29.07.06 13:09 Uhr
 268
 

1C und Battlefront.com kündigen "Theatre of War" an

"Theatre of War", so heißt das neue Echtzeit-Strategiespiel von 1C und Battlefront.com, das seine Heimat im Zweiten Weltkrieg hat.

In den Kampagnen des Spiels kann man auf Seiten der USA, Großbritannien, der Sowjetunion, Deutschland, Frankreich und Polen spielen.

Die Geschichte des Kriegs soll authentisch wiedergegeben werden und das Spiel soll sehr realistisch ausfallen. Das Spiel soll Ende 2006 erscheinen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Battle
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2006 17:19 Uhr von Drunky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich hoffentlich nochmal ein gutes Strategiespiel, wo aufs Spielgeschehen und auf die Spielweise, und nicht auf völlig
überzogene, unnötige Grafik gesetzt wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?