29.07.06 12:37 Uhr
 1.619
 

USA: Gerichtsurteil - Elektrokution ist keine grausame und ungewöhnliche Strafe

Am Freitag lehnte der Supreme Court in Lincoln im US-Bundesstaat Nebraska die Klage eines zum Tode verurteilten Häftlings ab - dieser hatte geklagt, die Hinrichtung mit dem elektrischen Stuhl sei eine grausame und ungewöhnliche Bestrafung.

Nebraska ist der letzte Bundesstaat der USA, der die Elektrokution als alleinige Hinrichtungsmethode handhabt - in anderen US-Bundesstaaten kann der Häftling die Hinrichtungsart meist selbst wählen. Überwiegend wird aber die Giftinjektion eingesetzt.

Die Anklage basierte auf einer Änderung im Protokoll aus dem Jahr 2004 - einen ununterbrochenen Stromstoß von 15 Sekunden anstelle von vier einzelnen Stößen, nachdem ein Richter sagte, dass die übliche Praxis übermäßiges Leiden zu verursachen schien.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gericht, Strafe, Elektro, Gerichtsurteil
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2006 11:28 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle geht nicht darauf ein und deswegen erscheint die Klage für uns Europäer etwas seltsam (ohne Hintergrundwissen), aber im 8. Zusatz der Verfassung der USA, steht ein Abschnitt, der grausame und ungewöhnliche Bestrafungsarten verbietet. Jemanden zu elektrokutieren ist wirklich ziemlich grausam und ungewöhnlich in meinen Augen.
Kommentar ansehen
29.07.2006 15:41 Uhr von acybertaxi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch: In Amerika werden die Menschenrechte eben mit zweierlei Mass gemessen.
Ein Saddam Hussein wird anderereseits wegen solcher Methoden gern genommen, um den Oelkrieg gegen den Irak zu rechtfertigen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?