29.07.06 18:47 Uhr
 470
 

Präsident Chávez verurteilt Israels Militäraktion: Sie gleiche Hitlers Taten

Venezuelas Präsident kritisierte bei seinem Besuch in Katar die Entführung der zwei israelischen Soldaten durch die schiitische Hisbollah. Zugleich behauptete er über die USA, sie hätten die Militäroffensiven Israels geplant.

Über Israels Militäreinsatz im Libanon sagte Hugo Chávez: "Die Aktion Israels gleicht den Taten Hitlers, der Tod und Zerstörung in der Welt gesät hat." In Katar hatte er sich mit dem Emir des Landes, Scheich Hamad ben Chalifa el-Thani, getroffen.

Ab dem heutigen Samstag wird der venezolanische Präsident für zwei Tage im Iran weilen, wo er sich mit Präsident Mahmud Ahmadinedschad treffen wird.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Präsident, Militär, Adolf Hitler, Hugo Chávez
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2006 18:42 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja fast schon klar, dass Hugo sowas verlauten lässt. Bei allem Respekt für manche seiner sinnvollen Massnahmen, aber solchen Spekulationen und Meinungen wie oben berichtet, sollte er wenn schon, nur beim Jamaika-Tee, nicht vor der Presse äussern.
Kommentar ansehen
29.07.2006 19:02 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und schon wieder ein Hitler-Vergleich Irgendwann wird das inflationär; es will doch hoffentlich keiner die Taten von AH verharmlosen...?
Kommentar ansehen
29.07.2006 19:17 Uhr von rollhome
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: der vergleich erbost mich nicht. woran das wohl liegen kann? an der hitze, an der pol.welt, an der israelichen regierung......?????
Kommentar ansehen
29.07.2006 19:20 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nichts verharmlosen aber 1. gab es hier nicht erst eine News mit dem Titel "Israels Traum von einem Blitzkrieg"

2. Hat Hitler nicht auch Polen mit einem "scheinheiligen" Grund angegriffen? Die Entführung von zwei Soldaten scheint mir hier ähnlich, denn das rechtfertigt auch keine Überfall auf ein anderes Land und die Zerstörung der Infrastruktur.

3. Israel schafft bzw. erweitert schon seid seiner Gründung Lebensraum.

4. Israel erkennt die internationalen Menschenrechte genauso wenig an wie den internationeln Gerichtshof in DenHaag.

etc. etc.

Also soooo abwegig finde ich diesbezüglich vergleiche nicht! Er hat ja nur verglichen und gewisse Parallelen gibt es nunmal.
Kommentar ansehen
29.07.2006 19:23 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stellung69: mir gehts damit wie Dir. Und jetzt überlege ich mir gerade mit welcher Persönlichkeit H.Ch. vergleichen lässt. So was richtig unterhaltsames will mir nicht einfallen.
Kommentar ansehen
29.07.2006 19:32 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigenartigerweise kommen diese Hitlervergleiche immer öfter von Diktatoren und ihren Symphatisanten.

Sollte uns das nicht zu denken geben?

@ Julizka: Gewisse Parallelen lassen sich auch bei einer Rolle Klopapier und einer Zeitung erkennen.
Kommentar ansehen
29.07.2006 19:47 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lach*: "Eigenartigerweise...
...kommen diese Hitlervergleiche immer öfter von Diktatoren und ihren Symphatisanten.

Sollte uns das nicht zu denken geben?"

Z.B. aus Israel, aus den USA, aus der BRD (um mal nur bei den letzten 2-3 Monaten zu bleiben)...

;-)
Kommentar ansehen
29.07.2006 20:05 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maki: Mir ist nicht bekannt, das Deutschland eine Diktatur ist.
Lesen war ja noch nie deine Stärke, ich habe nicht geschrieben das sie "nur" von Diktatoren und ihren Symphatisanten kommen, sondern "immer öfter".

Du würdest wohl auch noch abstreiten, das die "DDR" eine Diktatur war.

Sorry, aber deine Kommentare kann man nicht einmal ansatzweise ernst nehmen.
Kommentar ansehen
29.07.2006 21:14 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@julizka84: "nichts verharmlosen aber ...
1. gab es hier nicht erst eine News mit dem Titel "Israels Traum von einem Blitzkrieg""

Ja die gab es, ich hab sie schließlich verfasst !!!

Und da das SSN-Team an der Wortwahl und dem Inhalt nichts auszusetzen hatte und da es unter die Rubrik Fakten fällt, ist daran auch nichts verharmlosendes oder reißerisches zu finden.

Und sollte der Begriff "Blitzkrieg" dich stören, dann wende dich an den britischen Erfinder dieser Strategie einer Kriegsführung, die im Jahre 1920 von einem brit. Militärhistoriker erdacht wurde.

