30.07.06 16:51 Uhr
 812
 

Formel 1: Michael Schumacher gewinnt in Hockenheim

Ferrari-Pilot Michael Schumacher hat seinen Heim-Grand-Prix in Hockenheim gewonnen und damit seinen Abstand zum WM-Führenden und Titelverteidiger Fernando Alonso auf elf Punkte verkürzt.

Auf dem zweiten Platz landete der zweite Ferrari mit dem Brasilianer Felipe Massa vor dem Finnen Kimi Räikkönen (McLaren). Alonso wurde hinter Honda-Pilot Jenson Button nur Fünfter.

Schumacher gewann seinen 89. Grand-Prix seiner Laufbahn, viermal davon siegte er in Hockenheim.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Hockenheim
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2006 16:48 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt glaube ich schon, dass Schumacher dieses Jahr noch Weltmeister werden kann. Dafür war Alonso bzw. dessen Auto zu schlecht.
Kommentar ansehen
30.07.2006 18:17 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schumi greift an: ich bin enttäuscht von renault und alonso.
einzig gute ist das es nun spannend wird.
Kommentar ansehen
30.07.2006 18:53 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alonso geht die puste aus, er ist nicht der kaempfer der michael schumacher war....
Kommentar ansehen
30.07.2006 19:18 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: "war"? ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?