29.07.06 12:43 Uhr
 779
 

Konstanz: Zwei Tote bei Autounfall - 14-Jähriger am Steuer

Drei Jugendliche sind in der Nähe von Konstanz auf der Landstraße 220 mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen, als sie in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn gerieten.

Als das Auto anschließend eine Böschung hinauf rutschte und gegen einen Baum prallte, starben der erst 14-jährige Fahrer und der drei Jahre ältere Beifahrer.

Der dritte Jugendliche kam in ein Krankenhaus, die Polizei beziffert den Schaden auf 20.000 Euro.


WebReporter: ippich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Steuer, 14, Konstanz
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2006 13:05 Uhr von deti64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sarkast: also, da hätten wir
2 tote teens
+ einen schwerverletzten teen
+ ein pkw
- eine böschung
./.baum
-----------------

macht 20000€, bitte zahlen sie vorne an der kasse
Kommentar ansehen
29.07.2006 15:47 Uhr von DarkMajesty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@falke22: ich denke mal er hat nur sakastisch das denken den Staates in dem fall verdeutlicht. Und deutschland ist da echt makarber, tote Teens reichen doch völlig.
Kommentar ansehen
29.07.2006 15:59 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht wie man mit 17 so blöd sein kann.
Ein Vierzehnjähriger der meint er könnte autofahren - gut, kann vorkommen.
Aber mit 17 ist man fast alt genug um den Führerschein zu machen, da weiß man doch, dass ein Vierzehnjähriger das nicht kann.


Und wie kommt der Junge an den Autoschlüssel?
Die Eltern scheinen auch nicht grad vorsichtig gewesen zu sein.
Kommentar ansehen
29.07.2006 16:09 Uhr von milleniumstarlight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mitleid??? Also mein Mitleid gilt hier NUR den Eltern der Jugendlichen. Ich mache ihnen auch keinen Vorwurf, oder ähnliches. Wo kommt man denn hin, wenn man seinen Wagenschlüssel verstecken muss, nur weil man kein Vertrauen in sein Kind haben kann?? Ich weiß auch wo das Sparbuch meiner Eltern liegt, also wäre es ihre Schuld, wenn ich es mir nehme?? Ich finde das noch nicht einmal fahrlässig. Oft ist der Blick auf das eigene Kind getrübt, das will ich ja nicht bestreiten, aber was für viele Kinder eine Chance bedeutet, war in diesem Fall ein Todesurteil und das haben die Kinder selbst gefällt. Ich denke an die Eltern und das mitden Kindern an sich berührt mich ziemlich wenig- sorry.
Kommentar ansehen
29.07.2006 16:16 Uhr von deti64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@falke22: watt für punkte? ich äußere meine meinung, und ob und wer, warum und für wen punktet ist mir latte.
aber zu deinem kommentar.
versuch mal zwischen den zeilen zu lesen, das bildet
Kommentar ansehen
29.07.2006 16:18 Uhr von bascom
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
selbst schuld: tja dummheit muss irgendwie bestraft werden, in dem Fall...da meint das kleine 14 jägrige blag, et kann fahren weils an der playstation auch klappt. sorry kein mitleid
Kommentar ansehen
29.07.2006 17:26 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dummheit muss mich da anschließen.
Die haben auch das Leben anderer aufs Spiel gesetzt. Zum *Glück* hats nur sie selbst erwischt, und keine unschuldigen.
Tragisch für die Eltern. Aber wenn Kinder so nen Misst machen ( mit 14 ) muss bei der Erziehung wohl was falsch gelaufen sein.
Ich hätte damals nichtmal im Traum daran gedacht sowas zu machen.
Kommentar ansehen
29.07.2006 17:53 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein erster Gedanke: war, wie die an das Auto gekommen sind. Mußte erst aus der Quelle erfahren, daß es das der Eltern war. Wenn schon News, dann bitte auch richtig, und nicht so ein Hudelfudel. Ich möchte mir ein bild machen können, ohne lange rumsuchen zu müssen. Hier kauft doch auch niemand eine Zeitung, in der nur die Hälfte steht, damit die andere Zeitung mit der anderen Hälfte auch noch verdienen kann!

Bewertungsabwertung selbst gemacht!
Kommentar ansehen
29.07.2007 13:57 Uhr von EduFreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe auch zwei freunde, der eine war damals 14 der andere ist noch 17. der 14jährige hat das auto seiner eltern geklaut, den anderen abgeholt und die sind beide den schiener berg (auch kreis konstanz) hochgefahren, kamen von der fahrbahn und das auto hat sich mehrmals überschlagen. beide haben überlebt...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?