Darüber hinaus, führen viele Armeen heutzutage Blitzkriege durch, siehe letzter Irakfeldzug der USA, auch das war ein Blitzkrieg !



Darüber hinaus ist ein "schneller Krieg" ein Blitzkrieg und die Quelle zur News ist der Spiegel und die haben es aus Israel, es entspricht somit alles den Tatsachen.

Oder willst du behaupten Israel würde lügen wenn sie sagen das sie Bint Dschbeil nicht einnehmen konnten, etwas das die Moral des Volkes und der eigenen Truppen schwächt ?


Ich schreibe keine Artikel mit dem Titel: "Israels Traum vom Blitzkrieg" wäre die Quelle eine arabische Zeitung, denn da wäre keinerlei Objektivität mehr vorhanden.
Kommentar ansehen
29.07.2006 21:37 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Du noch was drittes im Angebot hast außer Diktatur und Demokratie, können wir uns darauf dann eventuell einigen... Sowohl für den einen, als auch für den anderen deutschen Staat.

Und zum Thema: "...für das sie "nur" von Diktatoren und ihren Symphatisanten kommen, sondern "immer öfter"." hätt ich gern paar Beweise - und zwar dahingehend, dass es von mindestens Politikern geäussert wurde, die anonyme Masse der allgemeinen Forumsposter zählt nicht zu den ernstzunehmenden Hiltervergleichern.
Kommentar ansehen
29.07.2006 22:12 Uhr von DER SCHMIDT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Undiplomatisch: So jeder darf mich antisemit nennen, auch wenn meine Freundin Jüdin sit und ich viele israelischj jüdische Freunde habe:

Chávez ist mit dieser Aussage zwar sehr undiplomatisch, aber Unrecht hat ER wohl nicht.....
Kommentar ansehen
30.07.2006 00:13 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maki: Du scheinst wieder mal nicht verstanden zu haben, oder hast du wieder nicht richtig gelesen?
Oder beides?

Mit jemanden, den ich nicht ernst nehmen kann, gibts keine Einigung, und diskutieren ist dann auch nicht möglich.
Kommentar ansehen
30.07.2006 00:29 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Polen zuerst mit Raketen auf das glorreiche deutsche Reich geschossen hat und polnische Spargelstecher sich mit Bombengürteln in Berlin unter den Linden in die Luft gejagt haben und somit unseren Gröfaz zum Blitzkrieg quasi gezwungen wurde ist mir allerdings auch neu.

Haben die in Venezuela andere Geschichtsbücher?
Kommentar ansehen
30.07.2006 01:01 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: ich weiß zwar nicht was Du unter einem Blitzkrieg verstehst, aber der Irakkrieg ist in meinen Augen noch nicht mal zu Ende und der Ami wird ihn, wie den Ersten, nicht zu Ende bekommen.
Und die Region ist durch das Eingreifen der Bush´s, oder sollte ich sagen der amerikanischen Öllobby, instabieler geworden.
Es sterben jeden Tag noch eine Handvoll bis einige Dutzend Menschen. Das ist Krieg.
Kommentar ansehen
30.07.2006 10:08 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maki: Fasel nicht immer so einen Schwachsinn. Echt schade, daß du jetzt nicht mehr von deinem Chavez abrücken kannst, obwohl sich jetzt immer deutlicher rausstellt, was für ein gemeingefährlicher Geisteskranker er ist.
Fliegt durch die Gegend, um internationale Schlagzeilen zu machen, anstatt die Probleme in seinem Land zu lösen. Der Mann ist eine Schande.

@falke

Deine Einwänder sind berechtigt, Fakt ist aber auch, daß auf libanesischer Seite nichts gegen den Terror unternommen wurde, man hat ihn eher als Druckmittel genutzt. Israel befindet sich zu allen Seiten in Nachbarschaft mit Ländern, die es auslöschen wollen, das sollte man bei der Bewertung nicht vergessen.
Kommentar ansehen
30.07.2006 11:04 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Popöchen *gröhl*: Ich wüsste nicht, warum ich von einem der wenigen Hoffnungsträger der geschundenen Welt abrücken sollte!

Und der hier "Fliegt durch die Gegend, um internationale Schlagzeilen zu machen, anstatt die Probleme in seinem Land zu lösen. Der Mann ist eine Schande." ist ja wohl der grösste Brüller - was macht denn das Tussi ausm FDJ-Vorstand seit seiner Wahl fast ununterbrochen?
Kommentar ansehen
30.07.2006 21:22 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach du meinst,: daß die deutsche Regierung sich mit kranken Diktatoren zusammen tut, aufrüstet und andere Länder provuziert, während die eigene Bevölkerung verhungert...

lol

[edit;xmaryx]

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?