29.07.06 16:07 Uhr
 1.524
 

Großbritannien: Zehnjähriger soll niederländischen Pass beantragen

William Watrin Cattrall war noch nie in den Niederlanden und spricht kein Holländisch. Trotzdem soll der zehnjährige Sohn eines Briten und einer Niederländerin die Staatsangehörigkeit seiner Mutter annehmen und keinen britischen Pass bekommen.

Grund dafür ist ein Gesetz aus dem Jahre 1981, wonach ein unehelich geborenes Kind nur dann Recht auf den Pass des Vereinten Königreichs hat, wenn die Mutter Britin ist. Das Gesetz wurde vor einigen Wochen geändert, gilt allerdings nicht rückwirkend.

William betrachtet sich als Brite und ist unglücklich mit der jetzigen Situation. Ein Ministeriumssprecher ließ verlauten, dass der Innenminister in Fällen, in denen nur der Familienstand entscheidend ist, eine Ausnahme erlauben kann.


WebReporter: stellung69
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Pass
Quelle: www.westernmorningnews.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2006 16:04 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gründe für das Gesetz von 1981 sind in der Quelle zu lesen; wenn der Junge überhaupt keine Bindung zu den Niederlanden hat, ist es schon hart, wenn er zur niederländischen Staatsangehörigkeit gezwungen wird...
Kommentar ansehen
29.07.2006 17:03 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Problem: Ernsthafte Probleme hat der Knirps ja nicht zu befürchten. Da beide Länder EU-Mitglied sind, muss er ja nicht mit einer Ausweisung rechnen. Wie in der News erwähnt, wird es dank der Ausnahmeregel sicher ein "Happy End" geben.

Ich wäre lieber Bürger der Niederlande als Brite :-)
Kommentar ansehen
29.07.2006 17:25 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist das problem: niederländischer pass, aber vater ist brite, beide eltern leben in gb, er selber auch seit 10 jahren, sprachkenntnisse gut, einbrügerung beantragen ;-)
und dann kann er wenigstens sagen: ich war mal ein niederländer.
Kommentar ansehen
29.07.2006 18:09 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser: solch eine Regelung,als unsere,wo jeder Hinz und Kunz die annehmen kann
Kommentar ansehen
29.07.2006 20:12 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NL oder GB: ich weiß nicht was ich besser fänd...
Kommentar ansehen
30.07.2006 14:27 Uhr von machiavelli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Ding: Viele hier haben einen türkischen Pass, auch wenn sie noch nie in der Türkei waren...
Kommentar ansehen
30.07.2006 20:45 Uhr von READiculous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So lange er nicht gezwungen wird einen Wohnwagen zu kaufen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?