29.07.06 10:42 Uhr
 186
 

Malibu/USA: Mel Gibson wegen des Verdachts der Trunkenheit am Steuer festgenommen

Am Freitagmorgen fiel der Polizei bei Malibu auf dem Pazifik-Highway ein Fahrzeug auf, welches die Beamten daraufhin anhielten.

Am Steuer des aufgefallenen Fahrzeugs saß der Schauspieler und Regisseur Mel Gibson. Gibson musste in ein Röhrchen pusten, das Ergebnis fiel negativ für ihn aus. Darauf hin wurde Gibson mit zum Polizeirevier genommen.

Gegen eine Kaution von 5.000 Dollar wurde Gibson schließlich wieder freigelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teledealer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Steuer, Verdacht, Trunkenheit, Mel Gibson
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mel Gibson soll "Suicide Squad 2" übernehmen, obwohl er Superhelden hasst
Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
Mel Gibson: "Meine Philosophie ist: Ich tweete nicht, ich furze lieber"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2006 10:45 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: "Mel Gibson ist wegen Verdachts auf Trunkenheit am Steuer festgenommen worden."

Titel----> :-0

Ausgerechnet... der muss wohl von einem lustigen Treffen der MännerMarienKongregation zurückgekommen sein.
Kommentar ansehen
29.07.2006 16:03 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieviel ? Wäre mal interessant zu wissen wieviel Promille er gehabt hat.
Zwischen 0,1 und sagen wir mal 1,0 ist viel Raum.
Kommentar ansehen
29.07.2006 16:24 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
^hm..aber es war sicher nur ein fässchen messwein...

"Heiland´s Choice - (ZuSpät-lese)" oder eben der auch extrem vollmundige "Jerusalmer Nierentritt"

:)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mel Gibson soll "Suicide Squad 2" übernehmen, obwohl er Superhelden hasst
Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
Mel Gibson: "Meine Philosophie ist: Ich tweete nicht, ich furze lieber"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?