kümmert so ein scheiß doch nich...
Kommentar ansehen
30.07.2006 19:50 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ein Fehler: Also wenn sich diese Typen darüber aufregen, dass in einer Karte Flüsse eingezeichnet sind, die damals aber noch gar nicht entdeckt waren, sollte man ebenfalls als Fehler kennzeichnen, dass es auch keinen krakengesichtigen Kreaturen wie Davy Jones gibt.... :)

Ich meine HALLO! Es ist ein Film! Fiction! Und soll nur der Unterhaltung dienen!
Eigentlich können einem diese "Filmfans" nur leid tun. Denn offensichtlich scheinen sie nicht mehr in der Lage zu sein, sich einen Film anzuschauen, sich ein wenig unterhalten zu lassen und gut ist.
Kommentar ansehen
30.07.2006 20:13 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@starlett: Was hast du denn für ein problem?

Es gibt nunmal menschen denen sowas spaß macht, was ist dagegen einzuwenden?
Die mögen den FIlm trotzdem noch, eben wegen der Story..
Kommentar ansehen
30.07.2006 20:25 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@firstborg: ja hallo? das ist nunmal krank... die suchen die perfektion und sowas gibts nunmal nicht! und hast du dir die fehler mal durchgelesen (auf http://www.moviemistakes.com)? da steht nur sowas wie: "in der einen szene war der knopf auf, in der nächsten war er zu." das kann doch mal sein? kann der seinen schal nicht mal abseits der kamera zurecht rücken? das ist schwachsinn.. die sache mit dem granny smith kann ich ja verstehen, den gabs damals noch nicht in der gegend... aber ich wage es, die behauptung aufzustellen, dass der regisseur das sehr wohl wusste und es vielleicht absicht war, weil er sonst ja auch nen anderen apfel hätte nehmen können, einen weniger speziellen, einen, der nicht ins auge solcher "filmpolizisten" fällt. ich find das einfach bescheuert. sowas ist einfach nur kleinkariert und ätzend. wenn ich das schon höre! "70 fehler in dem film, so eine scheiße" oder so... der film ist einfach geil... ok, wenns echte fehler wären (so wie in einem film mit julia roberts, wo sie plötzlich statt croisant ne waffel inner hand hatte) aber das sind da nur so zwielichtige fehler, zumindest die meisten... gibbs flasche lag auf der insel, in der nächsten szene hat er sie aber wieder auf dem schiff in der hand... hmm, vielleicht hat er ja ZWEI oder das war einfach ne andere? verstehst du das, oder bist du auch so ein detektiv?
Kommentar ansehen
30.07.2006 20:34 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, wie einer schon: sagte, solange da kein Airbus, ein VW oder die Titanic durch das Bild huschen, ist es eigentlich egal.

Es ist ein Film, nicht mehr und nicht weniger.
Kommentar ansehen
30.07.2006 20:34 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@starlett: dude, chill...
Es ist nicht krank wenn leute einfach spaß dran haben solche kleinigkeiten zu entdecken.
Fühlst dich vielleicht persönlich angegriffen weil du den film magst? Das wär nämlich krank...

Es geht da nicht um storyfehler oder sowas, sondern meistens nur um anschlussfehler, also solche fehler wie, knopf war da, in der nächsten szene nicht. Oder aus einer Waffel wird ein croissant... vielen macht es eben spaß solche fehler zu suchen, und es mindert deren Spaß nicht beim Gucken des Films.
Die mögen den Film weiterhin, denn solche "produktionsfehler" haben nichts mit dem Inhalt zu tun, und es muss auch nicht mit dem Inhalt irgendwie erklärt werden.

Niemand hat das recht dieses Hobby als krank zu bezeichnen, da es ein ganz normales hobby ist, nicht kranker und nicht gesünder als jedes andere auch.
Kommentar ansehen
30.07.2006 21:54 Uhr von bananasplit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Perfektionisten: Naja, einmal Perfektionist immer Perfektionist. Aber solange die Fehler die Handlung nicht zusehr beeinträchtigen gehts noch. Viel schlimmer ist wenn die Filme ´zerschnippelt´ werden aus Zensurgründen oder wegen der Spielfilmlänge. Zum Glück gibts DVD´s, da sind meistens die gelöschten Szenen anschaubar.
Kommentar ansehen
30.07.2006 22:05 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@firstborg: WENN es richtige fehler wären, die die handlung oder den spaß beeinträchtigen würden, wäre das ja in ordnung, die öffentlichkeit darauf hinzuweisen, aber wenn es so kleinliche fehler sind, dann ist das einfach schwachsinn, dass die das ins internet, auf diese seite stellen und sich alle gegenseitig übertrumpfen wollen, weil ja jeder bessere fehler gefunden haben will... was mich stört, ist einfach, dass da jetzt wind drum gemacht wird und dass jetzt immer so ein schaler nachgeschmack zurückbleibt. die zahl wird immer so bleiben. "es waren 70 fehler in dem film..." obwohl viele schon korrigiert wurden... und immer, wenn jetzt die rekorde des films aufgezählt werden, werden die "fehler" auch aufgezeigt und DAS stört mich. das hobby an sich, ok... aber müssen die jeden pups ins internet stellen? das finde ich scheiße, das ist krank... denn die meisten "fehler" sind keine fehler, wenn du dir das mal durchlesen würdest!
Kommentar ansehen
30.07.2006 22:18 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@starlett: Es sind anschlussfehler.. ich finde abundzu selber welche, und weiss von daher um was es geht.

Wenn der Film jetzt für Dich dadurch einen faden Nachgeschmack hat, dann ist das dein problem wenn du damit nicht klarkommst das es in deinem tollen film ein paar anschlussfehler gibt.
Kommentar ansehen
30.07.2006 22:57 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wer den film guckt um fehler zu finden ist selber schuld ^^
Kommentar ansehen
30.07.2006 23:00 Uhr von TeleMaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ein Fehler Hier ist noch ein gravierender Fehler, der nicht aufgelistet wurde: Zur Zeit der Piraten gab es noch keine Gespenster, denn die BILD-Redaktion gehört zu den ersten, die je mit Toten gesprochen haben ^^

Kommentar ansehen
30.07.2006 23:21 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag Filme trotz Fehlern und?

Manche sieht man, weil sie sehr offensichtlich sind... andere nicht und erst wenn man genau drauf achtet nachdem man weiß, worauf man achten muss.

Meistens such ich mir den Film raus den ich grad auf DVD gucke und such mir dann die Stellen mit den Fehlern raus und gucke ob die der Tatsache entsprechen. Und wenn nicht, werden sie korrigiert.

Ich sitze nicht fanatisch da und gucke mir nen Film 20 mal hintereinander an um Fehler zu finden... entweder seh ich was oder nicht... und ich seh eher die offensichtlichen Sachen ;)
Kommentar ansehen
30.07.2006 23:45 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@firstborg: wieso einen faden nachgeschmack für mich? ich finds einfach doof, dass nach einer halben woche überall im internet steht, dass der film voller fehler ist... eben, anschlussfehler... das ist menschlich, in jedem film gibt es sowas, aber bei dem film ist mir eben aufgefallen, dass die meisten der genannten fehler keine fehler sind, aber alle leute jetzt sagen, dass es in dem film so viele fehler gibt. und das stört mich... nach so kurzer zeit. da müssen manche leute schon lange zeit für vor der gebrannten cd gesessen haben, um die kleinlichen fehler zu entdecken. gut finde ich, dass man die fehler kommentieren kann, bzw. "anzeigen", sodass die gelöscht werden. aber auch durch diese NEWS heißt es doch jetzt wieder, der film sei voller fehler und nur, weil es menschen gibt, die einfach zu kleinlich sind... aber ich lass es jetzt lieber und verzichte auf mein "recht", das letzte wort zu haben, da du das eh nicht verstehen wirst. also antworte, wenn du willst, und lass es dann bleiben.
Kommentar ansehen
31.07.2006 00:45 Uhr von aumirake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich habe den Film gesehen und fand ihn super und Fehler fallen mir gar nicht auf wenn man mich nicht drauf aufmerksam macht. Und wenn halt fehler drin sind hauptsache man wird unterhalten.
Kommentar ansehen
31.07.2006 06:53 Uhr von Hollywood1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll: Soll der film dem Geschichtsunterricht dienen oder eine Unterhaltung sein. Also ich glaube eher das er dem letzteren dienen sollte und da sind fehler nun mal egal in dieser art.
Kommentar ansehen
31.07.2006 07:42 Uhr von Niamenira
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist denn dabei wenn Leuten das Spaß macht.

Ich saß teilweise auch schon mit nem Lachkrampf auf dem Sofa. Es war bei Knight Rider. Michael war an der Schulter angeschossen und KITT musste fahren. Michael hielt sich die Schulter und die Kamera wechselte immer von Michael auf den Computer KITT und wieder zurück... und bei jedem Wechsel hielt Michael sich die andere Schulter (links....rechts....links.....rechts....) Diese Szene wird wohl am Stück gedreht worden sein, und dass sich dann keiner (Hasselhoff, Regisseur, Cutter...) merken kann, welche Seite es nun ist finde ich irgendwie seltsam...

Auf so historische Haarklauberei stehe ich auch nicht so ("die Kapelle in Titanic hat ein Lieder gespielt, dass da noch gar nich geschrieben war...."), aber solch offensichtliche Sachen sind schon zum Schmunzeln.

Mir sind in Fluch der Karibik2 übrigens gestern keine Fehler aufgefallen...
Kommentar ansehen
31.07.2006 08:42 Uhr von binford6100turbo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: meine Fresse habt ihr Probleme! Habt ihr zuviel Zeit, dass ihr euch um solche Haarspaltereien kümmern könnt oder was?! Ob ein Film jetzt 100 Fehler hat oder nur 5 ist mir relativ schnurz! Ich fand Fluch der Karibik 2 trotzdem genial und die Fehler fallen einem eh nur auf, wenn mit Adler-Augen im Kino sitzt. Aber dann bekommt man vom Film nix mit und dafür Geld zu bezahlen finde ich sehr schwachsinnig!

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
"Fluch der Karibik"-Film geleakt: Disney wird angeblich von Hackern erpresst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?